Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Ato TP -> 2barrels -> river dnbet overbet

Alt
Standard
Ato TP -> 2barrels -> river dnbet overbet - 06-01-2014, 16:29
(#1)
Benutzerbild von RiQu93
Since: Aug 2013
Posts: 133
SilverStar
***** Hand History for Game 1111111111 ***** (Poker Stars)
$25.00 USD NL Texas Hold'em - Monday, January 06, 10:20:53 ET 2014
Table Mnemosyne III (Real Money)
Seat 5 is the button
Seat 1: Player1 ( $10.00 USD ) - VPIP: 17, PFR: 17, 3B: 9, AF: 6,5, Hands: 224
Seat 2: Player2 ( $29.04 USD ) - VPIP: 17, PFR: 14, 3B: 6, AF: 2,5, Hands: 159
Seat 3: Hero ( $36.93 USD ) - VPIP: 18, PFR: 13, 3B: 5, AF: 2,3, Hands: 29310
Seat 4: Player4 ( $21.55 USD ) - VPIP: 17, PFR: 12, 3B: 0, AF: 3,0, Hands: 69
Seat 5: Player5 ( $15.42 USD ) - VPIP: 14, PFR: 12, 3B: 5, AF: 4,3, Hands: 565
Seat 6: Player6 ( $26.50 USD ) - VPIP: 100, PFR: 50, 3B: 50, AF: 0,5, Hands: 2
Seat 7: Player7 ( $25.67 USD ) - VPIP: 33, PFR: 17, 3B: 14, AF: 0,0, Hands: 18
Seat 8: Player8 ( $13.73 USD ) - VPIP: 10, PFR: 7, 3B: 4, AF: 2,1, Hands: 999
Seat 9: Player9 ( $25.00 USD ) - VPIP: 13, PFR: 0, 3B: 0, AF: 0,0, Hands: 8

Poker Stars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) - Poker Stars Converter Tool from http://flopturnriver.com

saw flop | saw showdown

MP1 ($10)
MP2 ($29.04)
Hero (MP3) ($36.93)
CO ($21.55)
Button ($15.42)
SB ($26.50)
BB ($25.67)
UTG ($13.73)
UTG+1 ($25)

Preflop: Hero is MP3 with 10, A
4 folds, Hero raises $0.75, 2 folds, SB calls $0.65, 1 fold

Flop: ($1.75) A, 2, 9 (2 players)
SB checks, Hero bets $1.25, SB calls $1.25

Turn: ($4.25) 9 (2 players)
SB checks, Hero bets $3.50, SB calls $3.50

River: ($11.25) 6 (2 players)
SB bets $21 (All-In), Hero folds

Total pot: $11.25

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen


Denke, dass es ein relativ guter Spott zum bluffen ist für ihn.. Allerdings spielt er doch ein set anderes ... >Allerding callt sich At hier auch schlecht? Vllt hat er auch einfach kp gehabt wie er A9 spielen soll.

Was denkt ihr call fold? check turn for potcontroll?

Geändert von RiQu93 (06-01-2014 um 16:35 Uhr).
 
Alt
Standard
06-01-2014, 16:49
(#2)
Benutzerbild von grekbuddy
Since: May 2010
Posts: 154
ich würde den flop behind checken und turn und river spielen.
ohne es besser zu wissen würde ich erstmal davon ausgehen, dass der durchschnittliche villain wenig bis keine schlechteren Ax hände in seiner defending range haben sollte (A2 - A8 würden die meisten wohl folden oder 3betten). selbst wenn er schlechtere Ax haben sollte bekommen wir keine 3 straßen value davon.

imo generieren wir hier mehr value durch bluffcatchen, als durch selbst betten.
und sehen häufiger einen showdown wenn wir über nur zwei straßen gehen, was eine gute info für die weitere session sein kann (wenn er z.B. zwei mal mit atc oop blufft, weil wir nicht gecbettet haben usw.)

as played fold river.
 
Alt
Standard
07-01-2014, 13:37
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von grekbuddy Beitrag anzeigen
ohne es besser zu wissen würde ich erstmal davon ausgehen, dass der durchschnittliche villain wenig bis keine schlechteren Ax hände in seiner defending range haben sollte
Bei jemandem der bisher in beiden gespielten Händen freiwillig Geld in den Pot investiert hat, wäre es schon nicht so überraschend wenn er aus dem SB viele Ax Hände verteidigen würde.

Der Spot ist ansich nicht schlecht zum Bluffen für ihn, allerdings hast du zum einen im Regelfall ein Ass wenn du 2 mal bettest und zum anderen blockst du das . Das eliminiert ne ganze Ladung möglicher FDs aus der gegnerischen Range. Je nach Gegner sind das 1/3 bis 2/3 aller möglicher Flushdraws die er ansonsten in seiner Range hätte. Andere Draws liegen hingegen nicht draußen.

Wenn man davon ausgeht, dass er hier nichts schlechteres for value shoved, müsste er also in ca. 40% der Fälle bluffen damit du profitabel callen kannst. Davon würde ich ohne Reads nicht ausgehen.

Da es sehr schwer wird 3 Straßen Value von schlechterem zu bekommen, kann man gut entweder den Flop oder den Turn behind checken. Wie oben erwähnt muss man ja deutlich weniger Angst vor Flushdraws haben.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!