Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL50 AJs im 3bP Valuebet am Turn y/n

Alt
Standard
NL50 AJs im 3bP Valuebet am Turn y/n - 18-12-2013, 14:31
(#1)
Benutzerbild von Pauli-calls
Since: Apr 2008
Posts: 898
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.50 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com/

MP ($50.75)
Hero (Button) ($50)
SB ($58.86) - 30 / 25 / 2.2 (251) ft3b OOP 75%
BB ($51.22) - 18 / 14 / 1.8 (247) - 3b 6.7%, 3b SBvSt 17 % (3b Werte mit Vorsicht genießen wegen zu geringer Sample)
UTG ($53.05)

Preflop: Hero is Button with A, J
1 fold, MP raises to $1.25, Hero calls $1.25, SB raises to $6, 2 folds, Hero calls $4.75

Flop: ($13.75) J, 9, 6 (2 players)
SB bets $7.50, Hero calls $7.50

Turn: ($28.75) 3 (2 players)
SB checks,

Hero ...?

Ich 3bette AJs hier am BU nicht for value, weil der CO einen sehr hohen ft3b OOP hat. Fold pre, find ich gegen den Squeezer etwas zu tight, weil wir eine gut spielbare Hand IP haben.

Am Turn stellt sich mir die Frage, ob wir hier als default betten oder behindchecken sollten? Tendentiell gefällt mir betten besser, allerdings bin ich mir da nicht so sicher
1.) Welche Size ?
2.) Und ob b/c oder b/f als default besser ist?


Tendiere stark zu 1/3 b/c
 
Alt
Standard
19-12-2013, 21:17
(#2)
Benutzerbild von ThePhilera
Since: Aug 2011
Posts: 178
also default is hier imo eigentlich immer ne bet. man kann hier auch random floats spielen, draws etc.
seh da jetz nich mehr value in nem check behind drin. man will halt villain auch nich seine equity realisieren lassen mit sowas wie KT oder sonstewas. wenn du da echt dein checkbehind range stärken willst, weil du echt der meinung bist, dass da ein villain sitzt, der das mega ausnutzen kann am river (sollte es auf nl50 irwas um die 0,00% spieler geben ^^ ), würde ich da schwächere Jacks, paar neunen etc. verwenden.
so 1/2 pot sollte da eigentlich schon ganz nett sein imo. wenn er da echt echt c/r spielt, was er aber sehr selten machen dürfte in dem spot imo, wirds natürlich ugly und man muss mal schaun, mit welcher range das wirklcih so viel sinn ergibt. aber ohne reads könnte das dann durchaus mal ein tighter fold werden
 
Alt
Standard
22-12-2013, 16:34
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
In Theorie kann man hier ganz sicher auch TPTK mal in seiner Betting Range haben, in der Praxis sehe ich ein paar Probleme damit. Viel schlechteres kann Villain hier gegen eine Bet nicht callen, meist wird er check/folden oder eine durchschnittlich stärkere Range check/ jammen (gegen die wir dann aber auch nicht mehr unbedingt folden können aufgrund der Odds). Wir folden also lediglich ein wenig seiner Restequity raus, was sicher ok ist. Weiterer störender Punkt ist seine große Flopcbet und der riesige Pot.

Denke ich würde hier mit meiner gesamten Range entweder sowas wie 1/4 Pot betten oder behind checken (oder einen guten mix daraus machen). Gegen so eine kleine Bet kann er eher noch schlechteres callen oder shoven.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter