Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

$11 Deepstack FT - Move zu aggro?

Alt
Question
$11 Deepstack FT - Move zu aggro? - 16-03-2014, 13:52
(#1)
Benutzerbild von Nerd on fire
Since: Dec 2011
Posts: 365
BronzeStar
Moin Leute,

erstmal zur Vorgeschichte:

Wir sind am $11 Deepstack FT (gestern zum ersten Mal gespielt, lol) und haben einen komfortablen Stack. Ich bin zu dem Zeitpunkt relativ verhalten mit 21/21 (hatte noch nicht soo die Spots). Der Tisch ist schön zu spielen, lediglich die Beiden links von mir sind ziemlich solide, der Shorty ist wohl der Stärkste mit 40k$ profit, aber er hat ja keinen Stack. Der CL war mit Abstand der schlechteste Spieler am Tisch und hat nie backgeplayed und manchmal 4,x geopened etc^^.

Ich habe von dem Links von mir (28/21/13,9 auf 85 Hände) so gut wie immer Action bekommen, musste paarmal auf 3bets folden und leider auch mal auf seinen 5bet-shove. Generell war er wohl sehr daran interessiert, mir das Leben schwer zu machen, um die anderen zerstören zu können. Naja anyways, kommen wir zur Hand.




Findet ihr meinen Move zu aggro/braindead/unnötig?

Das war sein erster flat und ich gebe ihn hier so kleinere Pockets, Suited Broadways oder vielleicht etwas bessere Asse. Auf dem Flop allerdings würde ich die Ax rausnehmen, da er die imo immer nur callen würde, um mich weiter barreln zu lassen (was ich auch des öfteren gemacht habe). Ich gebe ihn nur maximal nen draw oder complete air, womit er wieder nen move machen will, auch wenn das Ass auf dem Flop relativ gut meine Range getroffen haben sollte (ich habe ja nicht anytwo geopenend). Ich möchte obv einfach den Pot mitnehmen und keine schwere decision auf späteren Streets haben.

Was sagt ihr zur Hand, mit dem Gedanken, dass noch ein Shorty mit dabei ist? (ich hoffe, dass die cold_smile's, Afterpub's und Co. hier nicht Kopfschmerzen von drölfmillionen Facepalms bekommen )

Liebe Grüße

E: Payouts:
1 = 934$
2 = 691$
3 = 508$
4 = 384$
5 = 269$
6 = 212$
7 = 162$

Geändert von Nerd on fire (16-03-2014 um 14:33 Uhr).
 
Alt
Standard
16-03-2014, 20:22
(#2)
Benutzerbild von die linken
Since: Oct 2009
Posts: 991
Hi Nerd!

schöne Hand, interresanter Spot!

Für mich der Schlüssel hier ist deine Geschichte mit dem Villain und natürlich seine Stats von 13,9 3bets. Es ist sehr schwer zu sagen ob er hier ein A hält und ob es eventuell schwach genug ist damit er noch einen Fold findet. Wir können nur Annahmen aufgrund eurer gemeinsamen Geschichte machen...und die sind eindeutig, er 3betet dich gerne.

Ob er mit einem A nicht die 3bet auspackt kann ich dir auch nicht versichern, immerhin liegt hier ein FD, aber du hast schon recht, der Call ist wahrscheinlicher.

Was für deine Spielweise noch spricht ist, dass du hier gegen FD spielen könntest, wo du nach AI vorne wärest. Und du hast natürlich auch gegen einen Call mit A 5 outs, also rund 20%.

Mir gefällt auch die Line des Calls seiner 3bet, immerhin hast du Value, und für ihn sieht der Call sehr stark aus. Du müsstest sein AI am Turn dann callen...es macht ja keinen Unterschied ob ihr am Flop AI seid oder am Turn, der Unterschied ist nur, dass dein Value ihm seinen Stack kosten könnte.

Der Move ist gewagt und aufgrund des Reads der auf eurer Geschichte basiert, gut. Es ist ein Zug der dich von der Mittelmäßigkeit abhebt!

respect!!

Geändert von die linken (16-03-2014 um 20:25 Uhr).
 
Alt
Standard
17-03-2014, 22:32
(#3)
Benutzerbild von Nerd on fire
Since: Dec 2011
Posts: 365
BronzeStar
Vielen Dank für deine Einschätzung, Niko!

Ich möchte aber gerne noch warten, bis ich weitere Meinungen von anderen (erfahrenen) MTT-grindern habe, weil ich solche Moves sehr selten bringen und mir dementsprechend die Erfahrung in diesen Spots fehlt. Nach weiteren Vorschlägen sage ich dann auch, wie die Hand ausgegangen ist

Grüße
 
Alt
Standard
17-03-2014, 23:51
(#4)
Benutzerbild von Forfail
Since: Aug 2011
Posts: 887
Ich folds am Flop.

Wenn man es jedoch spielen will:
Aufgrund seiner Flattingrange call ich das hier wohl und decide am Turn wie ich weiter spiele.
Da ich ihm auch nicht viele Ax Combos gebe, sondern eher Draws und Sets, decide ich dann am Turn ob ichs auf seine Bet jamme oder nicht.
Vorteil daran ist einfach das er bei busted Draws am Turn selten callen wird.

Aber wie gesagt ich folds eher am Flop weil ich meine Tischposition am FT nicht verlieren will und wir mit unserem Stack noch richtig richtig gut spielen können.


Pokerik: Grundsätzlich ist das so aufgebaut:
Die entsprechende Person und die Dummheit des Beitrags bestimmen die Härte des Trolls.
Rowniwn (Pooh-Bah): Dude, you want to raise a flop to see what happens. Go back to 2005.
 
Alt
Standard
20-03-2014, 20:07
(#5)
Benutzerbild von Nerd on fire
Since: Dec 2011
Posts: 365
BronzeStar
Danke Forfail für deine Antwort!

Ich habe natürlich auch über den Flopcall nachgedacht, aber ich wollte ehrlich gesagt keine Entscheidung auf den späteren Streets, weil die imo noch schwieriger waren/werden würden. Noch paar andere Gedanken/Anmerkungen:

- Ich habe zum ersten Mal gegen ihn als stack, der ihn covert backgeplayed.
- Ich war ziemlich confident, weil es mein 3. FT an diesem Tag war (nach nem 7. Platz beim 4.40er 8-max cap und nem 6. Platz beim 3.30er und habe dementsprechend gerne die chips reingestellt, weil ich mich sau gut gefühlt habe, auch wenns jeweils nicht ganz durchging
- Ich habe mir durchaus noch genug Fold-equity gegeben.

Naja, da ich leider nicht mehr an weitere Antworten glaube, was ich sehr sehr schade finde, löse ich mal auf:
Klicken, um Text anzuzeigen
 
Alt
Standard
21-03-2014, 04:36
(#6)
Benutzerbild von Afterpub
Since: Feb 2011
Posts: 1.084
flop callen oder folden, je nach spielertyp, ingetten is imo worst case, da dich im besten fall nen FD (oftmals overcards + gutshot) callen wird, alles andere hat dich jetz schon beat
hier sollte man dann wohl eher callen und turn reev
würd ihn dann einfach runtercallen auf nonherz runouts

edit:
klingt jetz obv ergebnisorientiert, aber wie du selber schon sagst, nen blank ace wird er halt ca nie raisen
alles was er raist sind eig draws, bluffs, 2pair+



ISOP 2013 Event #13 Gewinner *Triple Stud*
Ich bin Jung & Willig! Mein Blog auch.

Geändert von Afterpub (21-03-2014 um 04:39 Uhr).
 
Alt
Standard
21-03-2014, 14:16
(#7)
Benutzerbild von Nerd on fire
Since: Dec 2011
Posts: 365
BronzeStar
Danke Afterpub, macht absolut Sinn

Mein move war sicherlich out of line und würde ich wohl auch nur gegen den villain spielen, weil es doch schon ziemlich situations/history-abhängig war.

Die Kommentare regen aber definitiv zum adapten an