Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 5, Max Value mit Second Nuts

Alt
Standard
NL 5, Max Value mit Second Nuts - 11-02-2014, 22:40
(#1)
Benutzerbild von Mr. GambIing
Since: Apr 2013
Posts: 807
Willhelm Produzierte 28/15 auf 40 Hände...


PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://poker-tools.flopturnriver.com/Hand-Converter.php

SB ($2.10)
BB ($4.84)
UTG ($10.18)
UTG+1 ($6.16)
MP1 ($2.42)
MP2 ($9.32)
MP3 ($5)
CO ($5)
Hero (Button) ($8.22)

Preflop: Hero is Button with 8, K
3 folds, MP2 raises to $0.15, 2 folds, Hero calls $0.15, 2 folds

Flop: ($0.37) 4, 6, 5 (2 players)
MP2 bets $0.20, Hero calls $0.20

Turn: ($0.77) 8 (2 players)
MP2 bets $0.40, Hero raises to $0.80, MP2 calls $0.40

River: ($2.37) J (2 players)
MP2 checks, Hero bets $2, MP2 calls $2

Total pot: $6.37 | Rake: $0.26
 
Alt
Standard
12-02-2014, 11:12
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Im Prinzip ist das ne nice hand, wobei sich mir der Sinn des Minraise am Turn nicht erschließt. Hier würde ich entweder nochmal nur callen um ihn auch den River feuern zu lassen oder aber größer raisen um den Pot am River größer zu bekommen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
12-02-2014, 12:14
(#3)
Benutzerbild von Mr. GambIing
Since: Apr 2013
Posts: 807
Wieviel grösser raisen wäre denn richtig?
Selber fehler wie so oft, hab angst schwache hände zu vertreiben...
 
Alt
Standard
12-02-2014, 13:54
(#4)
Benutzerbild von Hanniyo
Since: Aug 2013
Posts: 350
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Mr. GambIing Beitrag anzeigen
Wieviel grösser raisen wäre denn richtig?
Selber fehler wie so oft, hab angst schwache hände zu vertreiben...
Ich raise meist immer so Potsize. Also in dem Fall so um die 1$-1.20$.
 
Alt
Standard
12-02-2014, 15:08
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Hanniyo Beitrag anzeigen
Ich raise meist immer so Potsize. Also in dem Fall so um die 1$-1.20$.
Potsize wäre in dem Fall allerdings ein Raise auf 1,97$.

Spontan würde ich hier wohl 1,3 - 1,4$ machen. Stacks sind noch relativ deep, er kann also schon ziemlich weit callen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
12-02-2014, 17:29
(#6)
Benutzerbild von Hanniyo
Since: Aug 2013
Posts: 350
BronzeStar
Ups.. Wie war noch gleich die Berechnung eines Potsizeraises.? Hab mich falsch ausgedrückt. Ich raise meistens so hoch wie der Pot ist wenn villian bettet. Also Pot+bet = raisegröße
 
Alt
Standard
12-02-2014, 17:46
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Potsize vorher + 3x Bet des Gegners.

Ausführlich am Beispiel der Hand hier:
Im Pot am Turn sind 0,77$
Der Gegner betted 0,40$
Unser theoretischer Call wäre ebenfalls 0,40$
Gesamte Potsize: 1,57$

Wir erhöhen um 1,57$, packen also insgesamt 1,97$ in den Pot.

Einfache Gegenrechnung ob man alles richtig gemacht hat: Der Gegner muss Odds von 2:1 bekommen.

0,77$ + 0,40$ + 1,97$ = 3,14$. Der Gegner muss 1,57$ nachzahlen, daraus folgt: 3,14:1,57 = 2:1.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
12-02-2014, 17:57
(#8)
Benutzerbild von ThePhilera
Since: Aug 2011
Posts: 178
warum raist du nich schon flop? villain hat auf diesem board schon meist was und wird hier selten folden und du kannst insgesamt dann auch viel mehr geld reinbekommen + es können schon ein paar actikiller kommen am turn, weshalb villain ein wenig zurückstecken könnte mit overpair, 2p , set etc.
 
Alt
Standard
12-02-2014, 18:14
(#9)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ich dachte auch erst der Flop trifft seine Range evtl. ganz gut, aber Flopzilla sagt mir eine 20% Range (wobei ich obv. nicht unbedingt die korrekte habe) besteht zu mehr als 2/3 aus maximal A-high ohne FD.

Wobei da dann natürlich auch sehr relevant ist, was er mit Händen wie und macht.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
12-02-2014, 19:12
(#10)
Benutzerbild von ThePhilera
Since: Aug 2011
Posts: 178
naja ich bin erstmal von ner recht weiten calling range ausgegangen, welche nicht unbedingt korrekt sein muss, jedoch anhand der fischigen tendenzen (was wirklich nur minimale tendenzen sind auf dieser sample) und gab villain hier am flop ein ungefähre b/calling(bzw. rasing) range von : 44+(eventuell auch 33er [discounten wa mal 50%])/ Th9h/JhTh/QhJh/QhTh/AhTh/AhJh/AhQh/AhT+/und als korrekturfaktor hab ich noch ein paar suited connectors wie 45s/56s/76s etc in betracht gezogen.
das sollten grob geschätzt 50% seiner opening range betragen.
wenn wann nun noch davon ausgeht, dass villain auf diesem flop totalen crap wie Ahigh nonheart und suited nonhearts overcards u. Ä. desöfteren c/f, dann wird seine range am flop schon recht valuelastig und wir sollten recht oft noch mehr chips von villain am flop kriegen.
wenn villain jedoch kompetenter ist und hände wie overpairs etc desöfteren foldet, wird ein call wahrscheinlich lukrativer am flop. jedoch glaub ich, dass diese hände dann sowieso vorsichtiger spielen werden auf turn und river und meist eh nicht mehr viel chips investieren werden, weshalb ich am flop den meisten value sehe, da heros perceived range dort auch noch am schwächsten aussieht bei einem raise.

Geändert von ThePhilera (12-02-2014 um 19:15 Uhr).