Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 ZOOM, river bluffen?

Alt
Standard
... - 02-01-2014, 22:47
(#1)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
...

Geändert von OlgaRanz (03-06-2014 um 19:40 Uhr).
 
Alt
Standard
03-01-2014, 06:18
(#2)
Benutzerbild von CEMU_93
Since: Jan 2012
Posts: 673
Wenn er schwach ist, würde ich pre oft klein 3betten, damit die Blinds nicht nen guten Squeezespot haben.

Hast du Stats vom BB ?

Ich persönlich raise da oft den Turn (potte allerdings nicht) wenn der CO foldet, eben weil die Sizes meistens weak sind - und barrel auch viele Riverkarten nochmal, dass er Jx und Underpairs weglegt.

Ob das wirklich gut ist, ist vs unknown wohl schwer zu sagen, gibt allerdings ne gute Note und hilft auf jeden Fall der Redline
 
Alt
Standard
03-01-2014, 18:53
(#3)
Benutzerbild von Kaelon28
Since: Jan 2010
Posts: 397
Gegen eher schwachen Spieler würde ich Preflop auch 3bet/fold spielen.
Draws leben ja bekanntlich von der FE die wir erzeugen, aber hier würde ich den Turn auch nur callen da, ersten der Preis stimmt, zweitens die Posi (bei hit River) und drittens bettet er hier in 2 mal in 2 Leute was die FE mMn geringer ausfallen lässt.
 
Alt
Standard
03-01-2014, 19:10
(#4)
Benutzerbild von grekbuddy
Since: May 2010
Posts: 154
ich finde dass man pre nicht unbedingt callen sollte, wenn man noch gar keine infos hat (wie viel er z.B. openraised, ob man ihn easy floaten kann usw.)

für 100bb würde ich auch immer 3betten, aber bei seiner stacksize finde ich das nicht so gut, weil wir postflop weniger spielraum haben, nicht wissen wie viel er gegen 3bets foldet, wie viel er postflop gegen cbets foldet usw.

as played fände ich einen raise am turn auch gut.
 
Alt
Standard
03-01-2014, 19:56
(#5)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
...

Geändert von OlgaRanz (03-06-2014 um 19:40 Uhr).
 
Alt
Standard
04-01-2014, 01:41
(#6)
Benutzerbild von kevson180
Since: Dec 2012
Posts: 263
Mal kurzes Statement zur deiner eigentlichen Frage^^ :

Ich finde hier ein Bluffraise am River nicht gut, weil es schwierig sein wird, Villain bei seiner Stacksize noch rauszubluffen. Du kannst durchaus Combos haben mit denen du einen Flush reppen könntest ( z.b), aber Villain müsste wenn du AI gehst 2,60 für 7,30 Callen. Da bekommst du ihn nicht raus, es sei denn er hat selbst nicht einmal Top Pair.

LG
 
Alt
Standard
04-01-2014, 01:58
(#7)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
...

Geändert von OlgaRanz (03-06-2014 um 19:39 Uhr).
 
Alt
Standard
04-01-2014, 11:53
(#8)
Benutzerbild von El91Can
Since: Aug 2007
Posts: 1.370
Zitat:
Zitat von OlgaRanz Beitrag anzeigen
ja, pre call war Mist. Ansonsten gefällt mir turn raise auch ganz gut. Danke für Eure Meinungen

Der call ist Mist, da die Blinds idR squeezen werden. 3-bet finde ich auch net gut, wegen der kleinen Stacksize vom CO, und wir nicht wissen, ob wir hier for value raisen und wie oft er auf ne 3-bet foldet.

Somit bleibt eigentlich nur fold

as played: kann man so spielen. Raise Turn ist zwar aggressiv, aber wenn nen call bekommst, musst River folden oder bluffen. Beides ist teuer!!

Bei mir gehen die Bluffs am River eigentlich nie durch. Und du reppst ja auch außer einem flush nix.
 
Alt
Standard
04-01-2014, 12:21
(#9)
Benutzerbild von kevson180
Since: Dec 2012
Posts: 263
Zitat:
Zitat von OlgaRanz Beitrag anzeigen
BB und ich sind 130bb deep
Ooooops! Sorry, hatte auf CO geschaut
 
Alt
Standard
04-01-2014, 12:47
(#10)
Benutzerbild von Kaelon28
Since: Jan 2010
Posts: 397
Verstehe den turnraise, den hier einige vertreten, nicht ganz. Gebt ihr euch hier gegen diesen Spezialisten so viel FE? Sein Betsize verrät ja dass er nicht unbedingt zu den Tags zählen sollte. Gegen jedes pair sieht unsere EQ am turn nicht gut aus.