Alt
Standard
NL 10, AQs, BB vs CO - 04-04-2014, 22:56
(#1)
Benutzerbild von Mr. GambIing
Since: Apr 2013
Posts: 807
Ist die Line vertretbar oder zu passiv? Spieler unbekannt...

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com/

CO ($10)
Button ($7.12)
SB ($11.59)
Hero (BB) ($10)
UTG ($10.31)
UTG+1 ($4.85)
MP1 ($13.46)
MP2 ($11.13)
MP3 ($10.13)

Preflop: Hero is BB with A, Q
5 folds, CO raises to $0.30, 2 folds, Hero calls $0.20

Flop: ($0.65) Q, 2, 2 (2 players)
Hero checks, CO bets $0.40, Hero calls $0.40

Turn: ($1.45) A (2 players)
Hero checks, CO bets $1, Hero calls $1

River: ($3.45) 7 (2 players)
Hero checks, CO bets $1.60, Hero calls $1.60

Total pot: $6.65 | Rake: $0.30
 
Alt
Standard
04-04-2014, 23:56
(#2)
Benutzerbild von MuffyZ
Since: Nov 2011
Posts: 579
im normalfall 3bet pre.

as played am turn checkraisen. er callt alle flushdraws, Ax und evtl noch Qx.
 
Alt
Standard
07-04-2014, 11:02
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Preflop kann man beides machen, aber die Hand ist natürlich stark genug zum 3betten.

Postflop kann man sowohl am Flop als auch am Turn c/r spielen gegen Draws und schlechtere Qx und auch den Turn selbst leaden. Da das Ass ne gute Karte für ihn ist um nochmal zu betten, gefällt mir c/r Turn aber am besten.

Am River kann man dann nur noch callen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!