Alt
Standard
NL2 SB, Betsizing QQ - 11-01-2014, 14:30
(#1)
Benutzerbild von DominikNBA
Since: Mar 2013
Posts: 48
Diese Hand wurde vom Spieler gelöscht

Stats: Unknown


Hallo,
ich tue mich noch ein wenig schwer mit Betsizing. Ich habe mir gedacht, da ich in den Blinds ab Flop OOP spiele, muss ich einen etwas größere Raise ansetzen.
Oder ist die Betsize immer noch zu klein, da zwei Spieler PreFlop geraist/gecallt haben?

Gibt es eine Art "Richtlinie" woran ich mich hangeln kann??

Danke und schönes Wochenende!!!
 
Alt
Standard
11-01-2014, 15:39
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Eine wirkliche Richtlinie gibt es nicht, aber verschiedene Punkte die man beachten sollte:

1. OOP macht man es lieber etwas größer als IP, weil sich die Hand schlechter weiterspielen lässt
2. Gegen Spieler von denen man annimmt sie callen sehr viel gegen 3Bets, setzt man größer und hat dafür keine Bluffs in seiner Range
3. Man sollte sich auch immer an der effektiven Stacksize orientieren, sowohl was die Range angeht als auch das Sizing
4. Wie immer ist die Entscheidung stark abhängig von den gegnerischen Tendenzen.

Eine Faustformel zur Orientierung: 3x das Openraise + 1x für jeden Caller + 2BB für OOP sollte die Obergrenze sein, außer es gibt gute Gründe es doch größer zu machen. Kleiner als 2,5x + 0,5x plus 1BB für OOP würde ich es hingegen nicht machen.
Das würde hier in der Hand einen Rahmen von 10 - 14BB bedeuten. Ich denke mit 12BB macht man keinen Fehler.

Dir auch ein schönes Wochenende


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!