Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] ahtuc back in business - Grinding it UP! on MTTs

Alt
Standard
ahtuc back in business - Grinding it UP! on MTTs - 27-12-2013, 17:15
(#1)
Benutzerbild von ahtuc
Since: Oct 2010
Posts: 105
ahtuc back in business - Grinding it UP! on MTTs







Nach ein paar Monaten fast ohne Poker habe ich mich dazu entschlossen mich einem neuen Projekt zu widmen. Wie der Name es schon sagt, es geht um meine ganz persönliche Grinding it up Challenge.


WER bin ich?

Mein Name ist Angelo, ich bin Anfang 20 und spiele seit ca. 3 Jahren Poker. Geld zu verlieren hat mir noch nie besonders Spaß gemacht weshalb ich mich fast von Anfang an mit Theorie beschäftigt habe (Intelli war dabei eine bedingte Hilfe, wenngleich nicht die einzige ) btw schade das Bluffcatcher eingestellt wird .


WAS habe ich abseits der Challenge bereits gespielt?

Joaahh, ich würde sagen so ziemlich alles was Holdem so hergibt, sowohl CG bis NL25 als auch STTs bis $15, die meiste Erfahrung habe ich allerdings mit $7 6-max tSNGs.


WAS werde ich in der Challenge spielen?

MTTs im Rahmen des BRMs (regspeed nicht [mehr] unter $2,20; turbo nicht unter $0,55 [es gibt tatsächlich $0,10 MTTs omg])

MTT-SNGs mit mindestens 90 Teilnehmern im Rahmen des BRMs, vorzugsweise turbos


BRM?

AusgangsBR: $80

Relativ simpel und transparent: Ich habe mich für Buyins bis $11 für ein dynamisches 100 Buyin BRM entschieden,
konkret:
BR>=100: $1 Turnier --> Register ;
BR bei $99 $1 Turnier --> leider nein .

Für höhere Buyins werde ich mir etwas überlegen wenn es soweit ist.


WANN startet meine Challenge?

Tja, die läuft schon seit dem 16.12.2013, ich war mir nur unschlüssig ob ich einen Blog daraus mache oder nicht. Habe mich jetzt obv dafür entschieden.


WAS erwartet euch in meinem Blog?

Das wird sich zeigen. Geplant sind regelmäßige Statusupdates und von mir gut bzw. (vor allem) schlecht gespielte Hände zur Diskussion. Ein Bericht über die ersten 10 Tage der Challenge wird in Kürze noch folgen. Mit Ironie, Sarkasmus und trockenem Humor sollte in meinem Blog zu rechnen sein. Auf Offtopic/ Persönliches werde ich sicherlich auch nicht ganz verzichten...


FÜHLE ich mich geil wenn ich ein Turnier mit 90 Spielern gewinne?

Immer wieder.


IST das hier mein erster Blog ever?

Ja, Verbesserungsvorschläge sind deshalb jederzeit willkommen.

Geändert von ahtuc (27-12-2013 um 17:19 Uhr).
 
Alt
Standard
Die ersten Tage - 27-12-2013, 18:08
(#2)
Benutzerbild von ahtuc
Since: Oct 2010
Posts: 105
Wie bereits angekündigt folgt eine Zusammenfassung der ersten Tage meiner Challenge, zunächst einmal das wichtigste (und naheliegenste):



Sieht für den Beginn erst mal nicht so schlecht aus, aber gehen wir doch mal etwas ins Detail: Ich habe überwiegend $1 90er tSNG und und $0,50 180er SNGs gespielt, die Ergebnisse unterscheiden sich deutlich...

$0,50 180er tSNGs:



Natürlich stelle ich mir bei diesem Ergebnis die Frage woran es liegt und die Antwort ist schnell gefunden: Nach EV hätte ich 8,13 bb/100 machen sollen, tatsächlich leider -22,47 bb/100 (allerdings auch nur ca. 1,5k Hände) Vor allem in der späten Phase gingen viele entscheidende AI verloren, kann man halt nicht ändern. Insgesamt bin ich mit meiner Spielweise für die 180er nicht unzufrieden, wenige Ausnahmen bestätigen die Regel (Handbeispiele zu einem späteren Zeitpunkt). Das schwierige ist zu verstehen wie verdammt dumm manche Leute einfach sind. Man darf auf diesen Limits gegen nahezu jeden Villain never ever bluffen und Handreading erübrigt sich, die können eigentlich immer ALLES haben. Einzige Grundregel: wenn die Trottel aggro werden, dann haben sie in der Regel eine sehr gute Hand (oder was sie für sehr gut empfinden). Tight folden ist Nuts.


$1 90er tSNGs



Varianz hat immer 2 Seiten , so scheiße die 180er auch laufen, auf den 90ern runne ich auf die ersten Games übertrieben gut. Die Spielweise entscheidet sich eigentlich nicht großartig von der oben beschriebenen, immer auf die ersten Plätze spielen und am FT überlegt die ICM Kenntnisse anwenden...


Zu diesen Games gesellen sich noch einige kleine MTTs, darunter ein 4. Platz in einem $0,55 500 CAP Turnier für etwa $16. Genau das ist auch der Grund weshalb ich jetzt für mein BRM keine regspeed MTTs unter $2,20 mehr vorgesehen habe. Der Playerpool ist zwar ultrasoft, aber diese Dinger dauern einfach zu lange für zu wenige $$$.

Geändert von ahtuc (27-12-2013 um 18:10 Uhr).
 
Alt
Standard
27-12-2013, 18:58
(#3)
Benutzerbild von Eem01ofEEnGe
Since: Sep 2011
Posts: 1.179
Ich wünsche dir viel Glück für dein Vorhaben.
Hast du dir Ziele gesetzt die du erreichen willst?


Wenn Du nach den ersten zwanzig Minuten nicht weisst, wer der Dumme am Tisch ist, dann bist Du es. Aber wenn der Dumme nach der zweiten halben Stunde noch nicht von Tisch ist, dann bist Du auch nicht viel klüger!
Zitat:
Zitat von Picasso25
Hey, die regs, die grad gegen dich voll abspasten und einfach anytwo hitten, ja diese regs tun dir leid! Denn diese regs sind gewinnen nicht gewohnt, da sie so unfassbar scheisse im Kopf sind.