Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Set gegen runner runner Straight

Alt
Standard
Set gegen runner runner Straight - 12-02-2014, 02:08
(#1)
Benutzerbild von PornoBaron
Since: Aug 2013
Posts: 78
Villain 22/20 auf 110 hände, war bis zu der hand auffällig durch einige 3bet und 4bet bluffs preflop und war im allgemeinen sehr aggressive. Unter anderem hat er in ein paar händen zuvor einiges an mich durch die besagten 3bet und 4 bet bluffs verloren. Nun zu meinen Gedanken : Nuts gefloppt, erst mal aggro villain kommen lassen. soweit so gut, am turn wurde mir das board dann zu draw heavy darum hab ich mir ein checkraise vorgenommen mit der fast sicheren annahme das er betten wird. Auf dem River dann eine einigermaßen schlechte karte aber in meinen augen war sie nicht gefährlich. Weil: Die Hände die er auf ein Checkraise auf dem Turn gecallt hat und am Flop weitergespielt werden können waren für mich 44 55 66 77 vielleicht noch 67s A6 A8 allemöglich Flushdraws mit A oder K und einem Treffer, also sehr weit da er supper aggro war. Am river hab ich mich dann für ein push entschieden um maximales value aus seinen two pairs oder sets zu holen. leider hatte der fisch 67o utg geraist womit ich mal null gerechnet hätte, vor allen auch den checkraise am turn



PokerStars - $0.05 NL - Holdem - 8 players
Hand converted by PokerTracker 4

SB: 200 BB (VPIP: 10.00, PFR: 10.00, 3Bet Preflop: -, Hands: 10)
Hero (BB): 112.6 BB
UTG: 114 BB (VPIP: 22.33, PFR: 20.39, 3Bet Preflop: 13.89, Hands: 108)
UTG+1: 196 BB (VPIP: 10.00, PFR: 7.50, 3Bet Preflop: 5.56, Hands: 40)
MP: 154.2 BB (VPIP: 7.04, PFR: 4.23, 3Bet Preflop: 3.70, Hands: 72)
MP+1: 108.4 BB (VPIP: 17.95, PFR: 12.82, 3Bet Preflop: 8.33, Hands: 40)
CO: 40 BB (VPIP: 9.09, PFR: 7.58, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 67)
BTN: 250 BB (VPIP: 13.16, PFR: 10.53, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 40)

SB posts SB 0.4 BB, Hero posts BB 1 BB

Pre Flop: (pot: 1.4 BB) Hero has 8:heart: 8:diamond:

UTG raises to 3 BB, fold, fold, fold, fold, fold, fold, Hero calls 2 BB

Flop: (6.4 BB, 2 players) 6:heart: 4:spade: 8:spade:
Hero checks, UTG bets 4.4 BB, Hero calls 4.4 BB

Turn: (15.2 BB, 2 players) 9:heart:
Hero checks, UTG bets 10.6 BB, Hero raises to 34 BB, UTG calls 23.4 BB

River: (83.2 BB, 2 players) 5:club:
Hero bets 71.2 BB and is all-in, UTG calls 71.2 BB

Hero shows 8:heart: 8:diamond: (Three of a Kind, Eights) (Pre 86%, Flop 85%, Turn 82%)
UTG shows 7:heart: 6:diamond: (Straight, Nine High) (Pre 14%, Flop 15%, Turn 18%)
UTG wins 216.2 BB
 
Alt
Standard
12-02-2014, 11:32
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Abgesehen davon, dass man 76o natürlich nicht aus UTG raisen muss, ist die Hand vom Gegner postflop total standard gespielt. Wäre es 76s und die Hand wäre aus seiner Sicht geposted worden, hätte ich "nice hand" geschrieben.

Da du OOP bist, würde ich den Flop eher checkraisen. Der Gegner hat hier mit seiner relativ weiten Range ziemlich viele Hände mit denen er den c/r in Position callen kann. Overpairs, Pairs+Gutshot, Flushdraws..

Am Flop ist der c/r dann gut, ich würde ihn aber noch etwas größer machen, damit man am River nicht für fast Potsize shoven muss.

River ist dann keine schöne Karte, weil der Gegner ja selbst mit einer Hand wie 44 oder AA jetzt einen reinen Bluffcatcher hat und er auf der anderen Seite schon einige 7x Hände in seiner Range hat. Wenn man glaubt er called mit two pairs das all-in, hat man trotzdem noch einen Valueshove. Ansonsten kann man evtl. sogar darüber nachdenken recht klein zu betten um mehr Herocalls zu bekommen und gegen einen Shove sogar noch einen Fold finden wenn man ihm nicht zutraut einen busted Draw in einen Bluff zu verwandeln.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!