Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

AA im rr-Pot,mw, Wie am F weiter spielen?

Alt
Standard
AA im rr-Pot,mw, Wie am F weiter spielen? - 26-02-2014, 11:55
(#1)
Benutzerbild von Pilon1031
Since: Aug 2012
Posts: 612
V. hatte bis dato nitty stats poduziert. Ist aber unknown

Poker Stars, $0.05/$0.10 No Limit Hold'em Cash, 5 Players
Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.

MP: $4.90 (49 bb)
CO: $8.32 (83.2 bb)
Hero (BTN): $10.10 (101 bb)
SB: $10.61 (106.1 bb)
BB: $9.70 (97 bb)

Preflop: Hero is BTN with A A
MP raises to $0.20, CO folds, Hero raises to $0.60, SB folds, BB calls $0.50, MP calls $0.40

Flop: ($1.85) 7 K K (3 players)
BB checks, MP checks, Hero bets $1.16, BB raises to $3, MP folds, Hero
 
Alt
Standard
26-02-2014, 13:32
(#2)
Benutzerbild von mauriceb2323
Since: Sep 2010
Posts: 12
Sehe hier absolut keinen Sinn in einer bet, das ist der eignetliche Knackpunkt , du turnst Deine Hand in einen Bluff, alles was Dich hier bezahlt und schlechter ist als AA bezahlt max den Flop, bei einem check behind bekommst du vlt noch 2 streets value von kleinerem Pockets oder improved hands auf turn, bei einem check Raise bist Du auf Flop oder turn in einem sehr bescheidenen spot... no bet flop less probs...
 
Alt
Standard
26-02-2014, 14:10
(#3)
Benutzerbild von Pilon1031
Since: Aug 2012
Posts: 612
Aber ich bette doch auch mit allen meinen Ax-Händen, die den Flop vrefehlt haben. Muss ich ihn dann nicht schon deswegen contibetten?
Die Frage ist ja, ob hier unknown im rr-Pot Bluffs oder Semi-Bluffs halten kann, um die Asse weiterspielen zu können.

e: Warum turne ich meine Hand in einen Bluff? Ich habe doch Asse.


e²: Da er gg 2 raist sollte man es wohl folden.

Geändert von Pilon1031 (26-02-2014 um 14:52 Uhr).
 
Alt
Standard
27-02-2014, 01:08
(#4)
Benutzerbild von mauriceb2323
Since: Sep 2010
Posts: 12
Hey Pillon,

Semi Bluffs bei einem check raise auf dem dry Board sind ja wohl keine möglich?!
D.h villain ist polarisiert, entweder complete air , check raise for info (sicke line) oder K gehittet.


Ziel wenn du way ahead bist mit einer Hand ist doch generell max value zu bekommen.
Wenn Du den Flop checkst induced du bluffs auf dem turn von schlechteren Händen (value) , hälst den pot klein falls Du way behind bist, kannst mit einem Raise auf dem turn die hand sehr gut definieren, falls Du das möchtest oder villain weiter barreln lassen auf R und dann anhand der betsize entscheiden,hinzu kommt das freecards absolut gar kein prob sind, hält er pocket hat er ca 8% sch ein Full zu basteln hitted er runner runner two pair hast du ihn auch beat. Zum balancen musst Du das natürlich hin und wieder anspielen, aber generell sehe ich hier in einem Check auf lange sicht den höchsten ev!
 
Alt
Standard
27-02-2014, 15:09
(#5)
Benutzerbild von Pilon1031
Since: Aug 2012
Posts: 612
Hi,

Zitat:
Semi Bluffs bei einem check raise auf dem dry Board sind ja wohl keine möglich?!
also mit semi-bluffs meinte ich eher so middle pairs wie tt oder JJ. Ich denke, da er hier in 2 mann raist, ist er schon stark. Den Umstand habe ich ingame nicht so gesehen.
Ingame habe ich auch überlegt, warum er das mit einem Kx machen sollte. er erzeugt ja durch den move massig Fe. Höchstwarscheinlich hat er mit dem move er das Fh gehittet (77) und möchte jetzt value von kx-Händen.

Zitat:
Zum balancen musst Du das natürlich hin und wieder anspielen, aber generell sehe ich hier in einem Check auf lange sicht den höchsten ev!
Also in 3BetPots bette ich solche Boards immer, in openraist Pots x ich da auch schon mal behind. Ich dachte, ich induce hier schon mit meiner Bet.
Im Nachinein finde ich deine Line besser, da ich sowieso nur max 2straßen value von worse bekomme.
 
Alt
Standard
27-02-2014, 15:24
(#6)
Benutzerbild von Pokerik878
Since: Oct 2012
Posts: 3.805
SilverStar
Ich calls da runter, weil es keinen Sinn macht einen K am Flop zu raisen und gucke mir dann seinen K an.


Zitat:
Zitat von Forfail
schau dir erik an, er wär schon längst broke wenn er ned immer MTTs reggen würde bis er nen FT hat
 
Alt
Standard
27-02-2014, 17:27
(#7)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Durch den Coldcall pre ist Villains Range vermutlich zu reduzieren auf Pairs und starke Broadways, besonders wenn er bisher einen eher nittigen Eindruck gemacht hat.

Wie gespielt würde ich das Flopraise callen und seine Turnaction abwarten. Manchmal macht er einfach nur einen Inforaise mit TT-QQ und sollte dann am Turn paniken sobald du callst. Shovt er Turn kannst du wohl entspannt falten, weil du ebenfalls oft AK haben kannst.

Finde es hier in Ordnung am Flop AA in die Checking Range zu packen, würde es aber stark abhängig von den beteiligten Gegnern machen. Wenn beide Villains Regulars sind will ich ungern freecards verteilen, weil uns eigentlich eh kaum was im Multiway Pot Action geben wird, was nicht improvt (und das dann meist zu Boats). Falls einer oder beide eher Freizeitspieler sind finde ich einen Check nice, weil die Jungs oft mit viel Gemüse unterwegs sind und dann eher mal anfangen damit den Turn oder River zu betten/bluffen.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter