Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

5 6max shove auf potdonkbet am turn in 3bet pot

Alt
Standard
5 6max shove auf potdonkbet am turn in 3bet pot - 21-02-2014, 18:14
(#1)
Benutzerbild von MaxEsw888
Since: Dec 2010
Posts: 21
PokerStars Pot-Limit Omaha, $0.05 BB (4 Spieler) - PokerStars Converter Tool from http://de.flopturnriver.com

BB ($10.05)
UTG ($16.96)
Hero (Button) ($18.15)
SB ($24.25)

Preflop: Hero ist Button mit , , ,
1 fold, Hero raises to $0.15, SB raises to $0.50, 1 fold, Hero calls $0.35

Flop: ($1.05) , , (2 Spieler)
SB bets $1.01, Hero raises to $3.40, SB calls $2.39

Turn: ($7.85) (2 Spieler)
SB bets $7.54, Hero raises to $14.25 (All-In), SB calls $6.71


Das ist hier eine recht interessante hand, wie ich finde, daher wollte ich mal die meinung anderer dazu hören.

Zu dem gegner kann ich sagen, habe erst 24 hände von ihm, hat auf die einen vpip von krassen 96% erspielt.
PFR liegt bei 75% . natürlich ist die anzahl der hände sehr gering aber eine klare tendenz ist hier schon zu erkennen, dass er sehr loose unterwegs ist.
Wir sind sehr deep, auch ,weil ich in der hand zu vor einen großen pot gegen ihn gewinnen konnte.

Nun zum preflop play, also klar ein fold kommt in position mit der doubelsuited hand nicht in frage. mit seinen stats sollte ich seine range crushed haben. ich entschied mich für call, wusste ,dass er sowie callen wird, hatte noch nie zu vor auf 3-4bets gefolded und einen großen pot wollte ich mit der hand dann doch nicht pre flop aufbauen.

der flop kommt sehr schön für mich. mit bottom set. jetzt ist die frage, welche hände donkt er hier potbet mäßig rein ?
nun ja, da er das in den meisten der wenigen hände, die ich zu vor beobachten konnte exakt so gespielt hat, habe ich ihm hier eine sehr weite range gegeben, von vollbluff bist set. nun entschied ich mich etwas unter pot zu reraisen, um seine bluffs rauszudrücken und um value von 2pairs und straßen- und flush-draws zu bekommen.
ob er hier nackte aces callt, kann ich nicht sagen, bei den stats ist das aber gut möglich. hätte er mich hier am flop geraist, wäre hier alles von mir reingewandert,im worstcase hätte ich dann nur ziemlich genau 10%,also gegen ein höhres set+2spade blocker,meine outs wären dann die 4 und der backdoor nutflush, aber gegen seine range performe ich doch hier recht gut ,laut berechnungen sollte ich auf dem board gegen seine komplette range ,die er hier donkt rund 70%equity haben. gegner callt den flop.
damit kann ich jedes set ausschließen (außer er hat noch den nut flushdraw dabei und will trappen, zb AATTdd ,oder sowas wie AKTTdd, aber auf dem limit schätze ich,dass fast jeder, der mal mit so einer starken hand aufwacht,hier fast playen wird, um nicht ausgesuckt zu werden,und um alles hier schon "erledigt zu haben",also das er in keine blöden spots am turn kommt,wenn z.b. eine 5 ohne diamont kommt.

Am turn kommt einer sehr interessante karte, die 7c. und er macht sein standart play, potdonkbet.
zu seiner handrange, vollbluffs können wir nun fast ausschließen, ich glaube nicht, dass auf diesem limit jemand so deep die 3bet am flop mit purer air oop callen würde, um dann den turn zu potdonken.
nun haben rundowns wie 789T,6789, oder A789 getroffen, aber er könnte immer noch AAxx mit nutflushdraw halten oder einen anderen flushdraw/straightdraw,der noch nicht angekommen ist.
um seine bet zu callen brauche ich 33% ,gegen die straße und die sets (die ich ausgeschlossen habe) habe ich das nicht, aber wenn ich die draws hin zu füge , und die sind hier defintiv in seiner range, komme ich auf mehr als 33% und wenn er hier AAxx ohne fd in einen bluff wandelt hab ich sogar über 60% gegen seine range, da ein call mich potcommitet, jamme ich hier rein.

was sagt ihr zu den erklärungen, bzw. zu der line ?

Geändert von MaxEsw888 (21-02-2014 um 19:46 Uhr).
 
Alt
Standard
21-02-2014, 18:50
(#2)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Mach in den Text bitte ein Paar Absätze rein, ich kriege Kopfschmerzen nur vom Lesen.. schreibe dann was dazu.
 
Alt
Standard
24-02-2014, 05:23
(#3)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Ok, dachte du schreibst hier rein wenn du das gemacht hast, gut dass ich hier nochmal reingechaut habe


Denke allgemein denkst du viel zu kompliziert , der typ wird, wenn man seine stats betrachtet so wide sein dass ich mir gar nicht viel gedanken um seine range machen würde, weil sie einfach so unglaublich weit ist.


Würde es einfach so betrachten:

Du brauchst 40% am turn um profitabel zu broken, gegen straights hast du 22% in etwa, alles andere hast du recht crushed. Gegen regs wohl definitiv ein tougher spot, aber hier geht das geld für mich einfach rein.


Würde btw gegen so einen spieler am flop entweder potten oder nur callen, würde aber potten bevorzugen da jeder turn die nuts verändert.