Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

15$ 9max RegSpeed: Riverentscheidung mit Trips

Alt
Standard
15$ 9max RegSpeed: Riverentscheidung mit Trips - 07-03-2014, 17:18
(#1)
Benutzerbild von Juve187
Since: Feb 2009
Posts: 38
Hallo Leute,

Gegner ist ein Reg und spielt 19/18 auf ca. 250 Hände.

Ich würd gern wissen wie ihr die Hand spielen würdet?
Mir war halt mega unwohl bei der ganzen Sache.
Hab den Rest nur noch drüber gepusht, weil ich nicht mit dem kleinen Gemüse an Chips am Tisch sitzen wollte wenn ich veliere (glaube das ist schon die falsche herangehensweise )

Wie würdet ihr das handhaben? Den Drilling folden? Nur callen und bei Niederlage mit den restlichen Chips weiterspielen?
Ich schätze ihn da eigentlich schon relativ stark ein und lasse mich offensichtlich leider etwas von den 3 Assen blenden.

Danke und Grüße


PokerStars No-Limit Hold'em, 15 Tournament, 10/20 Blinds (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com

saw flop | saw showdown

UTG+1 (t1,500)
MP1 (t1,246)
MP2 (t1,340)
MP3 (t1,799)
Hero (CO) (t1,470)
Button (t1,500)
SB (t1,455)
BB (t1,500)
UTG (t1,690)

Hero's M: 49.00

Preflop: Hero is CO with ,
2 folds, MP1 raises to t52, 2 folds, Hero calls t52, 1 fold, SB calls t42, 1 fold

Flop: (t176) , , (3 players)
SB checks, MP1 bets t132, Hero calls t132, 1 fold

Turn: (t440) (2 players)
MP1 bets t242, Hero calls t242

River: (t924) (2 players)
MP1 bets t480, Hero raises to t1,044 (All-In), MP1 calls t340 (All-In)

Total pot: t2,564
 
Alt
Standard
07-03-2014, 17:38
(#2)
Benutzerbild von Pokerik878
Since: Oct 2012
Posts: 3.801
SilverStar
Warum keine 3 bet pre?

As played würde ich den River wohl auch shippen, da er schlechtere Asse auf ein Raise nicht mehr folden kann und Nuts (AK/KK) barrelt er am Turn, damit er es am River besser reinkriegt und du mit any A sowieso callst, egal wieviel er setzt.


Zitat:
Zitat von Forfail
schau dir erik an, er wär schon längst broke wenn er ned immer MTTs reggen würde bis er nen FT hat
 
Alt
Standard
07-03-2014, 17:59
(#3)
Benutzerbild von Juve187
Since: Feb 2009
Posts: 38
Zitat:
Warum keine 3 bet pre?
Jute Frage, denke ich wollte da in der Anfangsphase kein großes Fass gegen ihn aufmachen.

Danke schonmal für deine Antwort
 
Alt
Standard
07-03-2014, 20:01
(#4)
Benutzerbild von cold_smile
Since: Apr 2008
Posts: 1.286
Supernova
pre nicht 3betten, weil wir so eine wunderschöne Hand nicht vs 4bet folden wollen.
Spielt sich gut IP und floppt sehr gut. In eine 3b/f Range gehört diese Hand gegen ein MP1 open defintiv nicht!

Zur Hand:

Man beachte die Betsizes des vermeintlichen Regulars am Flop. Würde er auf dem vergleichsweise trockenen Flop jemals seine Cbet mit pure Air so sizen? Eher nicht. Hier können wir schon davon ausgehen, dass wir sehr sehr oft gegen eine ValueHand spielen. Turn daher schon close, aber nicht foldbar, da er ein paar weakere Ax und sowas wie KQ/KJ nochmal feuern kann. Und das ist schon ziemlich optimistisch.
River ist wohl fold. Schmeckt halt nicht, aber ausgehend von seiner Cbetsize und normalen Frequenzen/Dynamiken wird er hier nur sehr sehr selten eine schlechtere ValueHand tripplen und das RunOut so gut wie nie bluffen.


Und wenn du Folgendes so siehst....

Zitat:
Zitat von Juve187 Beitrag anzeigen
Hab den Rest nur noch drüber gepusht, weil ich nicht mit dem kleinen Gemüse an Chips am Tisch sitzen wollte wenn ich veliere (glaube das ist schon die falsche herangehensweise )
...solltest du dir eventuell überlegen in den Stakes nochmal 2-3 Nummern abzusteigen, oder deinen Gegnern die 15$ gleich auf den Account zu überweisen. Spart man sich das unnötige Rumgeklicke.

Cheers


Zitat:
Zitat von Sambafor Beitrag anzeigen
Ich habe schon viele Spielstile ausprobiert. Tight, Semi-aggressiv und Aggressiv. Laut meiner Einschätzung ist wahrscheinlich die Semi-aggressive Spilweise die erfolgreichere.
 
Alt
Standard
07-03-2014, 20:50
(#5)
Benutzerbild von Juve187
Since: Feb 2009
Posts: 38
Haha Cold_Smile, dank dir für deine Analyse.

''Ich hab drüber gepusht, weil ich sein restliches Gemüse an Chips auch noch haben wollte, falls ich gewinne''

Hätte ich's besser so ausgedrückt
 
Alt
Standard
16-03-2014, 18:30
(#6)
Benutzerbild von Ottermilch
Since: Dec 2012
Posts: 865
Hallo Juve ,

danke für deine Anfrage.

Erstmal ist zu erwähnen , dass wir uns in einem STT befinden. Da ist die Herangehensweise etwas anders als bei einem MTT. Bei einem STT ist in der Anfangsphase sehr wichtig :
VERLORENE CHIPS KOMMEN MEHR ZUM TRAGEN ALS GEWONNENE
Wir befinden uns im 1. Blindlevel.

Im ersten Blindlevel dieses Limits spielen die tighten Spieler 19/18 eine sehr solide und tighte openingrange.




So wenn du nun flattest , könnte man argumentieren : Du hälst seine Range weit und kannst gut weiterspielen. Das ist aber bei einem STT nicht gerade die beste Spielweise aus folgenden Gründen:

1. Bekommst du Postflop enorme Probleme wenn du ein Ace hittest. Wenn der 19/18 Gegner Action macht kannst du dein AJ eh entsorgen und wenn er keine Action macht wirst du auch so gut wie kein Value herausbekommen.

AJ ist in dem Spot eine Hand mit der du kleine Pötte gewinnst und große verlierst.

Also gegen diesen Spielertyp ist Ajs in diesem Spot ein ganz klarer Fold. ( Preflop)

As played:

Flop call

Turn call

River ist dann eher ein Fold weil der 19/18 Spieler nur mit seinen Value-Händen 3 mal durchbarreln wird und gegen die bist du hinten !

Bedenke immer , dass du extrem schnell mit einem kleinen Stack weiterspielen musst. Such dir deswegen in der Anfangsphase gute Spots aus mit gut spielbaren Karten !

Mit dem Rivershove wirst du sowieso langfristig Verlust machen. Was sind deine Intentionen dazu ? Von was möchtest du Value bekommen ?




forfail:ich wohn jetzt seit 2 wochen zu hause also 14 tage.. und musste jetzt zum 12ten mal erklären das ich in pokern ned speichern kann


Geändert von frankhartung (16-03-2014 um 18:33 Uhr).