Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

15€ FullKOKQo UTG 20BB

Alt
Standard
15€ FullKOKQo UTG 20BB - 12-12-2013, 17:55
(#1)
Benutzerbild von AAsuited91
Since: Apr 2010
Posts: 1.192
Moin wie spielt ihr die Hand?? konnte skillevel von willi leider nicht einschätzen (-> gehen wir von random weder fisch noch richtig gut aus) -> hab auch n paar allg. fragen weil imo. ne std. trouble hand


Poker Stars No-Limit Hold'em Tournament, 1,250/2,500 Blinds (6 handed) - Poker Stars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

SB (t47,279)
BB (t111,149)
Hero (UTG) (t49,450)
MP (t134,923)
CO (t48,628)
Button (t44,235)

Hero's M: 13.19

Preflop: Hero is UTG with Q, K
Hero raises t5,012, 4 folds, BB calls t2,512

pre find ich da iwie schonmal nich so dolle KQo UTG zu raisen... weil wenn ich AI gepusht werde, muss ich halt weglegen.. und wenn ich geflattet werde und nicht hitte, dry board c/r aud gefloatet werde ist halt noch behinderter weil ich dann meist c/f spielen muss -> welche line pre??

Flop: (t11,274) 5, 9, 5 (2 players)
BB checks, Hero bets t4,935, BB raises t22,370, Hero raises t39,178

BB callt geb ihm ne recht weite range aus einigen broadways oder SC.. habe aber gedacht er wird den flop fast immer verfehlt haben... -> plan am flop: kleine cbet um den pot am besten sofort mitzunehmen, an sonsten (weil er imo halt meist verfehlt hat und nicht so viel value c/r sollte - meine range aber auch nicht trifft, auf seinen c/r (normale size von 13-18k) AI zu spielen und das OP zu reppen ..
problem: er c/r auf 22K und kommittet sich damit quasi -> von meinem plan abweichen? oder davon ausgehen dass er fisch sein kann und mir noch fe geben?
 
Alt
Standard
16-12-2013, 14:03
(#2)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von AAsuited91 Beitrag anzeigen
pre find ich da iwie schonmal nich so dolle KQo UTG zu raisen... weil wenn ich AI gepusht werde, muss ich halt weglegen.. und wenn ich geflattet werde und nicht hitte, dry board c/r aud gefloatet werde ist halt noch behinderter weil ich dann meist c/f spielen muss -> welche line pre??
Das kommt ganz auf die Spieler am Tisch an. Du bist hier nicht UTG. Ihr seid noch 6handed, ergo raised du hier de facto aus MP2. Allerdings gibt es 3 stack hinter dir alle gut 3bet jammen können. Je nach skill deiner Gegner kann dieser spot ultra profitabel oder unprofitabel sein. In nem 15€ donkaments raise ich hier pauschal aber immer.

Zitat:
Zitat von AAsuited91 Beitrag anzeigen
BB callt geb ihm ne recht weite range aus einigen broadways oder SC.. habe aber gedacht er wird den flop fast immer verfehlt haben... -> plan am flop: kleine cbet um den pot am besten sofort mitzunehmen, an sonsten (weil er imo halt meist verfehlt hat und nicht so viel value c/r sollte - meine range aber auch nicht trifft, auf seinen c/r (normale size von 13-18k) AI zu spielen und das OP zu reppen ..
problem: er c/r auf 22K und kommittet sich damit quasi -> von meinem plan abweichen? oder davon ausgehen dass er fisch sein kann und mir noch fe geben?
Richtig erkannt. Was soll er hier haben? Pockets jammed er pre, defended er selten und wir es wohl am flop auch fast immer nur flatcallen um zu trappen. Er hat also nur wirklich die die er repräsentieren kann. Glaube er wird sie nach seiner size aber auch häufig haben.

Ich checke hier aber auf dem flop einfach immer behind und calle dann zumindest pauschal einmal any turn und reevaluiere den river.
 
Alt
Standard
16-12-2013, 18:00
(#3)
Benutzerbild von Afterpub
Since: Feb 2011
Posts: 1.084
pre raise ich default auch immer
da am flop den move auszupacken, find ich halt total unnötig
er wird in nem KO nichmal JT noch weglegen denk ich, zudem sieht size einfach danach aus, dass er was hat
und sehe schon noch einige 5en pre defenden (A5,56s/54s), da es nen KO is und sie einfach gerne bountyhunten



ISOP 2013 Event #13 Gewinner *Triple Stud*
Ich bin Jung & Willig! Mein Blog auch.
 
Alt
Standard
17-12-2013, 11:29
(#4)
Benutzerbild von AAsuited91
Since: Apr 2010
Posts: 1.192
Danke..

ah sorry.. vergessen zu erwähnen, dass es n 6max tuni war.. da nenn ich die erste position immer UTG und hab dann weniger MPs aber ist ja wayne...

ob man flop cbetten sollte hängt halt imo vom gegner ab.. gibt halt viele fische die hier viel zu viel callen und alle nicht gehiteten flops c/f spielen, dann ist cbet als bluff u 4protection imo ganz gut.. thinking sollte wissen, dass ich den flop halt nie hitte und hier oft einfach nur overcards oder overpairs halte-> er also somit viele meiner OC rausfolden kann und deshalb oft n bluff oder ein Pair haben wird, das er protecten will wie 88 -> wenn ich ihn reraise reppe ich halt das OP, da mit OC eig nur c / b/f oder evtl bei kleinem raise b/c sinn macht (nicht?) -> hab mich hier halt mal wieder selber gelevelt ..

naja.. kp .. am verwirrendsten fand ich, dass er halt AQs zeigt was so eine der hände war mit denen ich gar nicht gerechnet hatte-> weil er sich wen ich hier nicht so rumgespewt hätte normalerweise mit dem move nur gegen meine OPs isoliert .. find meinen shove nach seinem großen raise auch iwie dumm weil ich halt nur n bluff von ihm schlage, zwar n OP reppen kann aber er ja mit den odds fast alles callen wird -> wenn er hier n raise auf 13K macht find ich meine line wieder besser.. obwohl ich mir glaub sowieso mal diese spewy lines gegen unknowns abgewöhnen muss, weils halt zu oft failt..

btz.. afterpub -> heißt du auf FR Hir0*** ?

Geändert von AAsuited91 (17-12-2013 um 11:40 Uhr).