Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 TopPair vs Donk Riverbet - Range einschätzen

Alt
Standard
NL10 TopPair vs Donk Riverbet - Range einschätzen - 04-01-2014, 01:05
(#1)
Benutzerbild von kevson180
Since: Dec 2012
Posts: 263
Nabend ,

arbeite grad an meinem Spiel, speziell betrachte ich gegnerische Ranges bzw will mich darin verbessern, sie schneller und besser zu erkennen.

Hier weiß ich allerdings nicht so genau wie ich sie einschätzen soll. Die Range, mit der er Preflop callt besteht imo aus Pockets, Broadway-Cards und Suited Aces ab A7 oder so.

Wenn er am Turn zu mir checkt, nachdem ich keine Cbet gespielt habe, hat er entweder ein Draw oder vllt 88,99 ohne Heart. Sets und gefloppte Flushes schließe ich nach dem Turncheck aus.

Der River ist dann sehr interessant. Seine Range besteht imo aus AJ und Ax, evtl mit . Wenn er sehr passiv ist vllt sogar noch JJ mit dem J in Herz, aber hiervon erwarte ich eine 3bet Preflop OoP. In seiner Range sind auch noch busted Draws ohne SD-Value, zb. . Weiß nicht ob er hier nen Jack noch (Value-)bettet, nachdem ich das Ace am Turn bette.

So sieht die Range aus, die ich meinem Gegner gebe:

JhJx,AQ-A8,KTo+,QTo+,JTo (offsuited Broadways mit jeweils einem Heart)

Wie seht ihr das? LG

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 Spieler) - PokerStars Zoom Converter Tool from http://de.flopturnriver.com

Button ($8.91)
SB ($4.72) unknown (3 Hände)
BB ($5)
Hero (UTG) ($12.30)
MP ($12.28)
CO ($13.52)

Preflop: Hero ist UTG mit A, 9
Hero raises to $0.30, 3 folds, SB calls $0.25, 1 fold

Flop: ($0.70) 7, 4, 5 (2 Spieler)
SB checks, Hero checks

Turn: ($0.70) A (2 Spieler)
SB checks, Hero bets $0.55, SB calls $0.55

River: ($1.80) J (2 Spieler)
SB bets $1, Hero calls $1

P.S.: Da wir grade über Ranges reden. Ich wette kaum jemand errät die Hand die Villain hatte.

Geändert von kevson180 (04-01-2014 um 12:38 Uhr).
 
Alt
Standard
04-01-2014, 02:12
(#2)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
...

Geändert von OlgaRanz (03-06-2014 um 19:42 Uhr).
 
Alt
Standard
04-01-2014, 12:37
(#3)
Benutzerbild von kevson180
Since: Dec 2012
Posts: 263
Zitat:
Zitat von OlgaRanz Beitrag anzeigen
um die range einschätzen zu können. braucht man eigenltich n paar infos zum gegner

die von dir konstruierte range scheint mir nicht recht schlüssig zu sein. warum sollte er JTo+, KTo+, QTo+ am turn check/callen auf A745 wo man quasi nichts hat mit den vorgenannten Händen? dass er Khx, Qhx vielleicht nochmal callt, okay. aber sicher nicht hände wie . insofern sehe ich deine konstruierte range viel zu blufflastig. er turnt ja auch nicht jede random broadway kombos am river auf einmal in einen bluff.
Ich sollte nachts keine Hände mehr online stellen.

Sorry, ich meinte natürlich alle offsuited Broadways mit einem Heart. Das er hier nicht hat, ist mir klar^^ ich meine sowas wie etc. Habe das meine ich gestern sogar so bei Stove eigegeben, nur hier dann nicht erwähnt.

Da du meinst, dass meine konstruierte Range zu blufflastig ist, wie sieht hier denn eine Valuerange aus? Ich hab ja ungefähr den selben Gedanken wie du was meine Range betrifft, nur was kann er hier denn haben? ? Sets, außer die Jacks (unwahrscheinlich, da die eigentlich ge3bettet werden), schließe ich. 2Pair Combos spielt er am Turn spätestens an, da das Board so drawheavy ist. Ich kann mir hier einfach keine plausible Hand außer AJ und busted Draws erklären. Deswegen brauche ich hier bei der Hand auch Hilfe^^.

LG
 
Alt
Standard
04-01-2014, 12:45
(#4)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
...

Geändert von OlgaRanz (03-06-2014 um 19:42 Uhr).
 
Alt
Standard
04-01-2014, 13:18
(#5)
Benutzerbild von kevson180
Since: Dec 2012
Posts: 263
Okay, danke für deine Einschätzung. Ja, das Villain unknown ist, ist halt echt kacke. Hab mir wahrscheinlich einen falschen Spot ausgesucht um meine Einschätzungen bzgl. Ranges zu verfeinern .

Kurze frage nochmal: Was meinst du mit GTo und ATC? Höre diese Begriffe zum ersten mal :[.

Danke und LG
 
Alt
Standard
04-01-2014, 13:41
(#6)
Benutzerbild von grekbuddy
Since: May 2010
Posts: 154
wenn du keine infos über die leuten hast ist es imo erstmal ein relativ klarer fold pre.
A9s in UTG würde ich nur openraisen, wenn hinter mir nur nits sitzen, aber fische in den blinds.

an einem normalen tisch würde ich einen knappen call am river machen, weil wir dadurch auch infos bekommen ob er z.B. busted draws oder weak pairs blufft... man sitzt ja IP und die kohle kommt ggf. häufig wieder zurück... ob das bei zoom so sinnvoll ist weiß ich nicht, weil ich selbst nicht spiele.

auf jeden fall denke ich nicht dass sowohl callen als auch folden ein großer fehler ist.


GTO = game theoretical optimal
ATC = any two cards
 
Alt
Standard
04-01-2014, 13:43
(#7)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
...

Geändert von OlgaRanz (03-06-2014 um 19:42 Uhr).
 
Alt
Standard
04-01-2014, 15:04
(#8)
Benutzerbild von kevson180
Since: Dec 2012
Posts: 263
Ok, danke für die bisherige Einschätzung.

Falls es wen interessiert, er hatte 77.
 
Alt
Standard
07-01-2014, 15:15
(#9)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Ich wüde hier am River extrem viele Bluffs aus seiner Range streichen einfach weil die meisten Leute sofort den Turn mit Draws und Bluffs ballern, sobald der Flop durchgecheckt wurde. A9 ist auch eher weit unten in unserer Range und wir schlagen nichtmal AT+, daher würde ich es folden.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
07-01-2014, 16:17
(#10)
Benutzerbild von Askim32
Since: Nov 2010
Posts: 36
jo a9 würd ich pre auch folden. wenn du etwas looser openraisen willst nimm lieber hände wie a2s-a5s .

es gibt auch einen merksatz der interessant ist wenn du zb unschlüssig über seine range bist oder einfach nicht ganz sicher ob deine hand stark genug ist um am river zu callen.

Merksatz: wenn du glaubst dein gegner blufft hier nicht denn folde deine hand egal wie stark sie ist, denn du kannst nur bluffs catchen mit deiner premiumhand.