Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Pocketpaare Pre-Flop gegen Openraise spielen

Alt
Standard
Pocketpaare Pre-Flop gegen Openraise spielen - 17-01-2014, 10:32
(#1)
Benutzerbild von J.P_Floyd21
Since: Nov 2013
Posts: 7
Moin Intellis,

Habe in letzter Zeit oft Schwierigkeiten in folgender Situation:

Weit fortgeschrittenes Blindlevel und ich sitze mit 7-11 BB in einem 45-er Reg-speed SNG. Der FT ist erreicht um ITM zu kommen müssen also noch 2 Spieler fliegen. Sehr ungern Spiel ich hier den Stein einfach nur um mich auf Platz 7 zu retten. Versuche lieber Risiken in Kauf zu nehmen um vllt besser zu cashen.

Nun bekomme ich ein Pocketpair in MP2-BTN. Vor mir wird ge-min-raised. ( Es geht hier insbesondere um 44-TT, darüber is nen klarer shove, darunter tendiere ich sogar zu folden)

Was tue ich nun gegen einen TAG, LAG oder Rock ?

Gegen einen Rock folde ich fast immer.
Gegen einen TAG tendiere ich sehr stark zum fold
und sogar gegen einen LAG bin ich bereit zu folden.

Ist das zu tight? Lass ich hier EV liegen?

Danke bereits im vorraus,

J.P.
 
Alt
Standard
20-01-2014, 09:16
(#2)
Benutzerbild von J.P_Floyd21
Since: Nov 2013
Posts: 7
liegt die Antwort so deutlich auf der Hand oder hatte bisher niemand die Zeit zu antworten?

Hab mir selber auch nochmal Gedanken gemacht.

Wenn der Rock raised ist es nen Fold, finde ich. Sonst shippen weil man vermutlich vorne liegt, und genügend Dead Money drin liegt.

Seht ihr das auch so ?


J.P.
 
Alt
Standard
21-01-2014, 10:15
(#3)
Benutzerbild von BigSchnidde
Since: Mar 2012
Posts: 288
Die Wahrscheinlichkeit ein Set zu floppen liegt bei 7,5:1!

Meiner Meinung nach also -EV in EP gegen einen OPR mit 44 zu Broken bei 12-17BB! SetMining Macht hier keinen Sinn mehr.

Anders die Situation in einem ungeöffnetem Pot mit weniger BB,
aber das war ja hier nicht die Frage!

LG Big


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
 
Alt
Standard
21-01-2014, 10:48
(#4)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
Ich hab jeine Ahnung von SNGs, aber ich würde an deiner Stelle mal für eine beisepilhafte Situation ausrechnen, wieviel equity dein Gegner zum callen braucht wenn du deine range X jammst, dann kannst du schauen mit welcher range er diese equity hat. Wenn er optimal callt, dann foldet er alles was nicht genug equity hat und so kannst du deine foldequity ausrechnen. Und damit kannst du dann ausrechnen wie viel EV der shove für dich insgesamt hat. Und dann spielst du an deiner range X rum, bis es für dich gut aussieht.

Hoffe das war nicht zu komplizier aber so würde ich es machen.
 
Alt
Standard
Foldequity berechnen - 22-01-2014, 11:01
(#5)
Benutzerbild von J.P_Floyd21
Since: Nov 2013
Posts: 7
OlgaRanz schau doch bitte einmal über meine Rechnung, ob die korrekt ist.

Parameter:
p = Betrag im Pot
b = Bet des Gegners
e = Equity meiner Hand
s = effektiver Rest-stack
f= Fold-Equity

Hero sitzt mit 88 und 10 BB am BTN
Villain open-raised UTG auf 2BB (Wir geben ihm in dieser beispielrechnung 2 Overcards, aber kein höheres Pair)

Gegner foldet:

p + b
1,5 + 2 = 3,5 BB

Gegner callt:

e * ( p + 2 * s ) – s
0,55*(3,5+2*10)-10= 2,925 BB

Berechnen der Fold-equity und der EV

EV = f*(p+b)+(1-f)*(e*(p+2*s)-s)

mit f >((e*(p+2*s)–s)/(e*p(p+2*s)–s–b–p)

f > ((0,54*(3,5+2*10)-10)/(0,54*3,5*(3,5+2*10)-10)
f > 0,09

EV = 0,09*3,5+0,91*(0,54*(3,5+2*10)-10)
EV= 5,54 BB

Demnach bringt mir der Push satte 5.54 BB im Schnitt?

Man muss natürlich theoretisch noch die Hände mit einbeziehen in denen er nen höheres Pocket hält. Das sollte den Wert etwas nach unten korrigieren aber gut.

Das Pushen eines Pocketpairs gegen ein Openraise bleibt +EV

Hoffe ich hab's richtig gerechnet und danke für die Hilfe.

Bitte verbessert mich, wo es was zu verbessern gibt!

J.P.

Geändert von J.P_Floyd21 (22-01-2014 um 11:30 Uhr).
 
Alt
Standard
22-01-2014, 18:00
(#6)
Benutzerbild von BigSchnidde
Since: Mar 2012
Posts: 288
Hey J. P.!

Danke für deine Ausführliche Rechnung... *Thumbs up*


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk