Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Späte Phase WAS MACH ICH FALSCH? :(

Alt
Standard
Späte Phase WAS MACH ICH FALSCH? :( - 13-03-2014, 10:43
(#1)
Benutzerbild von 99RoyalPoker
Since: Feb 2014
Posts: 15
hallo

ich wollte nun auch mal hier mein leid ausdrücken...

ich bin ein "neuer" spieler und bin seit ca 2 monaten dabei online zu pokern. hab bereits bei turnieren den final table erreicht aber das wars auch...

ich spiele immer ziemlich tight und agressiv, ab und an mal ein bluff mit einem reraise und es läuft auch immer sehr gut bis in die mittlere phase... bin durchgehend bzw stundenlang auf den top rängen so 1- 40 da ich meistens sehr gut chips sammle... oft bin ich auch stundenlang top 5 aber dann in der späten phase bei den letzen 50-150 spielern geht es wirklich jedes mal berg ab... ich würde nicht behaupten dass es daran liegt, dass die spieler besser werden, sondern irgendwas mache ich wohl falsch... ich bin nicht so sehr der typ wo blind stealing macht, sondern eher nur wenn ich als big stack am tisch sitze mit dem 3-4 fachen chips wie meine gegner...

jedenfalls passiert mir dann jedes mal irgendwas dummes und ich verlier meinen halben stack und bin wieder beim druchschnitts-chipsstapel und dann versuch ich iwie wieder zu verdoppeln und flieg dann unglücklich raus mit gerade mal dem doppelten buy in an geld...

das schlimme was mich so ärgert und verzweifeln lässt ist:

wenn ich stundenlang mit paar anderen immer top 5 bin und dann plötzlich als 60. zb rausfliege, dann guck ich später nochmal nach und sehe dann GENAU DIE 5 wieder am final table und die kassieren 10.000$ + und ich geh mit 60 dollar heim...

WAS MACHEN DIE RICHTIG UND ICH IMMER UND IMMER UND IMMERWIEDER FALSCH??!

ich weis mir fehlt noch die erfahrung aber ich denke es läuft ziemlich gut für meine kurze pokerpraxis nur verbock ich es wirklich JEDES MAL genau dann wenns dann kurz um die FETTEN MONEYS geht!

habt ihr vielleicht tips für mich, wie man in der späten phase spielt?!

das belastet mich wirklich total! ich sitzen mit leuten am tisch, denen ich vorher noch chips geklaut hab und am ende bin trotzdem ICH draussen und DIE dann am final table und kassieren die kohle... gestern 3 turniere!

Big 109$ mal probiert und als 103. ausgeschieden, dabei war ich vorher immer top 1-50!

ich weiss dass ich nicht schlecht spiele, jedoch mach ich total minus wenn ich jedes mal kurz vor den moneys rausfliege oder nach stundenlangem spielen gerade mal ein bisschen mehr als das buy in gewinne obwohl ich die ganze zeit "favorit" war (von den chips her)

helft mir bitte

LG


EDIT: achja und beide male als ich dann doch mal zum final table gekommen bin, bin als absoluter chipleader angetreten und zufällig auch beide 2 male nur 6. geworden

Geändert von 99RoyalPoker (13-03-2014 um 12:46 Uhr). Grund: noch was eingefallen
 
Alt
Standard
13-03-2014, 16:22
(#2)
Benutzerbild von Gyro$ Pit4
Since: Dec 2013
Posts: 1.659
Ich würde dir raten gerade am anfang eher niedrigere buyins zu spielen wenn du nicht strikt nach bankrollmanagement spielen willst.so wie das 4.40er mtt in dem du den 6. belegt hast.
In höheren buyins wird logischerweise durch die höhere dichte der besseren spieler dein turnierverlauf zum Spießrutenlauf weil du als Anfänger noch fehler machst die ein erfahrener spieler eiskalt ausnutzt und du mehr oder weniger auf Glück angewiesen bist.
 
Alt
Standard
13-03-2014, 16:28
(#3)
Benutzerbild von Serratus1337
Since: Apr 2012
Posts: 400
moin,

nun, du spielst turniere mit nem ave BI von 12,62$. da solltest du als anfänger absolut keine edge haben.
schon gar nicht gegen regs.

man kann dir natürlich so nicht genau sagen was du falsch machst, bzw. ob du was falsch machst.
am FT fehlen dir wahrscheinlich icm-kenntnisse und in der mittleren/späten phase werden die guten regs looser, nehmen spots, 3betten, 4betten light, usw. usw. . postflop wirst du wahrscheinlich auch kaum ne edge haben.
turniere sind relativ komplex und adaptionsbedürftig von ihrer strategie her.

besorg dir content in form von büchern, videos, vllt. coaching. livetrainings gibt es ja dazu leider hier keine mehr. da solltest du dich vllt. woanders umschauen.


viel erfolg.


the fish is the modern robin hood. - he gives money away!
 
Alt
Standard
13-03-2014, 18:17
(#4)
Benutzerbild von 99RoyalPoker
Since: Feb 2014
Posts: 15
danke schonmal

also mir fiel bisher kaum auf, dass die leute bei den hohen buy-ins besser waren als auf den niedrigen (zumindest nicht soo extrem).

ich kann aber auf jedenfall zustimmen, dass in der späten turnierphase ganz plötzlich ganz anders gespielt wird...

hab zb gestern meine lezten chips verloren gegen einen, der hatte auch nur knapp das doppelte wie ich und er callte einfach mein ALL in mit A10s obwohl er nur 78 off hatte :/ er traf die 8 und weg war ich...

das hat mich total verwundert... ich hätte mit solchen schlechten karten und einem relativ kleinen stack direkt gefolded.

meistens verlier ich unglücklich ne hand mit zb 2 paaren gegen einen drilling und hab dann nur noch nen normalen stack und versuch dann mit guten karten zu raisen und jeder idiot geht gleich all in und ich verlier immer wieder die einsätze weil ich folde... bis ich dann nen low stack habe, dann vielleicht nochmal verdopple und dann danach wieder verliere und ausscheide... oder ich denke mir nach den vielen folds "ok, jetzt kann ich mal callen mit AQ" und dann verlier ich wieder ein haufen.



ich kann mir das nicht erklären. ich seh ja die karten und wie gegeneinander spielen und denk mir nur WTF spielen die da fürn scheiss... callen alles und reraisen jeden scheiss und dann gewinnt einer glücklich. da kommts mir dann immer vor wie im casino und nicht nach durchdachtem intelligentem poker.

achja ich bin auch der typ wo ohne pocket pair praktisch nie all in geht bzw callt... hab vieel zu vieeeel schlechte erfahrungen gemacht... ich lach mich immer tot wenn die alle mit AK all in gehen und dann gegen 55 verlieren oder so. das is viel zu riskant. jede hand besiegt dich, wenn sie trifft...
ach keine ahnung, das is echt blöd zu erklären.

ich spiele nich gern die kleinen buy ins, da ich, wenn ich mal weit komme auch mal 1000$ + gewinnen will...

gestern wurde der eine der mit mir kopf an kopf war ne zeit lang 2. und gewann 15.000$ und ich 231$ obwohl ich die ganze zeit vorher mindestens genauso gut gespielt habe. ich ärger mich dann immer, weil ich denke ich bin zu blöd das komplett durchzuziehen.

jetzt mal im zahlenvergleich wie ich mir das denke:

ICH: 92% gut gespielt - 231$

TYP: 98% gut gespielt - 15.500$


hoffe ihr versteht was ich meine?!

das kommt mir dann immer so ungerecht vor und ich hass mich dann für einen moment, weil mir die paar % gefehlt haben für das FETTE GELD!

Geändert von 99RoyalPoker (13-03-2014 um 18:53 Uhr).
 
Alt
Standard
13-03-2014, 19:40
(#5)
Benutzerbild von Gyro$ Pit4
Since: Dec 2013
Posts: 1.659
Naja wenn du nur hohe buyins spielen willst und dir die swings leisten kannst würde ich dir raten schleunigst content von a-z durch zu pauken sonst biste dann ende des jahres 45k down

Solltest zum beispiel auch nicht AQ callen weil du vorher schon 3mal ein pocket und einmal AJ gefoldet hast.
Ist dann auch wieder vom Gegner abhängig wie tight oder loose er reinschiebt und aus welcher Position etc.
Sind aber alles Sachen die du in den Büchern und videos wiederfinden wirst

Und die sache mit AK ist folgende dass du in jedem turnier den punkt erreichst indem du die chance hast dir eine gute ausgangsposition für den final table evtl später herauszuspielen und da gehören flips nun mal dazu.
Musst ja AK auch nicht immer 4,5,6,7,8betten wenn du es spielst aber vor einem all in solltest du da unter 30-40BB auch keine angst haben
Gerade wenn du sagst du willst an die dicke kohle musst du da die chance auch mal am schopf packen

GL
 
Alt
Standard
13-03-2014, 20:41
(#6)
Benutzerbild von 99RoyalPoker
Since: Feb 2014
Posts: 15
hab es mal ausprobiert und bin natürlich gleic auf die nase gefallen...

mit AQ gegen JK verloren gegen nen low stack... der bekam im flop schon JJK zhhh

immer das selbe. warum hab ich nie glück? ich gewinne chips immernur durch können bzw durch geschick und NIE durch glück.. verliere all ins so gut wie immer.

ne zeit lang hatte ich vor allen pocket pairs angst, egal ob ich ein höheres pair hatte (pre flop all in)

wenn ich 10 10 hatte und mein gegner zb 66 dann war mir schon klar dass ich verliere...

wieso?? hatte das genau 7! hintereinander, dass ich mit dem höheren paar verloren habe, weil der gegner das set bekam.

manchmal bin ich echt verflucht! kann mich an kaum eine situation erinnern wo ich dachte "boah nochmal glück gehabt am river!"

hab jetzt das 2. mal gegen nen low stack all in verloren mit QQ er hatte K 7...!

bin jetzt selber low stack und komm nur noch in die moneys wenn ich verdoppel.

spiele gerade the big 11

( A10 < 86s ) verloren und rausgeflogen. wieder paar stunden für nix. hammer beschiss wieder!

manchmal glaub ich profis haben einfach immer nur glück so oft wie manche final table kommen ey, das geht ja durch pures können gar nicht. selbst wenn man top spielt wird man ausgeluckt haha



ich glaub ich spiel wirklich nur noch buy ins bis 12 dollar max. ich verzock zu viel zur zeit

hab harringtion on online cash games gekauft aber bin eher der turnier freak geworden, also hol ich mir jetzt mal die turnier-bände von ihm.

sind doch zu empfhelen oder?

PS: hab keine bankroll (DUMM ICH WEIS)

zahl immer nur ein und spiel was ich lust hab, bis es weg ist.

ich weis ich weis... bin nur leider ehrlich

LG und danke für die hilfe bisher

Geändert von 99RoyalPoker (13-03-2014 um 20:48 Uhr).
 
Alt
Standard
13-03-2014, 20:52
(#7)
Benutzerbild von Gyro$ Pit4
Since: Dec 2013
Posts: 1.659
Find dich irgendwie klasse

Natürlich suckt es wenn du dauernd die segel gegen schlechtere karten streichen musst.geht mir zur zeit besonders wenn ich asse gedealt bekomm nicht anders.
Nichtsdestotrotz solltest du froh sein es als favorit rein zu bekommen.der gegner trifft mit KJ in der regel auch nur jedes 3.mal und mit höherem pocket gegen pocket bist du sogar 80/20 vorne
 
Alt
Standard
14-03-2014, 07:50
(#8)
Benutzerbild von cold_smile
Since: Apr 2008
Posts: 1.286
Supernova
Ultimativ Lösung:

Einfach so hoch spielen wie möglich! Big109$, Big162$, 265$KO! REIIIIIIINNN

Big 11 donken eh alle nur um und da haben alle glück, weil sie scheisse spielen... diese Profis sowieso alle!!

Manchmal denk ich KÖNNEN ist voll egal und es gibt nur Glück alter ey...

Heute schon zwanzig mal 44 bekommen und immer gegen höheres Päärchen verloren, EGAL ob vor dem Flop ALLES REIN ALLES REIN, oder nach dem Flop. Die gehen dann mit so Grütze wie 78s mit und treffen dann noch ihr Pärchen. Dabei hatte ich schon lange eins fertig.

Ich spiel nurnoch so hoch wie es eben geht und gegen richtige Leute dann und gewinn dann auch mal richtig was!


SO!


Zitat:
Zitat von Sambafor Beitrag anzeigen
Ich habe schon viele Spielstile ausprobiert. Tight, Semi-aggressiv und Aggressiv. Laut meiner Einschätzung ist wahrscheinlich die Semi-aggressive Spilweise die erfolgreichere.
 
Alt
Standard
14-03-2014, 09:39
(#9)
Benutzerbild von muelleimer20
Since: May 2008
Posts: 657
Was soll ich nur machen, werde es nie nach oben schaffen.
Werde mal probieren ein zu paffen,
vielleicht kann ich es dann besser raffen.
Eins werde ich euch noch sagen,
Poker kann ich niemals schlagen.
 
Alt
Standard
14-03-2014, 10:47
(#10)
Benutzerbild von 99RoyalPoker
Since: Feb 2014
Posts: 15
Zitat:
Zitat von cold_smile Beitrag anzeigen
Ultimativ Lösung:

Einfach so hoch spielen wie möglich! Big109$, Big162$, 265$KO! REIIIIIIINNN

Big 11 donken eh alle nur um und da haben alle glück, weil sie scheisse spielen... diese Profis sowieso alle!!

Manchmal denk ich KÖNNEN ist voll egal und es gibt nur Glück alter ey...

Heute schon zwanzig mal 44 bekommen und immer gegen höheres Päärchen verloren, EGAL ob vor dem Flop ALLES REIN ALLES REIN, oder nach dem Flop. Die gehen dann mit so Grütze wie 78s mit und treffen dann noch ihr Pärchen. Dabei hatte ich schon lange eins fertig.

Ich spiel nurnoch so hoch wie es eben geht und gegen richtige Leute dann und gewinn dann auch mal richtig was!


SO!
danke für den tipp! werd sofort den rest von meinem lohn den ich gestern bekommen habe aufladen und dann gehts los!! so ca 3.000$ dürften für ein paar gute turniere reichen und die miete etc bezahl ich dann mit den 100.000$ + gewinnen!

PROBLEM GELÖST!

nun bin ich auch pokerprofi