Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 5* >>4Bet Bluff Range installieren<<

Alt
Standard
NL 5* >>4Bet Bluff Range installieren<< - 09-03-2014, 22:21
(#1)
Benutzerbild von Nikita_Soko
Since: Dec 2012
Posts: 23
Hallo liebe Intelli community

Ich frage mach seit ein paar Tagen ob es wohl profitabel sein könnte auf 0,02/0,05

eine 4bet bluff Range mit ein paar Broadwayblockern und pocketpairs zu installieren (vllt so 5-7% meine Co,BU steals nach resteal)

http://www.pokerhandreplays.com/view.php/id/5795138
http://www.pokerhandreplays.com/view.php/id/5795140

der Grund ist das die verteidigung der Blinds auf diesem limit
das erste mal Aggressiv von statten gehen und darüber hinaus aber für die meisten Spieler(random REG XY) kein weiter Plan besteht außer auf eine 4bet mit ihrer Toprange 5bet push zu spielen und den Rest zu folden oä.

Da ich kein riesen sample spielen möchte um rauszufinden ob es sich loht frage ich mal hier

Danke LG

 
Alt
Standard
10-03-2014, 01:07
(#2)
Benutzerbild von TheManiac266
Since: Feb 2012
Posts: 82
Also wenn sie tatsächlich 5Bet-Push mit ihrer Range spielen, dan würde ich definitv die Pocketpaare aus dieser Range schmeißen, weil du eben keinen Blocker hast und die Playability am Flop, wenn sie tatsächlich callen, grottenschlecht ist. Insgesamt würde ich sagen, dass es gegen ausgewählte Regs bestimmt profitabel sein kann, aber dafür geht die Varianz auch wieder nach oben und du brauchst definitiv eine aussagekräftige Sample auf den Gegner. Ich würde es einfach lassen, weil man die micros auch einfacher schlagen kann, ohne die Varianz so nach oben zu schrauben. Ich will aber keineswegs sagen, dass das nicht profitable sein könnte.
 
Alt
Standard
10-03-2014, 06:34
(#3)
Benutzerbild von Nikita_Soko
Since: Dec 2012
Posts: 23
Ja sicherlicht geht die Varianz nach oben aber das bringt doch der Spielzug mit sich, egal wo... oder?(schlecht?)

mir ist auch klar das dass etwas unkonventionell ist da es kein etabliertes play auf diesem Limit ist.

(Ausgewählte REGs du meinst dann mit entsprechendem foldto4bet)

Limit schlagen ist in Planung macht mir auch nichts aus wenn es schnell geht


Danke schonmal
 
Alt
Standard
11-03-2014, 10:39
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Wenn das tatsächlich die Populationstendenzen von NL5 Zoom aktuell hergeben, dann spricht nichts dagegen. Gründe gibst du ja selbst genug an, ich würde nur meine Hand- und Spotauswahl optimieren.

Mit 55 hast du imo IP einen profitablen Call, weil Villains 3-Bet Size recht klein OOP ist und du Position hast plus CO 3-Bets öfter stärker sein sollten als 3-bets gegen den BU oder SB.

AJ finde ich schon eher geeignet, obwohl auch die Hand gegen eine lighte 3-bet Range ein profitabler Flat OOP sein kann. Würde auch besonders darauf achten, wie die NL5 Spieler so postflop in 3-Bet Pots agieren, vielleicht liegt da nämlich mehr Value als in einer einfachen 4-Bet mit einer deiner Valuehände.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
11-03-2014, 23:03
(#5)
Benutzerbild von Nikita_Soko
Since: Dec 2012
Posts: 23
Danke flixx
habe flatcalls gar nicht so recht in betracht gezogen