Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL25 FR Riverentscheidung

Alt
Standard
NL25 FR Riverentscheidung - 12-01-2014, 16:19
(#1)
Benutzerbild von Rosi AUT
Since: Jun 2012
Posts: 118
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (7 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com/

MP1 ($25.48)
Hero (MP2) ($27.51)
CO ($6.69)
Button ($40.93)
SB ($26.48)
BB ($10.22)
UTG ($25)

Preflop: Hero is MP2 with ,
2 folds, Hero raises to $0.75, 2 folds, SB calls $0.65, 1 fold

Flop: ($1.75) , , (2 players)
SB checks, Hero bets $0.75, SB calls $0.75

Turn: ($3.25) (2 players)
SB checks, Hero bets $2, SB calls $2

River: ($7.25) (2 players)
SB checks, Hero bets $7.25, SB raises to $22.98 (All-In), Hero ??





Gegner spielt auf 139 Hände 19/13
Denke am Flop könnte ich ansonsten noch ein bisschen höher c-beten..
 
Alt
Standard
12-01-2014, 17:13
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Yup, Flop und Turn würde ich jeweils etwas größer machen.

Am River musst du in knapp 30% der Fälle gut sein, das ist ne ganze Menge. Auf der anderen Seite ist fraglich, ob er AA/JJ preflop nicht 3betten würde und ob KT überhaupt called aus dem SB.

Problem ist, dass vermutlich nicht viele Hände haben kann die den River for value check shoven. Wenn man den Eindruck hat er könnte 22/77 so spielen oder AQ/AJ, hat man natürlich einen klaren Call am River. Aber ob er das wirklich macht? Echte Bluffs gibts eigentlich nur T9. Selbst wenn er mit einer Hand wie den Flop gefloated hat, hat er am River ja plötzlich top pair und wird eher c/c spielen.

Wenn man annimmt er called AA/QQ preflop in 50% der Fälle, KTs immer und foldet KTo immer, schlagen dich 7 Kombos. Dann müsste man mindestens 3 Kombos finden die man schlägt. Wenn man mal von 0-1 Bluffkombo müsste er mit 2-3 aus theoretisch 18 möglichen Kombos 77/22/AQ/AJ check/shove spielen, also in zwischen 11 und 17% der Fälle.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!