Alt
Standard
Nl25 66 - 19-12-2013, 18:52
(#1)
Benutzerbild von happy'PK'ten
Since: May 2012
Posts: 70
PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 Spieler) - PokerStars Zoom Converter Tool from http://de.flopturnriver.com

Button ($25.69)
SB ($91.11)
BB ($27.84)
UTG ($25.55)
UTG+1 ($25.35)
Hero (MP1) ($107.46)
MP2 ($25)
MP3 ($25.45)
CO ($28.69)

Preflop: Hero ist MP1 mit ,
2 folds, Hero raises to $0.75, 2 folds, CO calls $0.75, Button calls $0.75, SB calls $0.65, 1 fold

Flop: ($3.25) , , (4 Spieler)
SB checks, Hero bets $2.50, 1 fold, Button calls $2.50, SB calls $2.50

Turn: ($10.75) (3 Spieler)
SB checks, Hero bets $6.50, Button calls $6.50, 1 fold

River: ($23.75) (2 Spieler)
Hero checks, Button bets $15.94 (All-In), Hero calls $15.94

Gesamt Pot: $55.63 | Rake: $2


Villain spielt 15/12 auf 2,9k Hände. Habe auf diesen Spieler keine besonderen notes bisher. Die Spielweise passt halt perfekt zum Flush. Hätte ich den Turn noch größer anspielen müssen? Und kann ich hier am river noch folden, wenn ich ihm noch das 22er oder 44er Set in die range gebe?
 
Alt
Standard
19-12-2013, 20:36
(#2)
Benutzerbild von bhurak147
Since: Feb 2008
Posts: 771
Gegen 3 Gegner tendiere ich am Flop zu einer größeren Bet. Da dann bei 2 callern sehr wahrscheinlich ein Draw dabei ist, würde ich auch am Turn zu einer höheren Bet ansetzen.

River ist eklig. Ich halte es aber für besser selbst all-in zu gehen, als zu c/c, weil der Flush immer selbst betten wird, andere mögliche Hände, die wir noch schlagen, aber wohl eher behind checken werden.

Ob man hier c/f kann, ist Gegnerabhängig und eventuell noch von Timingtells.
 
Alt
Standard
19-12-2013, 21:26
(#3)
Benutzerbild von happy'PK'ten
Since: May 2012
Posts: 70
2,50$ ist beim 3,25$ Pot doch eigentlich schon ziemlich groß oder? Wie hoch hättest du denn den Flop bzw. Turn gebettet?
 
Alt
Standard
20-12-2013, 11:37
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Flopbet ist eigentlich OK, auch wenn man sicherlich 3$ machen kann. Am Turn kann mans auch nen Dollar größer machen, aber ansonsten ist das natürlich standard.

Wie fast immer in diesen Spots gibt es auch hier eine Option die mit großen Abstand die schlechteste ist und das ist leider check/call. Zum einen kann man davon ausgehen, dass er mit keinen Floats zum River kommt, wenn er am Flop 4way und am Turn 3way gecalled hat. D.h. er hat hier keine Hände in seiner Range die er in einen Bluff verwandeln kann, außer er ist mit AQ sick genug zu denken er kann 66 rausfolden. Ansonsten checked er vermutlich alle schlechteren Hände einfach behind, inkl. 22. Mit 44 wird er nicht zum River gekommen sein. Auf der anderen Seite kommt er mit 22 oder Qx aber vielleicht auf die Idee zum bluffcatchen. Deshalb ist ein Shove sicherlich besser als c/c.

Bleibt die Frage ob man lieber c/f spielen möchte und das würde ich bejahen. Gibt wie bereits geschrieben praktisch keine schwächeren Hände mit denen er den River betten kann und vom Button multiway wird er ne Tonne suited Hände in seiner preflop Range haben, vorallem da das Board keine einzige Broadway Karte blockt ausser der .


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!