Home / Community / Forum / Poker Forum / Off Topic /

Soll Uli Hoeneß ins Gefängnis?

Umfrageergebnis anzeigen: Soll Uli Hoeneß ins Gefängnis?
Nein, Rückzahlung. 4 5,97%
Nein, Rückzahlung + satte Geldstrafe 18 26,87%
Ja, ein paar Monate 2 2,99%
Ja,1-3 Jahre 10 14,93%
Ja, 5 jahre Höchsstrafe 33 49,25%
Teilnehmer: 67. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Alt
Standard
Soll Uli Hoeneß ins Gefängnis? - 11-03-2014, 19:09
(#1)
Benutzerbild von L.A.COOL
Since: Dec 2007
Posts: 1.901
bei Ntv sagen 85% er soll in den Knast.

Mal Ehrlich soweit ich weiß war das Geld zum zocken. Der normal Bürger zockt mit 100-1000€ rum ein Multimillionär wie Hoeneß mit 100.000-1.000.000€ und wer die Börse kennt, der weiß auch das in Jahren der Zockerei so einige Transaktionen rüber kommen und wenn der Hoeneß in diesem undurchsichtigen hin und her 27 Mio Steuern hinterzieht, so wäre das als wenn einer von uns so 27.000€ hinter ziehen würden. Würde auch keiner für in den Knast gehen.

Und klar ist auch das der, der viel hat, mit viel zockt, um seinen kick zu haben und der nix hat, halt mir dem was er gerade so verkraften kann.

Somit bin ich der Meinung, das doppelte an Geldstrafe oben drauf und wenn diese Gutmenschen ihm im Knast sehen wollen, dann nicht mehr als ein paar Monate.


ISOP 2011 Gewinner *** NL Hold'em Event # 32 *** Limit Razz Event # 30

Geändert von L.A.COOL (11-03-2014 um 19:14 Uhr).
 
Alt
Standard
11-03-2014, 19:12
(#2)
Benutzerbild von lautrer-az
Since: Jun 2009
Posts: 10.456
(Moderator)
Alles andere als ne Gefängnisstrafe wär ein Witz!

Jeder andere würde in den Knast gehen, nur weil es ein Promi ist, nicht??

Vater Graf war damals auch net drumherumgekommen...
 
Alt
Standard
11-03-2014, 19:19
(#3)
Benutzerbild von trimmel69
Since: Sep 2007
Posts: 6.672
(Moderator)
Bei den Dimensionen und dann dazu der Versuch einer strafbefreiender Selbstanzeige über ca. 1/8 der tatsächlichen Hinterziehung, gibt es eigentlich nur die Höchststrafe ohne Milderung.


Team IntelliPoker - Ingo - Moderator


ISOP 2013 Event #67 Gewinner *NL Hold`em Knockout, 6-Max*
'Mit einem Verschwörungstheoretiker streiten ist in etwa so, wie mit einer Taube Schach zu spielen: Egal wie gut man ist, die Taube wird einfach die Figuren umwerfen, auf’s Brett scheißen und herumstolzieren als wäre sie der Sieger.'
 
Alt
Standard
11-03-2014, 19:28
(#4)
Benutzerbild von Poifel
Since: Jul 2011
Posts: 3.900
Wir sollten erst mal abwarten, was noch so rauskommt und was seine Selbstanzeige wert ist. In den Medien wird viel Müll erzählt (BILD). Jedoch wenn sich das Alles so bestätigt, dann wird er wohl nicht um ne Gefängnissstrafe rum kommen und das dann zurecht. 27,2 Mio Steuern hinterziehen ist ne heftige Straftat. Alle guten Dingen die er vollbracht hat können und dürfen hier nicht angerechnet werden. Schlieslich wird ein Dieb oder Betrüger auch eingesperrt, egal ob er mal ner Oma über die Straße geholfen hat oder in nem Kindergarten den Kindern Geschichten vorgelesen hat.
Was mich am meisten bei Herrn Hoeness stört ist, daß er immer den Moralapostel gespielt hat und Andere (Christoff "Schneenase" Daum) heftig angegriffen hat. Ich meine, 27,2 Mio zu hinterziehen ist ein größeres Verbrechen an der Gesellschafft wie sich die Nase zu pudern.
Ein Promi- oder Wohltäterbonus darf es hier nicht geben. Das wäre eine Farce gegenüber allen "Normalbürgern", die wegen weit geringeren Taten einsitzen mußten.

Deshalb schaut alle heut die CL an. Warscheinlich die letzte Möglichkeit Uli Hoeness in der Allianz Arena zu sehen, für 3-5 Jahre oder mehr.



ISOP 2012 Event # 31 Gewinner *No-Limit Hold'em*
Club FA Kings & Queen Team "MEMORIES"
" Wenn du ein stressiges Problem hast, behandle es wie es ein Hund tun würde. Kannst du es nicht essen oder damit spielen, pinkle drauf und geh weiter"
 
Alt
Standard
11-03-2014, 19:29
(#5)
Benutzerbild von sassifu
Since: Jul 2010
Posts: 2.832


★★★ Team: The Clique of Diamonds !!! DiamondStars DeLuxe !!! ★★★
Zitat Crazy Sheep : Pissing on the Toilet is for the Noobs and pissing in the Bottle is for the Pro´s.
Zitat Battleextrem: Ich bette am Button,SB called,BB 3 bettet... ich 4 bette noch mal drüber und SB called wieder WTF
 
Alt
Standard
11-03-2014, 19:31
(#6)
Benutzerbild von cystic fibro
Since: Dec 2007
Posts: 910
BronzeStar
Zitat:
Zitat von L.A.COOL Beitrag anzeigen
bei Ntv sagen 85% er soll in den Knast.

Mal Ehrlich soweit ich weiß war das Geld zum zocken. Der normal Bürger zockt mit 100-1000€ rum ein Multimillionär wie Hoeneß mit 100.000-1.000.000€ und wer die Börse kennt, der weiß auch das in Jahren der Zockerei so einige Transaktionen rüber kommen und wenn der Hoeneß in diesem undurchsichtigen hin und her 27 Mio Steuern hinterzieht, so wäre das als wenn einer von uns so 27.000€ hinter ziehen würden. Würde auch keiner für in den Knast gehen.

Und klar ist auch das der, der viel hat, mit viel zockt, um seinen kick zu haben und der nix hat, halt mir dem was er gerade so verkraften kann.

Somit bin ich der Meinung, das doppelte an Geldstrafe oben drauf und wenn diese Gutmenschen ihm im Knast sehen wollen, dann nicht mehr als ein paar Monate.

Du übersiehst dabei, dass die genannte Zahl nur der steuerliche Schaden ist, d.h. er hat um ein vielfaches mehr Geld bewegt, als die genannte Summe.
Und was Du dann völlig vergisst, ist, dass "unsereins" gar nicht die Möglichkeit hat, 27.000 Euro zu hinterziehen - sowohl vom reinen Vermögen, als auch rein technisch sind wir dazu viel zu unbedarft. Aber wenn ich mit einer Mini GmbH Unsinn mache, riskiere ich tatsächlich Gefängnis - auch wenn ich es vllt. gar nicht besser wusste.... Ganz zu schweigen davon, dass "unsereins" bei solchen Steuerschulden wahrscheinlich Insolvenz anmelden müsste, wobei wir schon wieder auf einem ganz schwierigen Terrain sind, auf dem "unsereins" sehr leicht ausrutschen kann und nie wieder auf die Füsse kommt.
Ein Uli Hoeness und die anderen "oberen" lernen nur durch Strafen. Leider ist aber das deutsche Steuergesetz zu umfangreich, um tatsächlich alles bis aufs kleinste aufzudröseln - so dass letztendlich wieder nur der aussergerichtliche Vergleich bleibt.... und da hat Hoeness natürlich auch wieder bessere Chancen als "unsereins".
Hier geht es rein gar nicht um Gutmenschen - hier geht es um gesellschaftliche Verantwortung.
Nicht umsonst heisst es: Eigentum ist nicht nur Recht, sondern auch Pflicht.
Sollte Hoeness freigesprochen werden, wäre dies imho einfach ein falsches Signal an diejenigen - auch Grossverdiener - die ihre Einkünfte regelgerecht versteuern.
 
Alt
Standard
11-03-2014, 19:42
(#7)
Benutzerbild von L.A.COOL
Since: Dec 2007
Posts: 1.901
Ich verstehe eure Meinung, aber jetzt mal ab von der Summe. (Bei der ich gerne wüßte ob die ROI ist, sprich alle Transaktionen, Verluste etc auch gegengerechnet sind)

...ist Hoeneß nicht der typische Steuersünder der sich nur bereichert, sondern auch viel Steuern bezahlt und gespendet hat. Insofern war die Kohle in der Schweiz sein Spielgeld, das er für seinen Kick gebunkert hat. Insofern nichts anderes, als wenn einer bei PS mal einen richtigen ROI macht und in all den Jahren der Niederlagen sich nicht unbedingt bewußt wird, das er jetzt vom satten Gewinn auch was abführen muss.

Für mich gehört ein Steuersünder ins Gefängniss (ab gewissen Beträgen), wenn klar ist das er sich nur an der Gesellschaft bereichert hat und ich bin der Meinung Hoeneß hat viel gezahlt und ist auch ein sozialer Mensch.

Und die Zockerei sollte man da jetzt nicht als Maß aller Dinge nehmen.


ISOP 2011 Gewinner *** NL Hold'em Event # 32 *** Limit Razz Event # 30
 
Alt
Standard
11-03-2014, 19:54
(#8)
Benutzerbild von Mierscher
Since: Nov 2011
Posts: 1.845
Sorry L.A.Cool
aber da bin ich ganz anderer Meinung.
Hoeness ist gar kein so grossartiger Engel wie du ihn hier beschreibst.
Er ist ein berechnender und kühl kalkulierender Menschenfresser.


Es gibt Spielregeln - und es gibt Leute, die sich an Spielregeln halten.
Diese Leute nennt man Verlierer.
 
Alt
Standard
11-03-2014, 19:55
(#9)
Benutzerbild von Poifel
Since: Jul 2011
Posts: 3.900
Tut mir leid, aber JEDER hat in seiner Steuererklärung anzugeben, was er neben seinem Einkommen noch so verdient, ob durch Mieteinnahmen, Zusatzeinkommen oder Spekulationsgewinnen. Dies hat er bewußt verheimlicht. Und bei der Summe ist das sehr heftig. Dann noch abwarten ob es ein Steuerabkommen mit der Schweiz gibt, anstatt mal erlich ( das gibt er ja vor immer zu sein) seiner Pflicht nachzukommen, naja, schein mir so als ob er ganz skrupellos dies getan hat mit vollem Wissen was er da tut. Jetzt tut er halt das, was jeder Straftäter tut, den Unschuldigen, Unwissenden über seine Tat zu spielen und einen auf Reuhmütig zu machen. man sollte schon sein Geständniss anrechnen, doch ne Verurteilung zu einer Haftstrafe sollte hier schon sein.



ISOP 2012 Event # 31 Gewinner *No-Limit Hold'em*
Club FA Kings & Queen Team "MEMORIES"
" Wenn du ein stressiges Problem hast, behandle es wie es ein Hund tun würde. Kannst du es nicht essen oder damit spielen, pinkle drauf und geh weiter"
 
Alt
Standard
11-03-2014, 20:03
(#10)
Benutzerbild von trimmel69
Since: Sep 2007
Posts: 6.672
(Moderator)
LA ,
wie es aussieht hat er zum Bispiel in einem Jahr dick steuerpflichtigen Gewinn gemacht, darauf hätte er direkt Steuern zahln müssen. Dies hat er nicht gemacht und zum Beispiel darauf das Jahr dieses Geld , was dem Staat gehört, verspielt. Somit ist dies kein Verlust mehr des Hr. U.H

Vergleiche es so das man für seinen normalen Job das Bruttogehalt ausgzahlt bekommt ud am Ende des Jahres seine Steuern und Sozialabgaben dann selber zahlen muss.
Dann kannst du auch nicht sagen , tut mir leid , ich habe das Geld beim Pokern verzockt , das Finanzamt würde dir für die paar Kröten den Hintern aufreissen

Wenn es so war, aber ein Unding ist das die Finanzbehörden erst 2 Wochen vor der Verhandlung die Unterlagen bekommen haben, und das nach über einem Jahr.
Und wenn dort beim kurzen Überfliegen auf einmal 27 Millionen an nicht gezahlten Steuern im Raume stehen , und das noch vorteilhaft für ihn gerechnet wurde , kannst du dir ausrechnen um welche Kontobewegngen es da geht.


Team IntelliPoker - Ingo - Moderator


ISOP 2013 Event #67 Gewinner *NL Hold`em Knockout, 6-Max*
'Mit einem Verschwörungstheoretiker streiten ist in etwa so, wie mit einer Taube Schach zu spielen: Egal wie gut man ist, die Taube wird einfach die Figuren umwerfen, auf’s Brett scheißen und herumstolzieren als wäre sie der Sieger.'