Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Buchreihenfolge NL Fullring

Alt
Standard
Buchreihenfolge NL Fullring - 07-03-2014, 16:08
(#1)
Benutzerbild von Musjonaire
Since: Nov 2011
Posts: 32
hallo allerseits !

ich habe bis dato mehr oder weniger erfolgreich die micro sng's gespielt. fullring sowie 6max und möchte nun auf fullring cg umsteigen.

nun zum eigentlichen problem: ich hab noch nen paar ungelesene bücher in meiner bibliothek und kann mich nicht so recht entscheiden mit welchem ich anfangen soll. bitte um vorschläge / ratschläge

1. Sklansky / Miller - theory and practice
2. harrington on cashgame 1 + 2
3. nazarewicz - building a bankroll
4. splitsuit - dynamic fullring poker
5. phil gordon - little green book

könnte zudem das heads-up buch vom moshman hilfreich sein? oder weiter einstauben lassen?

hatte mich schon mit den ersten paar seiten vom sklansky beschäftigt bin dann aber zum entschluss gekommen die karriere komplett zu "rebooten" und bei den "banalsten" fundamentals neu zu starten...

freiwillige vor - ich danke euch
 
Alt
Standard
07-03-2014, 21:02
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
5. ist glaube ich nicht relevant für Cashgame?
3. kenne ich nicht

1./2. sind Standardwerke die man gut lesen kann. 4. ist ein Buch das ganz direkt auf die Online FR Microstakes zugeschnitten ist und meiner Meinung nach auch wirklich hilfreich.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
08-03-2014, 12:30
(#3)
Benutzerbild von Musjonaire
Since: Nov 2011
Posts: 32
alles klar danke schon mal für deine einschätzung

hatte die mir mal zugelegt, weil leute meinten sie seien gut für cg... habe jedoch nie reingeschaut, deswegen bräuchte ich ne sinnvolle reihenfolge nach 'content-level'

wenn wir das little green book auslassen, welches wirklich nur brutalen anfängern hilft, dann wäre es glaube für mich logisch harrington vorm sklansky zu lesen, aber wo schiebt man die anderen ein? dynamics noch vorm sklansky?

oder ist diese ganze frage total dämlich und recht wurst in welches man als erstes anfässt?
 
Alt
Standard
08-03-2014, 15:47
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Kommt halt drauf an was dein Ziel ist. Harrington und Sklansky liefern wichtige Dinge zum grundsätzlichen Verständnis von Cashgame, aber vermutlich hat keiner der beiden jemals eine Hand Microstakes gespielt in ihrem Leben und auch allgemein nur extrem wenig online.

dynamic fullring poker hingegen richtet sich explizit an FR online Microstakes Spieler, ist also vom Ansatz her viel spezieller.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
09-03-2014, 11:02
(#5)
Benutzerbild von Musjonaire
Since: Nov 2011
Posts: 32
allright ! besten dank