Alt
Standard
55 Bluff am River? - 13-12-2013, 07:14
(#1)
Benutzerbild von Felix1392
Since: Aug 2011
Posts: 319
PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.25 BB (6 Spieler) - PokerStars Zoom Converter Tool from http://de.flopturnriver.com

Button ($15.10)
SB ($27.82)
BB ($28.83) 29 24 AF 4,3 UTGOpen 8% 102Hände
UTG ($25)
MP ($27.41)
Hero (CO) ($25.35)

Preflop: Hero ist CO mit ,
UTG raises to $0.75, 1 fold, Hero calls $0.75, Button calls $0.75, 2 folds

Flop: ($2.60) , , (3 Spieler)
UTG bets $2, Hero calls $2, 1 fold

Turn: ($6.60) (2 Spieler)
UTG bets $4.70, Hero calls $4.70

River: ($16) (2 Spieler)
UTG checks, Hero ??

Plan war es ihn zu bluffen da er ein Reg ist und viele OP in seiner Range hat die er wohl weglegt.
Frage ist T raisen oder am River?
Wenn River wie groß?
 
Alt
Standard
13-12-2013, 10:55
(#2)
Benutzerbild von Capt. Flame
Since: Jun 2011
Posts: 254
Bluff? Ernsthaft? Also: Ein Reg spielt hier jetzt entweder ein Overpair als Bluffcatcher und Du überlegst hier gerade mit welcher Summe Du noch mal drauf reinfallen willst, oder er spielt CF mit Kreuz-As/X und Deine 55 sind eh gut....ich seh hier kaum BESSERE Hände, die Du mit einem Bluff noch zum falten bringst.

Allgemein sollte hinter einem Bluff eine halbwegs glaubwürdige Geschichte stehen und die kannst Du hie beim besten Willen auf dem River nicht erzählen. Auf dem Turn schon nur ist da dass Problem, dass Vill da mit einem hohen Kreuz auf jeden Fall noch callt oder Je nach Spielertyp eventuell sogar noch massiv rübergeht... Allgemein: Bluffs eher in Multiway Pötten, erst auf dem River und wenn man ein gute "gesucht-gefunden-Story" erzählen kann und am wichtigsten: "never bluff a fish, he pays..."
 
Alt
Standard
13-12-2013, 12:40
(#3)
Benutzerbild von CEMU_93
Since: Jan 2012
Posts: 673
Fold Flop imo. Multiway wird er da denke ich nie schlechteres als OCs mit FD oder Overpairs cbetten.
Zudem sind wir im Sandwich und hinter uns kann immer noch geraised werden..


Board: :
       Equity     Win     Tie
MP2    51.62%  51.62%   0.00% { }
MP3    48.38%  48.38%   0.00% { }


Vs Overpairs sind wir obv 25% Underdog.
 
Alt
Standard
13-12-2013, 16:55
(#4)
Benutzerbild von chrissie1993
Since: Sep 2008
Posts: 2.007
BronzeStar
Ist UTG der 29/24? Der BB ist ja gar nicht in der Hand.

Preflop würde ich nur callen, wenn der Tisch nicht so aggro ist. Wir spielen zwar gegen UTG aber er wird ja hier trotzdem ne weite range spielen, wenn er so loose ist. Außerdem sind hinter uns noch 3 players to act. Aber call geht meistens in Ordnung.

Am Flop sind wir 3way und haben nen sehr schlechten flushdraw und nen schwaches pair gegen einen Villain der hier gegen 2 Leute auf dem board cbettet. Sieht erstmal stark aus und ich würde hier schon folden. Es gibt keine gute Karten für uns, außer turn 5 river kein kreuz und sowas, abedr wir müssen eigentlich auf jeden turn folden und wir wissen gar nicht ob wir zum turn kommen, weil der btn noch hinter uns ist und raisen könnte.

Am Turn würde ich dann folden. Wir haben zwar equity aufgepickt, aber haben immer noch massiv reverse implied odds gegen den flush und die range vom villain sieht jetzt noch stärker aus. Also sowas wie TT+,sets, flushes und ein paar nfd und gegen diese range sehenwir gar nicht so gut aus.

Das wichtige hier ist die relative Handstärke. Wir haben 2nd pair und der villain bettet im ehemals multiway pot 2 mal hart an. Da sind wir einfach viel zu selten gut und selbst seine bluffs haben so viel equity gegen uns.

Am River würde ich auch behind checken weil ich hier kaum bessere Hände sehe die x/f spielen könnten, sondern er hat ( wie Capt. Flame schon gesagt hat) entweder den busted nfd gegen den wir vorne sind oder nen overpair, das er hier wohl nicht folden wird.