Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Wie richtigen staking/coaching deal machen

Alt
Standard
Wie richtigen staking/coaching deal machen - 11-03-2014, 21:22
(#1)
Benutzerbild von CookieMansta
Since: Oct 2011
Posts: 13
Hi,

ich befinde mich in der Situation wo ich mich ernsthaft frage wie ich ein staking für mich am effektivsten und sinnvollsten nutze.

Wie entscheidet man sich für den richtigen staking und, oder coachingdeal ? Was muss beachtet werden und ab wann macht es Sinn für einen semi-professionellen Spieler den Step zu gehen sich staken zu lassen, anstatt von seiner eigenen Liferoll zu zocken.Ich hoffe auf eine aktualisierte und Rege diskussion über die pros und contras von Stakingdeals und wie man sich für den richtigen deal entscheidet!

_Cookie

Geändert von CookieMansta (11-03-2014 um 22:20 Uhr).
 
Alt
Standard
11-03-2014, 21:32
(#2)
Benutzerbild von Klääätsch
Since: Feb 2013
Posts: 1.977
Wenn du keinen Zeitdruck hast macht Staking imo null Sinn, warum soll ich jmd von meinem Gewinn was abgeben und Coachings kannste dir auch so nehmen...


Im Umkehrschluss ist Staking ne tolle Sache wenn man die Roll bereitstellt...Geld fürs nix tun/Überteuerte Coachingstunden geben ...

<3


Zitat:
Zitat von 1followu Beitrag anzeigen
ich geb mal nen tipp. geh mit 2k$ auf nl2k um den downswing auszugleichen. wenn du brokst quittest du poker wenn du gewinnst hast du den downswing überwunden. so kann man die pokergötter befragen ob sie meinen man sollte quitten oder nicht.
 
Alt
Standard
11-03-2014, 21:54
(#3)
Benutzerbild von CookieMansta
Since: Oct 2011
Posts: 13
Problem bei mir is, dass ich Zeitdruck habe. Hab circa noch die nächsten 3 Monate Zeit um mich so weit wie möglich zu pushen. Allerdings hängt von dem Ergebnis ab, ob und wieviel Zeit ich mit Poker in Zukunft comitte.

Zitat:
mein Blog in Englisch..http://cookiemindftw.blogspot.de/

Geändert von CookieMansta (12-03-2014 um 00:19 Uhr). Grund: feel free to contact skype: cookiemonster0816
 
Alt
Standard
12-03-2014, 18:05
(#4)
Benutzerbild von plaggi88
Since: Dec 2007
Posts: 10.432
(Moderator)
Moin,

ich *move* den thread mal in den Allgemeinen Bereich, da werden sicherlich einige User mehr auf den Thread aufmerksam.

Mfg
Dennis


Team IntelliPoker - Dennis - Moderator


 
Alt
Standard
14-03-2014, 00:42
(#5)
Benutzerbild von CookieMansta
Since: Oct 2011
Posts: 13
Danke fürs moven...allerdings scheint hier nicht allzu viel los zu sein..
 
Alt
Standard
14-03-2014, 02:03
(#6)
Benutzerbild von Gyro$ Pit4
Since: Dec 2013
Posts: 1.659
Liegt evtl daran dass du den leuten noch nichts geboten hast bzw welche limits du so schlägst.irgendwo in deinem blog steht dann irgendwie sogar mal das wort broke
 
Alt
Standard
16-03-2014, 21:07
(#7)
Benutzerbild von CookieMansta
Since: Oct 2011
Posts: 13
Ich bin an einem Staking für die 3,5+R 180MTTs auf PS interessiert.

Spiele seit gut zwei Jahren unregelmäßig Poker und weiß das ich es professionell innerhalb der nächsten zwei Jahre zu den Top 5% bringen kann.
Bin zuversichtlich winning player in den 180MTTs zu sein. Fühle mich komfortabel in den 180igern und hab auch einige Erfolge vorzuweisen.
http://pt.pokerprolabs.com/cookieman...stars/2014/any
Allerdings habe ich leider keine aussagekräftigen Stats gesammelt, da ich in der Vergangenheit nicht die Notwendigkeit für mich sah Programme wie HM2 oder PokerTracker zu benutzen. Ich habe Erfahrung im Umgang mit HM2 und PokerTracker und werde diese auch in Zukunft nutzen um mein Spiel mehr den je zu überdenken und analysieren.

Meine Fragen diesbezüglich wären:
1. Über welchen Zeitraum bzw. Anzahl der Games ist ein Staking sinnvoll?
2. Was für ein Cut ist beidseitig am effektivsten? 50/50 + Stakeback?
3. Worauf sollte ich mich gefasst machen? Wöchentliche Updates und Austausch meines Fortschritts oder nur profitorientiertes übermitteln der BR?
4. Ein oder mehrere Staker? ( z.B. könnte ich 10% shares a 200$ verkaufen)

Für mehr Infos oder Fragen bin ich über Skype (cookiemonster0816) erreichbar.
 
Alt
Standard
16-03-2014, 21:29
(#8)
Benutzerbild von Pokerik878
Since: Oct 2012
Posts: 3.801
SilverStar
Zitat:
Zitat von CookieMansta Beitrag anzeigen
Ich bin an einem Staking für die 3,5+R 180MTTs auf PS interessiert.

Spiele seit gut zwei Jahren unregelmäßig Poker und weiß das ich es professionell innerhalb der nächsten zwei Jahre zu den Top 5% bringen kann.
Bin zuversichtlich winning player in den 180MTTs zu sein. Fühle mich komfortabel in den 180igern und hab auch einige Erfolge vorzuweisen.
Zeig mal einen Graphen, der belegt, dass du das Limit schlägt, oder generell 180er.
Deine Stats sagen nur aus, dass du kein BRM einhälst und gerne in Gamble-Laune verfällst.


Aber über 50/50 + SB hab ich gut gelacht.


Zitat:
Zitat von Forfail
schau dir erik an, er wär schon längst broke wenn er ned immer MTTs reggen würde bis er nen FT hat
 
Alt
Standard
16-03-2014, 22:47
(#9)
Benutzerbild von CookieMansta
Since: Oct 2011
Posts: 13
Zitat:
Zitat von Pokerik878 Beitrag anzeigen
Zeig mal einen Graphen, der belegt, dass du das Limit schlägt, oder generell 180er.
Deine Stats sagen nur aus, dass du kein BRM einhälst und gerne in Gamble-Laune verfällst.
Wenn du noch zwei Zeilen weitergelesen hättest, würde dir auffallen das ich keine Stats bzw Graphen zeigen kann, da ich KEINE habe!!
Ja und ich hab auch schon bemerkt, dass Leute hier wahrscheinlich nur diejenigen staken würden,die nen Graphen mit mega +EV haben. Den kann ich dir aber erst in zwei Monaten zeigen -.-
Und ja ich hab nen sehr looses BRM gehabt, weshalb ich ja auch über ein Staking überleg, damit das alles geregelt abläuft.
 
Alt
Standard
16-03-2014, 23:40
(#10)
Benutzerbild von Gyro$ Pit4
Since: Dec 2013
Posts: 1.659
Was ich nicht ganz versteh is wieso du dir nicht selbst was aufbaust wenn du dich irgendwann unter den top5% siehst was ne krasse ansage is imo

Gib doch mal nen monat gas zeig deinen graphen und wenn das passt wird sich hier bestimmt jemand finden

Für 50/50 wirst es aber dann auch nur mit guten freunden machen können denk ich