Alt
Standard
Live Turnier 13 TN - 24-02-2014, 20:05
(#1)
Benutzerbild von cystic fibro
Since: Dec 2007
Posts: 910
BronzeStar
Hatte letzten Do folgende live-Situation:
Blinds 100/200
8 Spieler, ich an Position 5.
Chipstände: SB 22,5BB, BB 6,5BB, UTG 10BB, UTG+1 10BB, Hero 20BB, MP 22,5BB, CO 25BB, BU 9BB

Hero: 10d, Js
Pot 1,5BB
Hero raised 2BB, BU und UTG+1 callen
Pot 7,5BB
Flop: 10h, 8h, 2c
UTG+1 check, Hero 2BB, BU raise AI 7BB, UTG +1 fold, Hero?

Wir kennen uns alle sehr gut in der Runde, ich hatte im Laufe des Abends schon 3 grosse Pötte mit flush gezogen...
BU ist nicht unbedingt ein kreativer Spieler, ist aber durchaus in der Lage auch zu bluffen bzw. mit 2 Overcards zu pushen... Meine Contibet am Flop kann für ihn durchaus auch als Bluff/Semibluff erscheinen, da das zu meiner sonstigen Spielweise passen kann.
Seine PF-callingrange im BU reicht von A8s bis AQo, pp von 77 bis 10/10, alles andere hätte er geraist oder weggeschmissen.
Ist nun bei dieser range ein call auf dem river möglich oder sogar Pflicht... Ich hatte lange überlegt, da es mich ja noch einmal 4BB kostet und in dieser sehr tighten Runde die Chips nicht einfach auf den Tisch fallen....Allerdings sind es halt nur noch 4BB in einen Pot mit 16,5BB, entspricht aber 1/4 meines restlichen Stacks...

Bezahlt werden nur die ersten 3 (50/30/20), Blinds steigen schnell (alle 20 Min) und verdoppeln sich zu diesem Zeitpunkt jedesmal, daher werden insg. nur wenige Hände gespielt.

Danke schon jetzt für Eure Rückmeldungen!!
 
Alt
Standard
17-03-2014, 12:28
(#2)
Benutzerbild von Ottermilch
Since: Dec 2012
Posts: 865
hallo cystic,

du fragst ob es am River reingeht ? Ich seh nur einen Flop und da kannst du es callen. Ich hätte aber von vorneherein den Flop größer angespielt an deiner Stelle. Dann würdest du auch nen leichteren Call auf nen Push vom BU bekommen und du möchtest ja deine T auch protecten und es den anderen nicht zu einfach machen deine Bet zu callen und dann zu hitten.




forfail:ich wohn jetzt seit 2 wochen zu hause also 14 tage.. und musste jetzt zum 12ten mal erklären das ich in pokern ned speichern kann

 
Alt
Standard
19-03-2014, 11:05
(#3)
Benutzerbild von cystic fibro
Since: Dec 2007
Posts: 910
BronzeStar
Zitat:
Zitat von frankhartung Beitrag anzeigen
hallo cystic,

du fragst ob es am River reingeht ? Ich seh nur einen Flop und da kannst du es callen. Ich hätte aber von vorneherein den Flop größer angespielt an deiner Stelle. Dann würdest du auch nen leichteren Call auf nen Push vom BU bekommen und du möchtest ja deine T auch protecten und es den anderen nicht zu einfach machen deine Bet zu callen und dann zu hitten.
obv. flop, lol, sonst sind die meisten Hände halt am river zu entscheiden, war wohl Macht der Gewohnheit.
Danke für die Einschätzung!
Er hatte übrigens A10, aber turn und river kam jeweils noch ein J für FH,
 
Alt
Standard
19-03-2014, 12:47
(#4)
Benutzerbild von Joneass20
Since: Dec 2013
Posts: 118
Ich würde den Flop auch größer betten, der BU bekommt sonst 4,75:1 Pott Odds, somit könnte er die Draws profitabel callen! Und es liegen ja zwei Herz draußen.
OK... 7BBs Rest sind jetzt zwar nicht unbedingt für einen Call gemacht aber naja!

Mit der Range die du ihm gibst müsstest du in knapp 70% vorne liegen! Du musst übrigens 5BB nachbezahlen oder?! Aber auch damit sollte es trotzdem noch ein call sein!
 
Alt
Standard
19-03-2014, 13:01
(#5)
Benutzerbild von Ottermilch
Since: Dec 2012
Posts: 865
Genau ! und man muss auch bedenken , dass Live auf diesen Buy-In Niveaus die Uhren deutlich anders ticken. Da ist ein 100 € Tunier meist noch mit dem spieltheoretischen Niveau von einem 4 $ Tunier zu vergleichen. ( meistens) Gerade deswegen sollte man seine Betsizes etwas größer wählen weil die meisten eh alles callen mit allem. Draws werden viel zu dolle überspielt und gegen den 7 BB Kollegen kommst du sowieso nicht mehr raus !


Viel Erfolg weiterhin !

Grüüüße




forfail:ich wohn jetzt seit 2 wochen zu hause also 14 tage.. und musste jetzt zum 12ten mal erklären das ich in pokern ned speichern kann