Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL2 JJ, River Valuebet ja oder nein?

Alt
Standard
NL2 JJ, River Valuebet ja oder nein? - 19-01-2014, 18:13
(#1)
Benutzerbild von modraa
Since: Oct 2012
Posts: 20
Hallo

Im nachhinein hätte ich doch eine bet am River machen müssen. Hätte er eine Queen oder full house gehabt, hätte der gegner mich ja spätestens am turn geraist (imo)
Ich denke mal am River callen mich 10ner und 9er paare


Wie hoch hätte meine Valuebet am River dann sein müssen?

danke

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.02 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

Button ($1.82)
SB ($1.40)
BB ($3.07)
Hero (UTG) ($3.03)
MP ($1.90)
CO ($2)

Preflop: Hero is UTG with J, J
Hero raises to $0.06, 2 folds, Button calls $0.06, 2 folds

Flop: ($0.15) 8, Q, 9 (2 players)
Hero bets $0.10, Button calls $0.10

Turn: ($0.35) Q (2 players)
Hero bets $0.20, Button calls $0.20

River: ($0.75) 5 (2 players)
Hero checks, Button checks

Total pot: $0.75 | Rake: $0.03

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen
 
Alt
Standard
19-01-2014, 21:59
(#2)
Benutzerbild von Ethennn
Since: Dec 2013
Posts: 14
Ich schalte mich hier auch mal ein ich hoffe das geht klar Betsizing bereitet mir auch regelmäßig Kopfweh

Ich finde du hast die Hand ganz schön beschrieben. Overpairs wären bestimmt in seiner 3bet Range gewesen, Trips, FullHouse hätte er am Turn geraist. FD stand ja noch im Raum aber hat sich am River erledigt.

Angenommen er hat 8x,9x,TT würde ich so groß raisen wollen dass er die bet gerade noch callen kann ohne dass ihm seine Hand zu schwach dafür ist, ich würde vielleicht Richtung 1/3 PS betten, ich denke viele Villains auf NL2 unterscheiden nicht zwischen 1/2PS oder 3/4PS aber sobald die Bet kleiner ist als 1/2PS bekomme ich zumindest mehr Herocalls.

Andererseits weiß man ja nicht ob Villain evtl. doch sein Set slowplayed mit dem Plan den River dann zu raisen, ich denke dann ist es gut nicht eine besonders große bet zu fahren um den Pot nicht künstlich groß zu machen. (Hierbei bin ich mir allerdings unsicher ob es evtl. falsch ist zu "sicher" zu spielen oder ob man einfach direkt groß betten sollte)
 
Alt
Standard
20-01-2014, 15:45
(#3)
Benutzerbild von modraa
Since: Oct 2012
Posts: 20
Super danke für deine antworten 1/3 potsize bet hört sich gut an werde ich beim nächsten mal so spielen
 
Alt
Standard
20-01-2014, 17:25
(#4)
Benutzerbild von kevson180
Since: Dec 2012
Posts: 263
Ohne Reads auf Villain würde ich den River nicht thin betten. Gegen die ganzen Draws bist du eh vorne, JT blockst du und River kannst du eigentlich nicht b/c spielen. Wenn es kein passiver FZS ist, wird auch kaum jemand 3 Straßen mit 9x oder 8x callen, selbst TT ist knapp.

Ich würde x/C oder x/F , je nach Sizing und Reads spielen.
 
Alt
Standard
20-01-2014, 17:43
(#5)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
...

Geändert von OlgaRanz (03-06-2014 um 21:23 Uhr).
 
Alt
Standard
20-01-2014, 21:05
(#6)
Benutzerbild von grekbuddy
Since: May 2010
Posts: 154
ohne stats oder infos ist es schwer zu sagen was hier das beste play am river ist...

gegen aggressive gegner c/c, gegen passive halfpot b/f
 
Alt
Standard
22-01-2014, 14:13
(#7)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Standardmäßig würde ich hier Halfpot betten. Jede 9x (vlt auch schwächere Paare) können uns herocallen, aber nur ein paar busted FDs könnten bluffen. Villain müsste ein sehr looser Floater und Bluffer sein, damit er zum River mit vielen Combos kommt, die bluffen müssen und x/c eine bessere Option würde als betten (76 wäre auch angekommen).



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter