Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

4,40 Turbo, späte Phase, AK folden oder nicht?

Alt
Standard
4,40 Turbo, späte Phase, AK folden oder nicht? - 25-02-2014, 16:45
(#1)
Benutzerbild von Thomastom3
Since: Oct 2008
Posts: 5
Bin gerade erst an den Tisch gesetzt worden, habe also wenig Informationen über meine Gegner. Wir sind noch 60 Spieler, wenn ich hier calle und die Hand gewinne bin ich Chipleader. Meine Frage ist, muss ich meinem Gegner hier eine sehr starke Hand geben und AK vllt folden um einen Flip zu vermeiden, da ich ja doch noch recht Deep bin oder ist das ein Spot, wo die Chips immer in die Mitte gehen?
Danke schon im voraus, fürs Feedback

PokerStars No-Limit Hold'em, 4.4 Tournament, 7,000/14,000 Blinds 1,750 Ante (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

MP3 (t128,074)
CO (t165,863)
Button (t254,876)
SB (t573,454)
Hero (BB) (t408,021)
UTG (t37,076)
UTG+1 (t359,564)
MP1 (t311,347)
MP2 (t390,660)

Hero's M: 11.10

Preflop: Hero is BB with ,
6 folds, Button raises to t28,000, SB raises to t571,704 (All-In), Hero calls t392,271 (All-In), 1 fold

Flop: (t856,292) , , (2 players, 2 all-in)

Turn: (t856,292) (2 players, 2 all-in)

River: (t856,292) (2 players, 2 all-in)

Total pot: t856,292

Results below:
SB had , (one pair, eights).
Hero had , (high card, Ace).
Outcome: SB won t856,292

Geändert von Thomastom3 (25-02-2014 um 16:50 Uhr).
 
Alt
Standard
25-02-2014, 17:41
(#2)
Benutzerbild von Pokerik878
Since: Oct 2012
Posts: 3.801
SilverStar
Der Button hat einen sehr guten Stack zum stealen, der SB kann mit seinem Stack gut Druck auf ihn ausüben und du bist der einzige, der noch dahinter sitzt (keine sonderlich große Gefahr), daher können hier beide eine sehr weite Range genau so spielen wie sie es eben tun.

Du dominierst sehr viele Hände und flipst häufig.

Klarer Call, wp! Nächstes mal hält es.


Zitat:
Zitat von Forfail
schau dir erik an, er wär schon längst broke wenn er ned immer MTTs reggen würde bis er nen FT hat
 
Alt
Standard
25-02-2014, 23:22
(#3)
Benutzerbild von muelleimer20
Since: May 2008
Posts: 657
Stimme Erik zu, klarer call.

Der push vom vom SB ist sehr aggro und in der Regel nicht sehr stark. Er will nur dem Button die Entscheidung überlassen call/fold.
Da ist AK im Battle of the Blinds unfoldbar.
 
Alt
Standard
26-02-2014, 11:41
(#4)
Benutzerbild von Thomastom3
Since: Oct 2008
Posts: 5
Alles kla, danke. Hab es in dem Moment ja auch genauso gesehen, war mir nur im Nachhinein nicht sicher ob ich besser den Flip vermeide, da er der einzige Gegner war der mich am Tisch coverte und ich nicht wusste, ob es richtig ist, sich da auch mit dem Bigstack anzulegen.
 
Alt
Standard
26-02-2014, 13:52
(#5)
Benutzerbild von mauriceb2323
Since: Sep 2010
Posts: 12
Ganz klarer fold auf Grund der Stacksizes!! , Du cold callst hier ein 3bet allin von einem spieler der noch relativ DEEP ist , das ist der entscheidende punkt! du flippst maximal, klar ist die range von beiden hier sehr weit aber du riskierst hier Dein Tunierleben für einen Spot in dem Du summa summarum vlt flippst , sofern der Button nicht auch noch called und ausnahmsweis ne starke hand hat. In solchen Situationen ist es wichtig sich mit ICM (Independent chip Model) zu beschäftigen. Callt der button mit na weak hand könnte Dir ein Ace als out fehlen , dann wärst Du noch nichtmal favorit in der hand fall sb ein pocket hält...
 
Alt
Standard
26-02-2014, 15:32
(#6)
Benutzerbild von AAsuited91
Since: Apr 2010
Posts: 1.192
der Button hat keinen Guten stack zu stealen mit 20BB sondern restealstack.. juckt in so nem turnier aber keinen
das direkte AI vom SB lässt schonmal auf ne nicht allzu starke range schließen, weil er signalisiert, dass er dich nich in der handd haben will.. er könnt auch entspannt normal 3betten und vs beide ggf broken oder flop spielen wenn er hier Asse oder Könige hat.. Geb ihm ne Range von pockets (seltener AA und KK) sowie AQ+ vlt sogar AJ und weils n 4,40er is noch n paar randoms...
gegen diese range liegst du vorne also call ich das.. wir sind btw 60left, weshalb die bedeutung von ICM eher vernachlässigbar ist.. würde hier sogar evtl eher mit berücksichtigen, dass wir als CL druck auf die ganzen nits ausüben können die sich möglichst weit itm folden wollen und somit unsere position stark verbessern..
 
Alt
Standard
17-03-2014, 02:47
(#7)
Benutzerbild von Ottermilch
Since: Dec 2012
Posts: 865
Hallo ! Danke für deine Anfrage.

Da du uns keine Stats oder Reads oder Tendenzen der Gegner nennst , werde ich annehmen das die Spieler halbwegs plausibel spielen und sinnvolle Ranges konstruieren.

Der Button würde mit einer tighteren soliden Range folgendes openen:

A5s+ , A8o+, KJo+ , KTs+ , 22+ , JTs , QJs

Der Smallblind könnte dementsprechend folgendes rejammen:

A9o+ , KQo , KJs+ , 55+ , A7s+


Dementsprechend musst du mindestens folgendes callen .

77+ , AJo+ , ATs +


Wie gesagt, dass basiert alles darauf das die Spieler halbwegs solide sind. Ich habe die Ranges etwas tighter gestaltet da viele der Spieler auf diesem Limit schwächer sind.

Selbst wenn die Ranges nicht genau stimmen wird eines hieraus ganz klar ersichtlich.

DEIN AKo KANNST DU HIER IN KEINEM FALL MEHR FOLDEN ! DAS WANDERT REIN MIT EINEM LÄCHELN !


ACHTUNG : Hierbei ist zu berücksichtigen , dass die Ranges wesentlich tighter sein werden. Weil die Spieler deep im Tunier sind und sich eine Edge geben könnten und knappe Spots weglassen. Ist bloß ein Konstrukt. Des Weiteren spielen noch andere Faktoren eine Rolle: z.B. ob der Smallblind hier AA , KK wirklich einfach komplett für 30 BB reinshipped oder nur callt bzw 3bettet um nen AI von dir zu inducen.


Aber spielt bei der Hand keine Rolle. AK wandert rein




forfail:ich wohn jetzt seit 2 wochen zu hause also 14 tage.. und musste jetzt zum 12ten mal erklären das ich in pokern ned speichern kann


Geändert von frankhartung (17-03-2014 um 02:59 Uhr).