Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 zoom bluffcatchen im 3bet pot

Alt
Standard
... - 11-04-2014, 00:15
(#1)
Benutzerbild von OlgaRanz
Since: Jul 2009
Posts: 1.749
...

Geändert von OlgaRanz (03-06-2014 um 23:58 Uhr).
 
Alt
Standard
11-04-2014, 03:12
(#2)
Benutzerbild von Gyro$ Pit4
Since: Dec 2013
Posts: 1.659
Seh ihn auf so nem board nach der kleinen turnbet nicht mehr mit air halfpot betten.
Entweder flopped straight oder turned flush würd ich sagen da du ja pre ge3betted hast kann selbst set oder straight noch gut genug sein um halben pot zu betten denkt er sich da wohl...
Kann aber auch sein dass ich total falsch lieg

Mal so nebenbei hätte ich eigentlich gedacht dass du von deinem spielverständnis her höher spielst.nl25/nl50 oder so
Machst oft ziemlich präzise analysen die hand und fuss haben


Zitat:
Zitat von salenka Beitrag anzeigen
Das callen von 5bets mit A4s ist Teil einer hochkomplexen Strategie, die nur einigen der besten Highstakes Regs (und den meisten NL2 Fischen) bekannt ist und die ich deshalb hier nicht weiter ausführen kann.
 
Alt
Standard
11-04-2014, 09:39
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Preflop ist gegen einen unknown Microstakes Villain sicher diskutabel, aber zumindest haben wir Position, Blocker und sind soooooted. Würde hier IP eher flatten auf NL10.

Flop checkback und Turncall sind sicher gut bei den Odds, hab auch am River nix gegen einen Bluffcatcher weil bei Villains Turnsizing auch vielleicht viele 1 Card FDs/JT/QT etc dabei sein können.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter