Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

Hoppla, Minimum Buy-In raufgesetzt

Alt
Cool
Hoppla, Minimum Buy-In raufgesetzt - 26-03-2014, 19:10
(#1)
Benutzerbild von jkloppo1909
Since: Nov 2012
Posts: 819
BronzeStar
Musste ich doch glatt meine Zoom-Session heute vorzeitig beenden, weil meine Planung durch das Raufsetzen des Minimun Buy-In nicht mehr aufgeht.

Ist das Vorgehen nach dieser Strategie verboten, oder einfach nur unerwünscht?

Zitat:
Zitat von jkloppo1909 Beitrag anzeigen
Nun, das ist meine Quelle:

http://de.******************/strategy/sss/1373/1/

Mit dem 1 BB für jeden Limper muss ich dir allerdings recht geben. Ich persönlich spiel es allerdings anders, weil ich die Leute nicht pre schon aus der Hand verscheuchen will.

ups: link wird unkenntlich gemacht, guck einfach auf
pokerstrategy
Laut dieser Strategie soll man bei erreichen einer Summe X den Tisch verlassen und sich dann erneut mit dem Minimum neu einkaufen. Ist eigentlich auch ganz gut gelaufen, bis plötzlich der Hinweis erschien, das ich nun zu einem Höheren Buy-In verpflichtet bin. Zu viel gewonnen?

Geändert von bignicnickel (26-03-2014 um 19:27 Uhr).
 
Alt
Standard
26-03-2014, 19:14
(#2)
Benutzerbild von bignicnickel
Since: Dec 2009
Posts: 3.287
(Moderator)
hatte ich bei CG tisch auch, infos gabs unter:
http://www.pokerstars.eu/poker/room/...n-obligations/


Team IntelliPoker - Rony - Moderator


HomeClub<<<Pirates of Poker>>>CTL Team
Mike "Mad Genius" Caro:"Geld,das man nicht verliert,ist genauso gut wie Geld, das man gewinnt."
 
Alt
Standard
26-03-2014, 19:20
(#3)
Benutzerbild von jkloppo1909
Since: Nov 2012
Posts: 819
BronzeStar
Wird das dann nach 20 Stunden wieder aufgehoben?

... und verbesser doch bitte mal den Schreibfehler in der Überschrift in Minimum - danke -

Geändert von jkloppo1909 (26-03-2014 um 19:36 Uhr).
 
Alt
Standard
26-03-2014, 20:42
(#4)
Benutzerbild von jkloppo1909
Since: Nov 2012
Posts: 819
BronzeStar
Hab auch mal den Support hierzu befragt und gleich zwei Antworten bekommen und das in einer Ausführlichkeit, alle Achtung da hat sich einer richtig Mühe gegeben!

1. Antwort:

Klicken, um Text anzuzeigen


2. Antwort:

Klicken, um Text anzuzeigen
 
Alt
Standard
04-04-2014, 11:32
(#5)
Benutzerbild von jkloppo1909
Since: Nov 2012
Posts: 819
BronzeStar
So langsam wird mir Pokerstars sehr, sehr unsympathisch. Erneut ist mein Minimum Buy-In raufgesetzt worden, ohne dass ich die Tische zuvor mit Gewinn verlassen habe.

Die zuvor abgegeben Erklärung des Supports zu dieser neuen Regelung entspricht nicht der Wahrheit:

Spieler, die sich mehrfach mit einem kleineren Chipstack als dem, mit dem sie den vorherigen Tisch verließen, an einen ähnlichen Tisch setzen, sind von der neuen Regelung betroffen. Konkret kommt diese neue Regelung zum Tragen, wenn ein Spieler sich innerhalb von 20 Stunden mehr als acht Mal mit einem kleineren Chipstack an ähnlichen Tische einkauft. Solche Spieler müssen sich dann mit einem höheren Mindestbetrag einkaufen, um an bestimmten Tischen Platz nehmen zu können. Das ist die einzige Auswirkung dieser Regelung.

Read more: Hoppla, Minimum Buy-In raufgesetzt - Poker Forum - IntelliPoker http://www.intellipoker.de/forum/sho...#ixzz2xuHSNhUQ

Es geht ausschliesslich um Rakemaximierung.
Tatsächlich sieht mein Graph diesen Monat bisher so aus. Den Tisch mit einem Mini-Gewinn verlassen, habe ich vielleicht zwei mal, ansonsten immer nur nachgekauft:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg fpdbgraph3.jpg (82,0 KB, 24x aufgerufen)
 
Alt
Standard
04-04-2014, 15:47
(#6)
Benutzerbild von Gyro$ Pit4
Since: Dec 2013
Posts: 1.659
Im plo/zoom ist das aber mal so richtig scheisse..hab kein bock da mit 200-300 BB zu sitzen...floppst einmal die straight gegen nen bigstack er macht den flush fh quads oder sonst was und weg is die kohle....!


Zitat:
Zitat von salenka Beitrag anzeigen
Das callen von 5bets mit A4s ist Teil einer hochkomplexen Strategie, die nur einigen der besten Highstakes Regs (und den meisten NL2 Fischen) bekannt ist und die ich deshalb hier nicht weiter ausführen kann.
 
Alt
Standard
04-04-2014, 16:01
(#7)
Benutzerbild von Pokerik878
Since: Oct 2012
Posts: 3.801
SilverStar
Zitat:
Zitat von Gyro$ Pit4 Beitrag anzeigen
Im plo/zoom ist das aber mal so richtig scheisse..hab kein bock da mit 200-300 BB zu sitzen...floppst einmal die straight gegen nen bigstack er macht den flush fh quads oder sonst was und weg is die kohle....!
Wenn man sich mit 100BB einkauft, passiert überhaupt nichts. Dann kannst du dich so oft neueinkaufen wie du willst.


Zitat:
Zitat von Forfail
schau dir erik an, er wär schon längst broke wenn er ned immer MTTs reggen würde bis er nen FT hat
 
Alt
Standard
04-04-2014, 16:04
(#8)
Benutzerbild von jkloppo1909
Since: Nov 2012
Posts: 819
BronzeStar
Es ist doch scheissegal mit welcher Summe du dich einkaufst. Es kann auf jeden Fall nicht angehen, dass jemand, der sowieso schon das 10-Fache vom Maximum Buy-In verloren hat, dann noch genötigt wird sich noch teurer einzukaufen.
 
Alt
Standard
04-04-2014, 16:16
(#9)
Benutzerbild von Gyro$ Pit4
Since: Dec 2013
Posts: 1.659
Zitat:
Zitat von Pokerik878 Beitrag anzeigen
Wenn man sich mit 100BB einkauft, passiert überhaupt nichts. Dann kannst du dich so oft neueinkaufen wie du willst.
Thx habs weiter unten jetz gelesen..
Is dann wohl allgemein gegen die gerichtet die sich in den mid/low stakes mit 20-30bb an den tisch setzen und mehr oder weniger push or fold spielen


Zitat:
Zitat von salenka Beitrag anzeigen
Das callen von 5bets mit A4s ist Teil einer hochkomplexen Strategie, die nur einigen der besten Highstakes Regs (und den meisten NL2 Fischen) bekannt ist und die ich deshalb hier nicht weiter ausführen kann.
 
Alt
Standard
04-04-2014, 17:00
(#10)
Benutzerbild von jkloppo1909
Since: Nov 2012
Posts: 819
BronzeStar
Solche Geschäftsmethoden gehen trotzdem nicht. Es ist doch sehr dubios jemanden zu einem höheren Buy-In zu verpflichten, der zuvor Minus gemacht hat, weil es in dem Fall nichts mit der Fairness zu tun hat seinen Mitspielern die Chance zu geben ihr verlorenes Geld zurückzugewinnen. Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass sich Pokerstars mit der Übernahme von Full Tilt übernommen hat und jetzt händeringed nach Möglichkeiten sucht den Umsatz zu steigern. Das würde auch damit zusammen passen, dass hier bei Intelli die Gelder gekürzt werden und die Cashouts verspätet vorgenommen werden.

Geändert von jkloppo1909 (04-04-2014 um 21:51 Uhr).