Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 - AKs im 3bet Pot deep

Alt
Standard
NL10 - AKs im 3bet Pot deep - 18-01-2014, 22:20
(#1)
Benutzerbild von grekbuddy
Since: May 2010
Posts: 154
vs. 24/21 auf 106 hände
3bet: 12% (41) // cbet: 83% (6)
keine besonderen reads


Holdem Manager No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - Holdem Manager Converter Tool from http://www.flopturnriver.com/

SB ($17.67)
BB ($10.08)
UTG ($10.10)
MP ($11.17)
CO ($7.46)
Hero (Button) ($20.90)

Preflop: Hero is Button with K, A
2 folds, CO calls $0.10, Hero raises to $0.40, SB raises to $1.40, 2 folds, Hero calls $1

Flop: ($3) 3, 9, J (2 players)
SB bets $1.80, Hero calls $1.80

Turn: ($6.60) 4 (2 players)
SB checks, Hero bets $3.95, SB raises to $14.47 (All-In), Hero folds

Total pot: $14.50 | Rake: $0.65

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen
 
Alt
Standard
18-01-2014, 22:41
(#2)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
...

Geändert von OlgaRanz (03-06-2014 um 21:20 Uhr).
 
Alt
Standard
19-01-2014, 04:36
(#3)
Benutzerbild von CEMU_93
Since: Jan 2012
Posts: 673
4Bet pre macht alles einfacher

Würd Turn auch behindchecken, denke nich dass er da viele PPs in seiner Range hat die wir mit ner Bet rauskriegen - und wenn, dann haben wir immer noch genug Equity.
 
Alt
Standard
19-01-2014, 07:50
(#4)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
...

Geändert von OlgaRanz (03-06-2014 um 21:20 Uhr).
 
Alt
Standard
19-01-2014, 09:43
(#5)
Benutzerbild von CEMU_93
Since: Jan 2012
Posts: 673
Ups, nein sorry ^^

Hmm dann finde ich es as played doch irgendwie gut..
Auch wenn Villain mit Turn c/c häufig am River nicht wegstacken wird..

Ach kA, ich bin zZ eh loosing Player, denke as played ists genausogut, wie einfach behind zu checken.

Wenn wir betten, dann könnten wir halt am River vs nen guten REG vlt noch pushen und ihn von KJ, AJ, QQ und sowas runterkriegen, aber kA ob das optimal ist, da zu bluffen..
 
Alt
Standard
19-01-2014, 12:31
(#6)
Benutzerbild von El91Can
Since: Aug 2007
Posts: 1.370
das ist NL10,.......................da ist Bluffen nieeeeee gut
 
Alt
Standard
20-01-2014, 07:03
(#7)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Pre finde ich gut in Position, 4-betten so deep ist viel weniger attraktiv und wird dem Gegner das Spiel oft eher leichter als schwieriger machen.

Flop würde ich dann raisen mit dem Nutdraw so deep, es sei denn du denkst Villains Range pre (und dadurch auf dem Flop) so weit sein kann, dass deine Hand nicht nur oft noch die beste ist sondern er ggfs. auch deine Outs weiterbarrelt oder zu einer second best Hand improven kann.

Turn ist close, würde aber einfach b/c spielen. Das ist mit eine der stärksten Combos mit viel Equity in dem Spot, die wir b/c können neben Sets und es kann nie ein großer Fehler sein. Wir brauchen knapp mehr als 29% Equity und sollten die ungefähr haben gegen eine tighte Range von QQ+/AJ.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter