Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 Zoom: TPTK in 4-bet Pot turnentscheidung

Alt
Standard
NL10 Zoom: TPTK in 4-bet Pot turnentscheidung - 25-01-2014, 16:22
(#1)
Benutzerbild von LoosyCruzy
Since: Oct 2007
Posts: 5
Hallo liebe Intellis,

ist der Fold am turn gut oder zu tight? Ich bin der Meinung das er nur AA/KK halten kann. was haltet ihr davon?
Villain ist ein unbekannter spieler.



Vielen Dank für eure Einschätzung

Greetz Cruzy
 
Alt
Standard
25-01-2014, 20:50
(#2)
Benutzerbild von kevson180
Since: Dec 2012
Posts: 263
KK gibt es nur eine Kombo, also ist das sehr unwahrscheinlich. Seine Valuerange ist schon ziemlich klein mit AK, KK+. Wenn du ihm aber nur diese Hände zutraust dann darfst du preflop nicht callen mit der Absicht bei Action trotz Treffer zu folden.
 
Alt
Standard
29-01-2014, 07:18
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Wenn du Villain in dem Spot preflop und postflop Bluffing Ranges zutraust, würde ich deine Line definitv bevorzugen. In meiner Erfahrung spielen die NL10 Gegner aber zu oft straightforward und berechenbar, sodass du AK hier sogar oft getrost pre OOP auch mal folden kannst.

Das Problem ist, dass du hier ganz weit am oberen Ende deiner eigenen Range bist mit AK - es sei denn du callst hier auch mal AA/KK (was die wenigsten tun). Wenn man diese Hand hier foldet, foldet man quasi alles und attestiert dem Gegner niemals einen Bluff - was richtig sein kann wie gesagt auf diesem Level^^



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter