Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Mit welchen SNG's bilde ich meine Bankroll

Alt
Standard
Mit welchen SNG's bilde ich meine Bankroll - 12-12-2013, 23:54
(#1)
Benutzerbild von J.P_Floyd21
Since: Nov 2013
Posts: 7
Hey liebe Intellis,

zunächst einmal bitte ich die Moderatoren den Thread ins passende Forum zu verschieben, ich bin mir nicht sicher ob ich hier richtig bin.

Ich bin 19 Jahre alt und habe vor kurzem wieder angefangen zu pokern. Allgemeine Konzepte wie Handranges, Position, Betting-sizes, Squeezes, Steals waren da schon bekannt. Habe dann für mich festgestellt, dass ich SNG's 1. am liebsten Spiele und 2. hier meine größte Edge sehe. Habe bereits die Bücher von Phil Shaw und Collin Moshman gelesen. Infolge dieser Lektüre habe ich Nash-Ranges und ICM, sprich mathematische Push-or-Fold Konzepte gelernt.

Meine Stärke in SNG's sehe ich insbesondere in der späten Turnier-Phase.

Ich spiele 1,50 SNG's mit einer Bankroll von nun etwa 35 $, ich weiß dass ist ein sehr aggressives BRM, aber durch mein Alter sind meine Mittel doch eher begrenzt

Nun meine Frage:

Bisher spiele ich die normalen FR SNG's. Welche SNG's spielt ihr und welche SNG's haltet ihr für am profitabelsten? (Fifty50 ? Turbo? 45-er oder 90-er?)

Ich danke euch schon mal im Vorraus für eure Antworten.

Grüße und GL an den Tischen,

J.P.

BTW: Ich habe keine Anfrage für eine Handanalyse, wie kann ich das deaktivieren?

Geändert von J.P_Floyd21 (13-01-2014 um 09:18 Uhr).
 
Alt
Standard
13-12-2013, 15:51
(#2)
Benutzerbild von KeinGott
Since: May 2011
Posts: 17
Hi

Dort ist ein Häkchen "Handanalyse anfragen" weiter unten - Das einfach wegmachen... Und das ist ja schon das Handanalyse Forum ;-)

Ich würde die 6er und 9er mal versuchen. zumindest mit 35 $ BR.
Oder fang mit den 45er, 90er - 0.25, 0.50, 1.00 $ an ;-)

Die Fiftys find ich nicht so gut, habe ich aber auch noch nicht oft gespielt...
Aber profitabel können die bestimmt sein. :-) Fand ich nur etwas langweilig

Guten Start und viel Spass
 
Alt
Standard
13-12-2013, 16:09
(#3)
Benutzerbild von Flushkillaah
Since: Oct 2009
Posts: 5.499
Hallo J.P_Floyd21,

habs mal aus dem Handanalyse Unterforum ins Überforum gemoved.

Da du ja schon ein gutes Grundwissen mitbringst sind die 1,50er natürlich schon ganz gut. Allerdings solltest du dich schon ans BRM halten, denn dies ist eins der elementar wichtigsten Dinge im Poker.
Wenn du trotzdem ein solch aggressives BRM fahren willst für den Anfang, würde ich dir auf jeden fall regspeed SNGs raten und von Turbos abraten ! Ob du fiftyfftys, one table 6max/FR SNGs, multitable SNGs, oder HU SNGs spielst bleibt dir da persönlich selbst überlassen wo du dich am wohlsten fühlst. Bei grösseren Teinehmerzahlen wird eben auch immer eine höhere Anzahl an BIs empfohlen.

Gruss Flo
 
Alt
Standard
15-12-2013, 15:15
(#4)
Benutzerbild von F.Mulder
Since: Feb 2008
Posts: 477
Was meinst du mit aggressiven BRM ?
Ich finde die 9 men 1,50 Dollar regspeed SNG zum Bankroll builden am besten
 
Alt
Standard
19-12-2013, 10:07
(#5)
Benutzerbild von J.P_Floyd21
Since: Nov 2013
Posts: 7
Die Antwort kommt spät aber sie kommt:

Hab's mir fast schon gedacht, dass es nicht das Allheilmittel a la "Spiel XY da sind nur Fische gibt", daher werde ich dann bei den 9 men regspeed 1,50 SNG's bleiben.

@F.Mulder
Mit dem aggressiven BRM meine ich, dass ich eigentlich zu wenig Buy-ins habe um 1,50 SNG's zu spielen.Konservativ wären dafür etwa 120 $, sprich 80 Buy-ins wenn ich mich nicht irre. Als aggressives BRM zählen 30-40 Buy-ins, was 45-60$ entsprächen. Da ich aber an einem Sonntag einfach mal 20$ eingezahlt habe und dann beschlossen habe wieder intensiv zu pokern habe ich mit der Bankroll angefangen die ich zu dem Zeitpunkt hatte. Das waren dann immerhin schon 35$.

Mein Ziel für die nächste Zeit ist es jedenfalls auf 60 Buy-ins zu kommen und ein normales BRM zu fahren. Um die Varianz bis dahin gering zu halten spiele ich nur 4 SNG's und versuche dafür absolutes A-Game zu spielen.

Danke nochmals für eure Antworten,

J.P.
 
Alt
Standard
19-12-2013, 12:58
(#6)
Benutzerbild von Flushkillaah
Since: Oct 2009
Posts: 5.499
Zitat:
Zitat von F.Mulder Beitrag anzeigen
Was meinst du mit aggressiven BRM ?
Ich finde die 9 men 1,50 Dollar regspeed SNG zum Bankroll builden am besten
~22 BIs sind halt sehr wenig und können bei nem Downswing schnell mal zum Broken führen. Desshalb spricht man hier von aggressivem BRM.
 
Alt
Standard
26-01-2014, 18:40
(#7)
Benutzerbild von DR.foldo
Since: Sep 2008
Posts: 28
Also ich habe ja so ziemlich zur gleichen Zeit mit ner noch kleineren Bankroll angefangen habe die 9er 1,50$ gespielt habe für mich festgestellt dass die Turbos für mich nicht so gut laufen deshalb spiele ich nur regular speed. Kann dir das nur empfehlen bisher hat sich das bei mir gelohnt.