Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL25: Turn lieber C/F?

Alt
Standard
NL25: Turn lieber C/F? - 21-03-2014, 22:27
(#1)
Benutzerbild von TheManiac266
Since: Feb 2012
Posts: 82
Hi Leute,
hab ich die Hand hier überbewertet? Stats hatte ich keine auf ihn. Alternativ den Turn lieber check/folden, weil er da nix schlechteres anspielt?

Diese Hand wurde vom Spieler gelöscht
 
Alt
Standard
21-03-2014, 23:36
(#2)
Benutzerbild von MuffyZ
Since: Nov 2011
Posts: 579
gegen was bettest du da vs eine cold call 3bet range?

entweder er hat AA, AK, dann valuetownst du dich oder er hat JJ,QQ,KK, was er oft auf deine cbet folden würde.

Bestes play ist hier check/call flop. x/c turn und dann x/f river. je nach gegner kannst du schon den turn x/f spielen.

mit einer cbet auf dem flop macht du auf langer sicht keinen gewinn.

As played hast du durch deine bets seine range zu stark verengt, dass du zu 95% hinten bist.

PS: hier hattest du nur glück dass villain ein vollfisch war.
 
Alt
Standard
23-03-2014, 12:00
(#3)
Benutzerbild von weizinho50
Since: Jan 2009
Posts: 891
BronzeStar
bin da zu 100% bei MuffyZ
 
Alt
Standard
23-03-2014, 20:35
(#4)
Benutzerbild von TheManiac266
Since: Feb 2012
Posts: 82
Wenn der Gegner tatsächlich eine solch starke Range da hat, wieso dann check/call Flop. Denkst du, er bettet in der situation seine JJ-KK? Er würde da eher behindchecken. Warum bei solch einer starken Range, die du dem Gegner gibst, nicht gleich check/fold Flop? Bzw spätestens am Turn fände ich einen check-call dann schrecklich, weil ich ihn dann nur besseres betten sehe.

Leute, die auf Nl25 eine 3Bet coldcallen, so habe ich zumindest den Eindruck, sind gar nicht so selten Fische. Und ich hab mir gedacht, dass ich da gegen AJ, AT, KK-JJ bette. Turn ist dann im Nachhinein ein check/fold, weil ich davon ausgehen muss, dass er kk-JJ nicht mehr callt, was einen Großteil seiner Range ausmacht und er wohl eh nur noch AK und besseres bettet.
 
Alt
Standard
24-03-2014, 10:04
(#5)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Da Villain nicht fullstacked spielt und OOP flatted gehe ich eher von einem schwächeren Spieler aus und würde mir nicht allzu große Sorgen um eine starke Range machen. Freizeitspieler flatten hier auch einfach immer ihre fancy hands.

Der Flop ist recht trocken, daher bietet sich ein Check oder zumindest eine etwas kleinere Bet an. Am Turn wird es schon ein wenig dünner mit dem Value, auch hier bietet sich auch eher noch ein Check an um seine loosen Peels ggfs. bluffen zu lassen. River halte ich dann für etwas zu dünn mit AQ, denke hier sollten wir ohne spezielle Reads check/folden. Schwaches Ax wird nicht selbst shoven aber evtl auch manchmal folden.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter