Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL2 River Entscheidung

Alt
Standard
NL2 River Entscheidung - 30-12-2013, 09:04
(#1)
Benutzerbild von ahtuc
Since: Oct 2010
Posts: 105
PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.02 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com



Button ($1)
SB ($1.68)
BB ($1)
UTG ($2.83)
UTG+1 ($9.13)
MP1 ($2.01)
MP2 ($2.25)
Hero (MP3) ($3.51)
CO ($2.23)

Preflop: Hero is MP3 with ,
UTG raises to $0.06, 1 fold, MP1 calls $0.06, 1 fold, Hero calls $0.06, 4 folds

Flop: ($0.21) , , (3 players)
UTG checks, MP1 bets $0.16, Hero calls $0.16, UTG calls $0.16

Turn: ($0.69) (3 players)
UTG checks, MP1 bets $0.36, Hero calls $0.36, 1 fold

River: ($1.41) (2 players)
MP1 bets $1.43 (All-In)

Total pot: $1.41

Hallo Leute obige Hand stammt aus einer kurzen NL2 FR ZOOM Session von heute morgen.


Stats: UTG 38/33 auf 21 Hände
UTG+2 50/40 auf 10 Hände

- Preflop imo standart gegen 2 Villains

- 1. Frage: raist ihr hier Flop oder Turn?
- 2. Frage: River callen oder folden? Generell ist es halt so das ich in der Hand zum einen Kickerprobleme habe und die Villains auf NL2 hier selten nen busted FD bluffen werden, von der Valuerange schlage ich hier halt quasi nix. Außer evtl sowas wie komisch gespielte AA, KK, QQ, JJ (eher unwahrscheinlich)

Vielen Dank im Voraus für eure Gedanken zur Hand.
 
Alt
Standard
30-12-2013, 23:32
(#2)
Benutzerbild von Hand44
Since: Apr 2008
Posts: 150
würde hier am river immer callen denke er blufft heir auch oft mit nem verpassten fd oder überspielt sein AA kann auch nen J haben aber denke hast hier oft die beste hand
 
Alt
Standard
31-12-2013, 16:56
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Gegen viele Gegner hat man am River leider nur nen Bluffcatcher gegen 3barrels multiway. Leider ist die Sample auf den Gegner natürlich winzig mit 10 Händen, auch wenn man spekulieren kann, dass er sehr loose ist.

Sobald er schlechtere Jx Hände in seiner Range hat, ists natürlich ein einfacher Call am River. Die meisten Spieler haben in UTG+2 aber leider keine einzige schlechtere Jx Kombo. Andere Hände die dich schlagen und die gut passen würden sind 44 und 88, T9 eher nicht denke ich. Ob er QQ+ preflop nur called und dann 3mal for value betted (gegen was?) am River ist auch fraglich.

Gegen den potsize Shove muss man jedes dritte Mal gut sein. Gegen einen unbekannten Gegner mit der Tendenz Richtung loose-passiv finde ich einen Call nicht verkehrt. Gegen einen TAG muss man den River folden wenn man keine weiteren Reads auf ihn hat.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
01-01-2014, 11:09
(#4)
Benutzerbild von ahtuc
Since: Oct 2010
Posts: 105
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Gegen viele Gegner hat man am River leider nur nen Bluffcatcher gegen 3barrels multiway. Leider ist die Sample auf den Gegner natürlich winzig mit 10 Händen, auch wenn man spekulieren kann, dass er sehr loose ist.

Sobald er schlechtere Jx Hände in seiner Range hat, ists natürlich ein einfacher Call am River. Die meisten Spieler haben in UTG+2 aber leider keine einzige schlechtere Jx Kombo. Andere Hände die dich schlagen und die gut passen würden sind 44 und 88, T9 eher nicht denke ich. Ob er QQ+ preflop nur called und dann 3mal for value betted (gegen was?) am River ist auch fraglich.

Gegen den potsize Shove muss man jedes dritte Mal gut sein. Gegen einen unbekannten Gegner mit der Tendenz Richtung loose-passiv finde ich einen Call nicht verkehrt. Gegen einen TAG muss man den River folden wenn man keine weiteren Reads auf ihn hat.

Danke, ich sehe das hier ähnlich, ich würde gegen einen Villain ohne großartige Reads auch zum Fold tendieren.