Alt
Standard
NL10 NFD gegen Reg - 08-04-2014, 16:02
(#1)
Benutzerbild von Cordare
Since: Feb 2012
Posts: 161
Ich befürchte 140BB deep ist das gegen einen Regular (solide, sonst keine Infos) nicht gut, oder? As played bin ich halt immer hinten gegen JJ+, 22, 55 und QcJc. Also wie spielen am besten spielen?

PokerStars Zoom No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from http://poker-tools.flopturnriver.com/Hand-Converter.php

Hero (Button) ($14)
SB ($29.82)
BB ($10)
UTG ($30.54)
MP ($17.67)
CO ($20.82)

Preflop: Hero is Button with ,
UTG raises to $0.30, 2 folds, Hero calls $0.30, 2 folds

Flop: ($0.75) , , (2 players)
UTG bets $0.40, Hero raises to $1.10, UTG raises to $2.70, Hero raises to $13.70 (All-In), UTG calls $11

Turn: ($28.15) (2 players, 1 all-in)

River: ($28.15) (2 players, 1 all-in)

Total pot: $28.15 | Rake: $1.27

Results below:
Hero had , (flush, Ace high).
UTG had , (three of a kind, fives).
Outcome: Hero won $26.88


Wie sieht es 100BB deep aus?

Geändert von Cordare (08-04-2014 um 16:06 Uhr).
 
Alt
Standard
09-04-2014, 11:16
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Preflop tendiere ich gegen Unknown (Regular) immer eher zur 3-Bet, flatten ist aber sicher kein Fehler. Den Flop zu raisen könnte aber problematisch werden wie gesehen. Gegen seine Flop 3-Bet sehe ich vermutlich aufgrund seines UTG Opens und einer eher tighteren/blufflosen Range wenig FE für einen Shove.

Würde den Flop grundsätzlich eher callen, wir repräsentieren wenig starke Hände und wollen seine schwächeren doch lieber IP auflaufen lassen gegen unsere schönen Outs.

Wie gespielt würde ich auch gegen seine Flop 3-bet nur callen und von da aus weiterspielen.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter