Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL5 KQo Line am Flop vertretbar?

Alt
Standard
NL5 KQo Line am Flop vertretbar? - 04-04-2014, 12:53
(#1)
Benutzerbild von trollpatsch
Since: Mar 2013
Posts: 168
Moin moin

ich habe eben diese Hand gegen einen Unknown (vermutlich Freizeitspieler, da 50/17/1,5 auf 7 Hände) gespielt und frage mich, ob meine Line überhaupt vertretbar ist. Der Open in MP mag etwas loose sein, aber bisher mache ich damit Gewinne. Meine Frage ist nun, ob der Raise am Flop profitabel ist. Der Villain donkt in mich hinein und ich glaube das würde er nicht mit einer Madehand machen, sondern mit Flushdraws (mit einem Paar), Kombodraws oder Sets. Ich habe mich hier für einen Raise entschieden, da ich zwei Overcards halte und mit dem Kc zum 2nd Flush drawe.
Ist das ein guter Zug oder sollte ich lieber callen? Denn ich wüsste auch nicht, was ich auf eine 3bet machen sollte. Gegen Sets habe ich nur 18% Equity, wobei sich die Frage stellt, ob diese nicht eher callen und darauf hoffen würden, dass das Board sich paired. Möglicherweise raisen auch kleine Flushs, um sich zu protecten, gegen diese habe ich vllt 15% Equity. Gegen Kombodraws habe ich einen Flip und Bluffs folden vermutlich. Ist also ein Call besser?
Ich freue mich über Kommentare!
PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.05 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com/

saw flop | saw showdown

Button ($5.13)
SB ($5.07)
BB ($2.21)
UTG ($5.40)
Hero (MP) ($5.46)
CO ($6.46)

Preflop: Hero is MP with K, Q
1 fold, Hero raises to $0.15, 2 folds, SB calls $0.13, 1 fold

Flop: ($0.35) 9, 2, 3 (2 players)
SB bets $0.20, Hero raises to $0.60, SB calls $0.40

Turn: ($1.55) A (2 players)
SB bets $0.75, Hero calls $0.75

River: ($3.05) 6 (2 players)
SB bets $1.45, Hero raises to $3.96 (All-In), SB calls $2.12 (All-In)

Total pot: $10.19 | Rake: $0.42

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen
 
Alt
Standard
04-04-2014, 13:06
(#2)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
...

Geändert von OlgaRanz (03-06-2014 um 23:41 Uhr).
 
Alt
Standard
04-04-2014, 15:00
(#3)
Benutzerbild von Hanniyo
Since: Aug 2013
Posts: 350
BronzeStar
Zitat:
Zitat von OlgaRanz Beitrag anzeigen
Wenn du nicht weißt, was du auf eine 3-bet machen sollst, dann ist raisen nie eine gute Idee.
Deine Handbewertungen bringen mich immer wieder ins schmunzeln weiter so
 
Alt
Standard
04-04-2014, 15:32
(#4)
Benutzerbild von trollpatsch
Since: Mar 2013
Posts: 168
Ja, ist klar, dass raisen dann keine gute Idee ist
Aber nur weil ich es nicht weiß, bedeutet ja nicht, dass ein erfahrener Spieler keine Antwort weiß. Also ist Call hier die bessere Alternative?
 
Alt
Standard
04-04-2014, 20:50
(#5)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
...

Geändert von OlgaRanz (03-06-2014 um 23:41 Uhr).
 
Alt
Standard
06-04-2014, 11:14
(#6)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Am Flop würde ich oft nur callen, gegen potenzielle Freizeitspieler ist raisen mit Draws gegen große Donkbets selten ein guter Plan, weil wir kaum Foldequity erzeugen. Zudem können wir unsere Position besser nutzen und ihn seine crappy Hands bluffen lassen, gegen die wir dann evtl mehr Geld machen wenn wir improven. Plus eine 3-Bet zu kassieren an dieser Stelle würde echt sucken wenn wir nicht den Nutdraw halten.

Turn und River finde ich dann gut, nh!



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
06-04-2014, 21:37
(#7)
Benutzerbild von Tattooskull
Since: Jun 2011
Posts: 371
Ich persönlich hätte hier den Flop nur gecallt. Grade weil die Donkbet recht hoch ist. Vllt hält er hier Made sets und will durch das drawy Board dir den Call teuer machen oder er hat einfach nur Mist. Flop call. Ansonsten Turn und River gut gespielt.