Alt
Standard
Zoom Problem - 03-03-2014, 11:22
(#1)
Benutzerbild von js2002
Since: Aug 2007
Posts: 311
Hi,

ich bin mit 250$ auf NL5SH Zoom aufgestiegen.
NL2 habe ich noch mit 8bb/100 gebumst über 65k Hände.
Bei NL5 ist die Rake 7-8bb/100, statt wie bei NL2 6bb/100.
Das ist schon schwieriger.
Also werden aus 8bb/100 6bb/100 und man muss noch Edge abziehen, weil NL5 Spieler etwas besser sind.
Irgendwie finde ich es ätzend, dass Stars soviel an mir verdient und ich drum fighten muss.
Also die Rake auf NL5 und 10 ist wirklich zu hoch.

Das ist noch nicht das ganze Problem.
Vorwiegend beate ich die NORMALEN Tische mit 2-3facher Winrate.
Ich frage mich, warum ich Zoom nicht leichter beate.
- Da renne ich ständig in Sets, die 3x downgecallt werden.
- Phänomen: Nutz werden gecheckt und Air/Draws gefloatet. Das führt dazu, dass ich mit QQ ab Turn in 3betpots 4value gehe, aber es nicht mehr 4value ist, weil er das set behindcheckt. (nur ein Beispiel um es zu verdeutlichen)
Denke das ist das Hauptproblem: Selbst wenn ich easy 4value gehen MUSS, bin ich beat.
 
Alt
Standard
03-03-2014, 11:41
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Einfache Antwort: Weil die Zoom Spieler tighter sind und ihre Ranges damit allgemein stärker.

Ansonsten hört es sich halt danach an als würdest du nen kleinen Downswing durchlaufen. Bei Winning Playern kann das einfach nur bedeuten, dass sie deshalb weniger gewinnen als sonst.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
03-03-2014, 11:54
(#3)
Benutzerbild von js2002
Since: Aug 2007
Posts: 311
Ja schon, hab KK vs J6s im 4bet pot verloren und JJ < AQo pre allin.
kein sample alles...
Aber irgendwie nervt es, dass es Zoom gibt.

Was muss ich denn wohl machen, wenn die Ranges tighter werden. Ist ja bei FR zB auch so.
Wenn ich auf Nutz warte verliere ich 1-2 Stacks nonSD pro 1000 Hände. Das hole ich nie wieder rein, da man auch mit Nutz nicht genug value bekommt, um das auszugleichen.
Normal verliere ich 0 bis 50bb nonSD auf 1000 Hände.
 
Alt
Standard
15-03-2014, 19:32
(#4)
Benutzerbild von sky4u2
Since: Oct 2012
Posts: 102
Ich hab mir bis jetzt noch keine großen Gedanken gemacht um die Non-SD Winnings(bzw. Loosings wohl eher). Ich habe meine 118.000 Hände die ich dieses Jahr bei Zoom gespielt habe mal analysiert und komme auch auf fast 1 Stack down/1000 Hände. Ich bin geschockt

Ok, ich spiele auch eher Tight in Zoom, aber das hätte ich jetzt nicht gedacht. Meine SD-Winnings fangen das bei mir zum Glück wieder auf.

An die Pros hier: Was sind den vertretbare NON-SDs. Halber Stack/1000 Hände... noch weniger...?