Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

*** 2014 Vorschläge für Videopodcast & NLSH Live Trainings (xflixx) ***

Alt
Standard
*** 2014 Vorschläge für Videopodcast & NLSH Live Trainings (xflixx) *** - 27-03-2014, 19:06
(#1)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Hi Leute,

ich möchte diesen Thread gern nutzen, um eure Vorschläge für meinen zweimonatlichen Videopodcast und meine Live Training Stunden zu sammeln.

Bisher habe ich einige von Intellis vorgeschlagenen Themen bereits ein- oder sogar mehrfach in einer Session umgesetzt und plane das auch so beizubehalten, damit wir entsprechend des Community Gedankens gemeinsam Theore & Praxis von NL 6-Max Cashgames erforschen können.

Bitte postet hier:

- spezielle Wünsche zu Themen, Handkategorien, Problemen
- Limitwünsche für Live Sessions
- Beispiel Hand Histories (englisches PS Format plus Reads/Stats auf Gegner)


Freue mich auf eure Vorschläge!

- Flix



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter


Geändert von xflixx (04-04-2014 um 09:51 Uhr).
 
Alt
Standard
27-03-2014, 19:15
(#2)
Benutzerbild von js2002
Since: Aug 2007
Posts: 311
NL5 6max mostly Zoom BUT without Teamonline Account.
Die spielen anders gegen dich.

Lass doch nen User spielen und du coachst ihn hoch.
 
Alt
Standard
27-03-2014, 19:19
(#3)
Benutzerbild von 2Aces220186
Since: Apr 2009
Posts: 6
Hallo Flix, ich fände es super und ich hoffe ich bin nicht alleine damit, wenn es eine Trainingsreihe auf NL5 6-Max mit dem Schwerpunkt Gegner kategorisieren und entsprechende Strategien gegen bestimmte spielertypen aus early Position und betsizing. Gruß 2Aces220186
 
Alt
Standard
27-03-2014, 19:21
(#4)
Benutzerbild von 2Aces220186
Since: Apr 2009
Posts: 6
js2002 eine grandiose Idee. Da stelle ich meinen Vorschlag sehr gerne hinten an.
 
Alt
Standard
27-03-2014, 19:30
(#5)
Benutzerbild von jkloppo1909
Since: Nov 2012
Posts: 819
BronzeStar
Mich würde ausschliesslich 6-Max Zoom NL2 und NL5 interessieren und hier speziell das Spiel als Big Stack, da man mich hier inzwischen zu einem höheren Buy-In verpflichtet hat.
Bislang hab ich immer nur als Short Stack gespielt das nun leider nicht mehr.
 
Alt
Standard
27-03-2014, 19:34
(#6)
Benutzerbild von Forfail
Since: Aug 2011
Posts: 887
- Flatting the Blinds (Kurzer Einblick zu Flatting sowie 3betting Ranges je nach Spielertyp und evtl. Gedankengänge von dir wieso im SB so ungern geflattet wird gegen gewisse Ranges (mal abgesehn vom OOP Argument) - in Hinblick auf Balancing)

- Floating OOP (Wieder auf welchen Boards, gegen welche Ranges, gegen welche Spielertypen etc.)

- Leakbuster (Openraise Pre, Bet Flop, Bet Turn, Check/Fold River) und wie man genau diese Spielertypen perfekt exploitet

- Flop Checkraises

- River Checkraises

- Donk Betting

Mehr fällt mir gerade nicht ein.
Aber vorallem Flatting the Blinds wär mega interessant!


Pokerik: Grundsätzlich ist das so aufgebaut:
Die entsprechende Person und die Dummheit des Beitrags bestimmen die Härte des Trolls.
Rowniwn (Pooh-Bah): Dude, you want to raise a flop to see what happens. Go back to 2005.
 
Alt
Standard
27-03-2014, 20:10
(#7)
Benutzerbild von Pokerik878
Since: Oct 2012
Posts: 3.801
SilverStar
Die Database Doctor-Trainings waren bislang immer die besten. Wäre schön, wenn das Format wieder eingeführt werden würde. Gibt hier bestimmt einige User die ihre Hände dafür zur Verfügung stellen.


Zitat:
Zitat von Forfail
schau dir erik an, er wär schon längst broke wenn er ned immer MTTs reggen würde bis er nen FT hat
 
Alt
Standard
27-03-2014, 20:50
(#8)
Benutzerbild von Comeback3392
Since: Mar 2010
Posts: 139
BronzeStar
Ich spiele seit paar Tagen wieder aktiv und möchte mich stärker denn je mit der Theorie beschäftigen, speziell preflop 3-Bets.

Besonders auf NL25 6max (kein zoom) interessieren mich die Spots, in denen man sowohl oop als auch ip preflop vor Entscheidungen steht.
Ich möchte tiefer da einsteigen, wovor wir uns alle fürchten...Mathematik, und das dürftest du ja ganz gut können

Mir gehts um Spots wie:

- kleine pockets pre gegen 3-Bet
- Hände wie QTs, KQs, KJs vs. 3-Bets

Wie geht man hier vor? Lässt man die kleinen pockets immer los?

- Was ist mit kleineren 3-Bets (8 BB bei 3BB opener) -> da eher callen und setminen ?

Das Ganze dann ein wenig ausführlicher für Fortgeschrittene, mit mehr Theorie als Praxis.
Deine Gedanken zu den Händen, besonders immer dazu die mathematische Begründung

Ums kurz zu fassen: Wie reagiere ich auf 3-Bets preflop, und wie kann ich meine Entscheidung korrekt begründen?

Vielen Dank
 
Alt
Standard
27-03-2014, 21:15
(#9)
Benutzerbild von Tom_FRG
Since: Jan 2008
Posts: 605
Zitat:
Zitat von jkloppo1909 Beitrag anzeigen
Mich würde ausschliesslich 6-Max Zoom NL2 und NL5 interessieren und hier speziell das Spiel als Big Stack, da man mich hier inzwischen zu einem höheren Buy-In verpflichtet hat.
Bislang hab ich immer nur als Short Stack gespielt das nun leider nicht mehr.
Du bist ja ein richtiges DAB Glücks-Pils: Felix kommt (bis auf das Limit) in fast jedem Training deinem Wunsch nach: Nur gelegentlich verschlägt es ihn an deep stack Tische!
 
Alt
Thumbs up
27-03-2014, 21:30
(#10)
Benutzerbild von Nikita_Soko
Since: Dec 2012
Posts: 23
NL5/NL10

>>>>>pre 3bet semibluff(blinddefend) VS Flöpchengucken postflop value<<<<