Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Pair vs. dominierte Karten Preflop

Alt
Question
Pair vs. dominierte Karten Preflop - 26-01-2008, 00:11
(#1)
Benutzerbild von MickyoFFM
Since: Sep 2007
Posts: 6
Hallo habe mir gerade die Lektion mit den Preflop Wahrscheinlichkeiten angesehen.

Mir fiel auf, dass beim Fall ein Paar gegen verschiedene Karten, von denen eine den Wert des Paares hat, nur der Fall besprochen wurde, bei dem die verbleibende Karte kleiner ist als das Paar.

Also etwa AA : AK oder QQ : Q9

die Gewinnwahrscheinlichkeit für das Paar wird mit etwa 87% angegeben. Stimmt das auch noch, wenn die freie Karte über dem Paar liegt?

Also etwa JJ : AJ oder 99 : Q9

Der Fall schien mir in der Aufzählung zu fehlen oder spielt das wirklich keine Rolle?

Sonst eine sehr instruktive Lektion, aber da fehlt mir etwas.

Weiß jemand wie sich das verhält? Danke

MickyoFFM
 
Alt
Smile
26-01-2008, 00:44
(#2)
Benutzerbild von egni49
Since: Aug 2007
Posts: 2.320
Zitat:
Zitat von MickyoFFM Beitrag anzeigen
Hallo habe mir gerade die Lektion mit den Preflop Wahrscheinlichkeiten angesehen.

Mir fiel auf, dass beim Fall ein Paar gegen verschiedene Karten, von denen eine den Wert des Paares hat, nur der Fall besprochen wurde, bei dem die verbleibende Karte kleiner ist als das Paar.

Also etwa AA : AK oder QQ : Q9

die Gewinnwahrscheinlichkeit für das Paar wird mit etwa 87% angegeben. Stimmt das auch noch, wenn die freie Karte über dem Paar liegt?

Also etwa JJ : AJ oder 99 : Q9

Der Fall schien mir in der Aufzählung zu fehlen oder spielt das wirklich keine Rolle?

Sonst eine sehr instruktive Lektion, aber da fehlt mir etwas.

Weiß jemand wie sich das verhält? Danke

MickyoFFM
Das ist der Fall Paar gegen Overcards, da ist das Verhälnis ungefähr 70 zu 30, wenn ich mich nicht irre.
 
Alt
Smile
26-01-2008, 00:47
(#3)
Benutzerbild von egni49
Since: Aug 2007
Posts: 2.320
Zitat:
Zitat von MickyoFFM Beitrag anzeigen
Hallo habe mir gerade die Lektion mit den Preflop Wahrscheinlichkeiten angesehen.

Mir fiel auf, dass beim Fall ein Paar gegen verschiedene Karten, von denen eine den Wert des Paares hat, nur der Fall besprochen wurde, bei dem die verbleibende Karte kleiner ist als das Paar.

Also etwa AA : AK oder QQ : Q9

die Gewinnwahrscheinlichkeit für das Paar wird mit etwa 87% angegeben. Stimmt das auch noch, wenn die freie Karte über dem Paar liegt?

Also etwa JJ : AJ oder 99 : Q9

Der Fall schien mir in der Aufzählung zu fehlen oder spielt das wirklich keine Rolle?

Sonst eine sehr instruktive Lektion, aber da fehlt mir etwas.

Weiß jemand wie sich das verhält? Danke

MickyoFFM
Jetzt bin ich mir nicht sicher, ob das eben geklappt hat, falls ich jetzt doppelt im Forum drin bin - sorry, war nicht meine Absicht. Also Du meinst Paar gegen eine Overcard. Da ist das Verhältnis meiner Meinung nach so etwa bei 70 zu 30 für das Paar.
 
Alt
Standard
26-01-2008, 11:13
(#4)
Benutzerbild von Würschinator
Since: Dec 2007
Posts: 108
BronzeStar
sucied noch glaub ich 2 % mehr oder so... aber das ist ja sowieso eher uninteresant aufjedenfall bitter wenn man sowas vleriert....
 
Alt
Standard
26-01-2008, 11:47
(#5)
Benutzerbild von Micky Maus54
Since: Nov 2007
Posts: 599
Ich habe mal den Chancenrechner zu diesem Thema laufen lassen.
So hat z.B. KK gegen AK eine Gewinnchance von knapp unter 70% und gegen AQ eine Gewinnchance von knapp über 70%.
Der Unterschied ist sicherlich vernachlässigbar, so dass man mit den angegebenen 70% gut leben kann.
 
Alt
Standard
26-01-2008, 11:53
(#6)
Benutzerbild von Hirtal
Since: Dec 2007
Posts: 158
BronzeStar
Denk auch das es vernachlässigbar ist... Mein Gegner trifft sowieso immer das A egal welche Beikarte er hält!:
 
Alt
Standard
26-01-2008, 12:20
(#7)
Benutzerbild von Morpheus2222
Since: Dec 2007
Posts: 165
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Hirtal Beitrag anzeigen
Denk auch das es vernachlässigbar ist... Mein Gegner trifft sowieso immer das A egal welche Beikarte er hält!:
stimmt, allerdings langfristig gesehen in nur ca. 30% der Fälle
 
Alt
Standard
26-01-2008, 15:59
(#8)
Benutzerbild von Tbbi
Since: Nov 2007
Posts: 578
Zitat:
Zitat von Hirtal Beitrag anzeigen
Denk auch das es vernachlässigbar ist... Mein Gegner trifft sowieso immer das A egal welche Beikarte er hält!:
Das Gefühl habe ich manchmal auch, aber es liegt wohl daran, dass man sich an diese unangenehmen Ereignisse so gut merkt und die anderen als selbstverständlich abtut.
Immerhin ist es ja auch normal, dass etwa jedes dritte Mal der Pot verloren geht.
 
Alt
Standard
26-01-2008, 16:35
(#9)
Benutzerbild von merlin1993
Since: Nov 2007
Posts: 93
WhiteStar
ich glaube dass sich die chancen sich nicht großartig verändern
 
Alt
Standard
Danke - 26-01-2008, 16:44
(#10)
Benutzerbild von MickyoFFM
Since: Sep 2007
Posts: 6
Hallo,

danke für das informative Feedback. dann habe ich den Effekt wohl überschätzt.

thx all