Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 - AJs - Flop overplayed?

Alt
Standard
NL10 - AJs - Flop overplayed? - 18-01-2014, 18:46
(#1)
Benutzerbild von BadDog100
Since: Aug 2007
Posts: 24


Den reraise am Flop besser nur callen?
 
Alt
Standard
18-01-2014, 22:47
(#2)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
...

Geändert von OlgaRanz (03-06-2014 um 21:21 Uhr).
 
Alt
Standard
20-01-2014, 06:53
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Hi BadDog100 und willkommen im HA Forum!

Preflop ist es sicher knapp zwischen Squeeze und Call, ich bevorzuge Call mit einer so starken, multiwaytauglichen Hand - es sei denn es liegen spezielle fischige Infos/Reads auf einen oder beide Gegner vor, sodass du einen der beiden unbedingt isolieren willst. Wäre schade, wenn man durch eine 4-Bet keinen Flop zu sehen bekommt oder gegen zu starke Ranges im 3-Bet Pot Top Pair macht, es aber nicht gut ist.

Auf dem trockenen Flop kann man ggfs auch checken, würde aber ohne Infos lieber betten und das Minraise wie gespielt callen, da ein Shove alle möglichen Bluffs oder schwächere Ax rausfolden kann, die der Gegner hier vielleicht "for Info" raist. Auf dem Turn würde ich dann neu entscheiden, meist aber auch callen sollte Villain den Rest reinstellen. Zumindest besteht dann eine größere Chance, dass er eine weitere Range hat, als wenn wir am Flop drüberbügeln.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter