Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

blind battle, zu passiv?

Alt
Standard
blind battle, zu passiv? - 05-01-2014, 17:50
(#1)
Benutzerbild von lebeweiser
Since: Jan 2009
Posts: 112
PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.05 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com

Button ($2.45)
Hero (SB) ($8.97)
BB ($5)
UTG ($4.79)
UTG+1 ($6)
MP1 ($9.30)
MP2 ($4.90)
MP3 ($5)
CO ($2.26)

Preflop: Hero is SB with ,
7 folds, Hero raises to $0.15, BB raises to $0.45, Hero calls $0.30

Flop: ($0.90) , , (2 players)
Hero checks, BB bets $0.60, Hero folds

Total pot: $0.90 | Rake: $0.04

Results below:
BB didn't show


stats: vp 19; pfr 16; 3bp 13; ats 100; fts 50 nach 34 händen
 
Alt
Standard
05-01-2014, 23:52
(#2)
Benutzerbild von Hanniyo
Since: Aug 2013
Posts: 350
ChromeStar
Ohne besondere Reads is es ein easy fold preflop. Dein Gegner hat ja hier nen autoprofit spot, da du nur weiter spielst wenn du dein set trifft. Sowiesottriffst du dein set nur zu 12%. Langfristig is das also -EV wenn du jeden Resteal des BB mit niedrigen pocketpairs callst und setmindest. Es ist ja auch nicht garantiert das du volle ausgezahlst wirst vom Gegner wenn du triffst.
 
Alt
Standard
06-01-2014, 11:17
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Würde ich gegen die 3Bet folden. Du callst auf Setvalue in einem Spot in dem die gegnerische Range vermutlich so weit ist, dass er nur sehr selten seinen kompletten Stack verliert wenn du triffst.

Und leider gibt es eigentlich keine Flops auf denen du ohne Set weiterspielen möchtest. Das hier ist ein gutes Beispiel, weil der Flop seine 3betting Range komplett verfehlt, aber check/call trotzdem keine Freude macht, weil die einzigen guten Turns 3 und 5 sind.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!