Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL2, Riverentscheidung mit QQ

Alt
Standard
NL2, Riverentscheidung mit QQ - 05-02-2014, 12:11
(#1)
Benutzerbild von DominikNBA
Since: Mar 2013
Posts: 48
Diese Hand wurde vom Spieler gelöscht

Playerstats auf 27 Hände: 65/7

Hallo Leute,

meine Gedanken zu diesem Play:
Flop: ist eigentlich ganz gut. Nur recht drawlastig. Hätte ich größer betten müssen, oder?
Turn: Straight wäre angekommen. Aber habe ihn ein wenig mehr auf einen Flushdraw gesetzt.
River: Flush wäre angekommen. Da ich ihn bereits vorher auf Flush gesetzt habe, musste ich einfach folden. Aber auch mit Ax oder Straight hätte er mich geschlagen. Denke auch, dass er nur Stärke zeigt, wenn er WIRKLICH was hat.

Teilt ihr meine Gedanken auch in dieser Art? Gibt es Verbesserungspotenzial in diesem Play?

Danke und Grüße
 
Alt
Standard
05-02-2014, 13:26
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ich würde es sowohl preflop als auch am Flop größer machen. Ersteres wegen dem Limper, letzteres wie du bereits geschrieben hast, wegen den vielen Draws.

Turn und River finde ich gut gespielt von dir. Wenn der vermutlich sehr loose-passive Gegner auf so einem River plötzlich groß betted, hat er leider viel zu selten einen Bluff und Hände aus seiner Valuerange schlägst du eigentlich auch keine. Wenn er hier sehr klein betted, könnte man noch annehmen er macht vielleicht mit JJ-88 eine Blockbet, aber bei dem großen Sizing bist du leider zu oft beat.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!