Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL25 Zoom Playing Top Set MW

Alt
Standard
NL25 Zoom Playing Top Set MW - 27-01-2014, 02:12
(#1)
Benutzerbild von Daa_Champ1
Since: Nov 2008
Posts: 547
Hey Leute,

Folgende Hand:

Poker Stars, $0.10/$0.25 No Limit Hold'em Cash, 6 Players
Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.

BTN: $31.39 (125.6 bb)
SB: $26.37 (105.5 bb) 22/17/1.8 Raise Conti Bet = 25(216)
Hero (BB): $50.39 (201.6 bb)
UTG: $25.31 (101.2 bb)
MP: $29.09 (116.4 bb)
CO: $27.31 (109.2 bb)

Preflop: Hero is BB with 8 8
UTG raises to $0.62, 3 folds, SB calls $0.52, Hero calls $0.37

Flop: ($1.86) 8 7 2 (3 players)
SB checks, Hero bets $1.75, UTG folds, SB raises to $5.70

Hero?


Also das Standardplay in dem Spot sollte es imo sein zu jammen... mich callen hier halt alle Sets und falls hier ein starker Draw geraist hat, muss er jetzt auch callen!



1. OOP geht es so gut wie immer rein! kann/sollte man es in Position auch mal callen?

Grund: Wenn er den Flop raist wird er so gut wie immer den Turn noch mal barreln und es geht garantiert rein!
(Frage ist natürlich was man dann auf ein Karo macht)


2. Was sollte man folglich in dieser speziellen Situation machen in der Villain auch noch einen sehr hohen Raise Conti Bet Wert hat?

Ich denke, dass er hier oft Flush Draws, 77-JJ, oder auch einen totalen Bluff hält

und die Frage für mich ist, ob es gegen seine Range nicht besser ist, zu versuchen es am Turn rein zu bringen!

Grund: also die FD's wird er wahrscheinlich gegen Shove dann auch callen...
Aber gegen die anderen Teile seiner Range (Bluff + 77-JJ) wird er unmöglich den Shove callen
ABER den Turn noch mal barreln falls ich das Raise nur calle


Ergebnis:sieht für mich nach einem Bet/Call Flop + Broke Turn(nach seiner Barrel) Spot für mich aus

Geändert von Daa_Champ1 (27-01-2014 um 17:56 Uhr).
 
Alt
Standard
27-01-2014, 07:15
(#2)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
...

Geändert von OlgaRanz (03-06-2014 um 21:26 Uhr).
 
Alt
Standard
27-01-2014, 09:02
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von OlgaRanz Beitrag anzeigen
gibt hier viele draws gegen die wir quasi flippen
Welche?

Wenn man mal davon ausgeht, dass 22/17 gegen einen UTG Raise aus dem SB nicht mit 96s called, sind T9dd und 65dd die einzigen beiden Hände die mehr als 35% Equity gegen Topset haben? (Und auch die flippen nicht)


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
27-01-2014, 09:39
(#4)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
...

Geändert von OlgaRanz (03-06-2014 um 21:27 Uhr).
 
Alt
Standard
27-01-2014, 10:13
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Realistisch betrachtet hat er aus dem SB vs. UTG ja nichtmal 65s in seiner Range, womit T9dd die einzige Hand ist die wenigstens 42% Equity hat.

Ich habe nichts gegen nen Call, aber Hero hat die gegnerische Stackoff Range am Flop vermutlich ca. 80-20 crushed. Deshalb ist es imo kein Argument warten zu wollen, dass seine Range an Equity verliert. Viel besser bekommt man es am Flop wohl nicht oft rein.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
27-01-2014, 10:24
(#6)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
...

Geändert von OlgaRanz (03-06-2014 um 21:27 Uhr).
 
Alt
Standard
27-01-2014, 15:01
(#7)
Benutzerbild von Daa_Champ1
Since: Nov 2008
Posts: 547
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Realistisch betrachtet hat er aus dem SB vs. UTG ja nichtmal 65s in seiner Range, womit T9dd die einzige Hand ist die wenigstens 42% Equity hat.

Ich habe nichts gegen nen Call, aber Hero hat die gegnerische Stackoff Range am Flop vermutlich ca. 80-20 crushed. Deshalb ist es imo kein Argument warten zu wollen, dass seine Range an Equity verliert. Viel besser bekommt man es am Flop wohl nicht oft rein.
Ja, das sehe ich auch so... aber ich hielt diesen Villain fähig zu bluff raisen... oder auch mal mit 77-JJ den Flop zu raisen...

Und ich vermute sogar das es gegen Seine Range besser ist zu callen und es am Turn rein zu bringen!...
Ich denke, dass er hier oft einen FD oder so was wie 77-JJ hält oder einen totalen Bluff!

Gegen diese Range ist es vermutlich besser zu callen und es am Turn rein zu bringen!
 
Alt
Standard
02-02-2014, 15:08
(#8)
Benutzerbild von Daa_Champ1
Since: Nov 2008
Posts: 547
Post um den Post wieder hoch zu ziehen
 
Alt
Standard
04-02-2014, 06:05
(#9)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Sehe keinen Mehrwert durch einen Call hier. Glaube nicht, dass Villain hier als Caller aus dem SB gegen UTG am multiway Flop eine große Bluffrange haben wird. Heads Up sehe ich dein Argument viel eher ein, hier gehe ich davon aus, dass er es bei seiner Size und Line immer mit dir reinbringen wird am Flop.

Wer weiss, vlt slowplayed er manchmal hier auch QQ+, wird mit kleineren Sets scared oder bricked den Turn mit seinem Draw und will es dann auf diversen Karten nicht mehr reinbekommen. Würde hier immer reinstellen, vor allem weil du umgekehrt eben auch Draws repräsentieren kannst.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter