Alt
Standard
NL5 6max - Nuts OOP - 08-03-2014, 15:58
(#1)
Benutzerbild von Bíg Dog
Since: Jan 2014
Posts: 12
Habe in meiner heutigen Session diese interessante Hand bekommen. Mein Gegner ist hier ziemlich unbekannt (100 Hände). Er weiß aber, dass ich zu 100% c-bette und wenn ich nichts getroffen habe auf dem turn checke. (auf diesem Limit ist es nicht schlimm, wenn man so eindeutig spielt^^) Nun weiß ich nicht, wie ich hier OOP am Besten spiele, um max. Auszahlung zu erhalten. Checken oder eine Bet, wenn ja wie hoch? Danke euch!

 
Alt
Standard
08-03-2014, 16:56
(#2)
Benutzerbild von TheManiac266
Since: Feb 2012
Posts: 82
Ich denke, dass ein x/r all-in der beste Move ist. Du kannst noch Auszahlungen von Bluffs, wie geplatzten Straightdraws bekommen, außerdem bettet er höchstwahrscheinlich eine 8, um Auszahlungen von A hoch oder niedrigen Paaren zu bekommen. Weiterhin kann es durchaus sein, dass er kleinere Paare für Value gegen A hoch bettet. Das all-in dann, weil er sich selbst reinleveln könnte. Außerdem sieht hier ein kleineres Raise dann genauso stark aus, wie ich finde.
 
Alt
Standard
08-03-2014, 16:58
(#3)
Benutzerbild von TheManiac266
Since: Feb 2012
Posts: 82
Aber eigentlich hätte ich bet, bet, bet besser gefunden. Auf dem Limit callen sie schon häufiger, als auf den höheren Limits.
 
Alt
Standard
08-03-2014, 19:22
(#4)
Benutzerbild von Hanniyo
Since: Aug 2013
Posts: 350
ChromeStar
Warum der check auf dem Turn?
@ maniac: Denkst du wirklich villian bettet seinen straightdraw auf dem River ?
Welche kleinen Paare callt villian nach der Bet auf dem Flop wo der flop unsere Range doch auch sehr gut trifft?
Callst du A hoch nach 2 bets von villian auf dem Board ?

Würde hier immer bet bet bet spielen mit dem geflopten Set. Wir liegen hier ja nur gegen 88 hinten und jeder Straightdraw und openender, JJ/QQ und vllt QK zahlen uns hier aus.
 
Alt
Standard
08-03-2014, 19:32
(#5)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
...

Geändert von OlgaRanz (03-06-2014 um 23:39 Uhr).
 
Alt
Standard
08-03-2014, 19:42
(#6)
Benutzerbild von Hanniyo
Since: Aug 2013
Posts: 350
ChromeStar
Zitat:
Zitat von OlgaRanz Beitrag anzeigen
openjam river wgn zeebo theorem
Gerade gegoogelt, kannte ich gar nicht. Wieder was dazu gelernt
 
Alt
Standard
09-03-2014, 08:57
(#7)
Benutzerbild von Bíg Dog
Since: Jan 2014
Posts: 12
Wie gesagt, der check am Turn kam aufgrund von Informationen. Ich war mir ziemlich sicher, dass er hier einen Bluff spielt. Doch die Frage ist ja, was mache ich jetzt am River? Bet platzieren, oder ihn nochmal bluffen lassen?
 
Alt
Standard
10-03-2014, 07:31
(#8)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Zitat:
Zitat von Bíg Dog Beitrag anzeigen
Wie gesagt, der check am Turn kam aufgrund von Informationen. Ich war mir ziemlich sicher, dass er hier einen Bluff spielt. Doch die Frage ist ja, was mache ich jetzt am River? Bet platzieren, oder ihn nochmal bluffen lassen?
Wenn dein Read stark ist, gibst du dir die Antwort selbst: Lass ihn betten und shove dann erst. So bekommst du Value von seinen Bluffs und seiner Valuerange plus kannst den Rest dann reinstellen. Selbst von vorn zu shoven sieht nun auch extrem stark aus.

Generell würde ich aber davon ausgehen, dass die Leute auf diesen Stakes oft noch viel zu passiv sind um aus Bluffs oder Bets mit schlechteren Händen mehr Geld zu machen als mit eigenen Valuebets. Finde daher eine Turnbet hier generell wichtig.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
10-03-2014, 20:56
(#9)
Benutzerbild von Bíg Dog
Since: Jan 2014
Posts: 12
Alles klar. Dankeschön!