Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Richtige Wahl des Buy Ins

Alt
Standard
Richtige Wahl des Buy Ins - 13-01-2014, 10:18
(#1)
Benutzerbild von Joneass20
Since: Dec 2013
Posts: 118
Hi Leute,
ich habe da mal so eine Frage bezüglich meiner Turnier Buy in Wahl.
Ich habe z.Z. eine Bankroll von knapp 120$ mein BR sieht somit vor 1,5$ SnG's zu zocken.
Ich habe das ganze Wochenden diese Buy In gespielt und so 20$ Verlust gemacht.....
Hier und da habe ich Fehler gemacht aber was ich teilweise für unmögliche Calls und Moves meiner Gegenspieler beoebachtet habe, hat mich echt wahnsinnig gemacht und auch viele Chips gekostet!
Ich könnte es mir finanziell ohne Probleme Leisten meine BR zu erhöhen um z.B. die 3,5$ spielen zu können.

Jetzt bin ich mir nicht so ganz sicher ob es wirklich sinnvoll ist diesen Levelaufstieg mit ner BR Erweiterung durchzuziehen oder sich mit den Gewohnheiten in der 1,5$ Welt anzufreunden, die Strategie anzupassen und zu versuchen das Level zu schlagen und dann regulär aufzusteigen!

Wäre um einen Rat dankbar!


Edit:
Heute Morgen war ich glaube noch irgendwie ziemlich frustriert und besoffen!
Jetzt wo ich wieder zu mir gekommen bin, halte ich meine eigene Idee für ziemlichen Schwachsinn und sollte vielleicht erst mal mein eigenes Spiel analysieren und dann weiter sehen.....
Wahrscheinlich spiele ich einfach oft schlecht und sollte erst mal diese Fehler abstellen!

Sorry dafür!

PS: Eigentlich wollte auch keine Handanalyse anfragen... wie es im Thema steht! Keine Ahnung wie das da hin gekommen ist oder habe ich im falschen Bereich gepostet?

Geändert von Joneass20 (13-01-2014 um 16:53 Uhr).
 
Alt
Standard
13-01-2014, 18:31
(#2)
Benutzerbild von Poifel
Since: Jul 2011
Posts: 3.900
Hi Joneass,

ich würd erst mal bei den $1,50 SNG`s bleiben. Spiel doch mal so 100 SNG`s und wenn du da gesammt gut im Plus bist kannst ja aufsteigen auf die $3,50 SNG`s. Wenn du dir in deinem Spiel noch nicht so sicher bist und zu viele Fehler machst, kannst mit den $3,50ern viel verlieren und deine BR ist schnell down. Nehm dir einfach einen Zeitraum vor, indem du die 100 SNG`s spielst (z.B. 1 Monat, da müßten die zu schaffen sein)Wenns gut lief, dann steig auf zu den $3,50 SNG`s, wenn kein, oder nur ein geringer Gewinn am Ende steht, dann versuchs nochmal mit 100 Spielen. Nur nicht übermütig werden, sonst zahlst nur ständig ein.

MfG Poifel



ISOP 2012 Event # 31 Gewinner *No-Limit Hold'em*
Club FA Kings & Queen Team "MEMORIES"
" Wenn du ein stressiges Problem hast, behandle es wie es ein Hund tun würde. Kannst du es nicht essen oder damit spielen, pinkle drauf und geh weiter"
 
Alt
Standard
24-01-2014, 04:48
(#3)
Benutzerbild von AAsuited91
Since: Apr 2010
Posts: 1.192
Hängt vom skill ab .. raketechnisch sind 3.50 besser und der skill der gegner ist prob ähnlich ..

Ist halt die frage ob dus generell schlägst und durch das höhere buy in eher mehr gewinnst oder mehr verlierst ..
Kann aber auch nicht zu verkehrt sein dir auf den 1.50 n bissl sicherheit u übung zu holen ..
 
Alt
Standard
24-01-2014, 05:43
(#4)
Benutzerbild von straateflu$h
Since: May 2011
Posts: 388
Wenn man in einem Limit aufsteigen will, sollte man sich eine Sache anschauen: Habe ich das Limit geschlagen?
Es macht kein Sinn aufzusteigen, wenn du nicht mal auf dem Level darunter profitabel Poker gespielt hast.

Deswegen kann ich dir nur raten: Spiel 2,5K an SNG's auf dem 1$ Limit. Schau dir deinen Graphen an, dein ROI und beurteile, ob du das Level nachhaltig schlägst. Ist das nicht der Fall, musst du an deinem Spiel arbeiten, etwas content büffeln und wieder von vorne anfangen.

Schlägst Du das Limit jedoch: Willkommen auf dem nächsten Limit.
 
Alt
Standard
24-01-2014, 08:37
(#5)
Benutzerbild von Joneass20
Since: Dec 2013
Posts: 118
Ja... das ist auch ganz klar der Weg den ich gehen werde!

Ich habe halt nach meiner Anmeldung bei PS innerhalb von 5 Tagen meine BR von Start 50$ auf 130$ gebracht!
Dies alles mit 3,5$ SnGs und einem 1$ MTT 180 Turnier!
Dann habe ich mich näher mit dem BR Management beschäftigt und festgestellt, dass ich nicht höher als 1,5$ spielen sollte!
Bin dann in das Level 1,5$ gegangen und habe erst mal ein paar ordentliche Suck Outs gehabt, auch ein paar dumme Entscheidungen getroffen und lag dann zu dem Zeitpunkt des Postes so knapp 20$ auf das Limit bezogen hinten!
Ich war 1. ein bisschen angepisst und was liegt da näher als die Schuld dem Level in die Schuhe zu schieben und nicht seinem eigenen Spiel...
und hatte 2. irgendwie ein zu looses Spiel, wegen den "kleinen" Buy Ins! Wahrscheinlich war in meinem EGO drinne: hey ich habe ein paar 3,5$ SnGs gewonnen.... Ich mach hier alles Platt!!!

Nach so knapp 70 Turnieren bin ich jetzt wieder so +-0 (auf das Limit bezogen) und arbeite weiter hart an meinem Spiel. Ist ja jetzt auch nicht so toll!


Als nächstes habe ich mir als Ziel gesetzt herauszufinden welche Turniere mir am Besten liegen!
Statistisch gesehen sind es bis jetzt die Regs aber eigentlich machen mir die Turbos mehr Spass!
Ausserdem ist zu erkennen, dass ich wesentlich öfters ins Geld komme wenn ich nur an einem Tisch sitze, aber das ist mir eigentlich zu langweilig.... deswegen Spiele ich wahnsinnige 2 .

Lange Rede kurzer Sinn: Ich steige erst auf wenn es A: Meine BR zulästt und B: Ich das Level sicher und nachhaltig schlage!
 
Alt
Standard
24-01-2014, 09:30
(#6)
Benutzerbild von straateflu$h
Since: May 2011
Posts: 388
Zitat:
Zitat von Joneass20 Beitrag anzeigen
JB: Ich das Level sicher und nachhaltig schlage!
genau richtig so Bei Fragen kannste dich gerne bei Skype melden
 
Alt
Standard
24-01-2014, 12:44
(#7)
Benutzerbild von Joneass20
Since: Dec 2013
Posts: 118
Zitat:
Zitat von straateflu$h Beitrag anzeigen
genau richtig so Bei Fragen kannste dich gerne bei Skype melden
Hehe... genau ...... Ich als erfahrener Skype User
könnten ja mal ein paar Hände durchdiskutieren!