Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

99 overpair vs net & raise ?

Alt
Standard
99 overpair vs net & raise ? - 13-04-2014, 00:06
(#1)
Benutzerbild von js2002
Since: Aug 2007
Posts: 311
$0.02/$0.04 No Limit Holdem
888
3 Players
Hand Conversion Powered by weaktight.com

SB: 69.75 BB (VPIP: 59.52, PFR: 7.14, 3Bet Preflop: 5.26, Hands: 46)
BB: 110.25 BB (VPIP: 39.13, PFR: 30.43, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 23) AF 7.0

UTG: 65 BB (VPIP: 42.96, PFR: 14.89, 3Bet Preflop: 3.51, Hands: 145)
Hero (CO): 149.5 BB
BTN: 116.75 BB (VPIP: 28.57, PFR: 21.43, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 15)
$0.02/$0.04 No Limit Holdem

Stacks:
UTG ($2.60) 65bb
Hero (CO) ($5.98) 150bb
BTN ($4.67) 117bb
SB ($2.79) 70bb
BB ($4.41) 110bb

Pre-Flop: ($0.06, 5 players) Hero is CO
1 fold, Hero raises to $0.12, 1 fold, SB calls $0.10, BB calls $0.08

Flop: ($0.36, 3 players)
SB bets $0.08, BB raises to $0.45, Hero raises to $0.89, SB folds, BB goes all-in $4.29, Hero calls $3.40

Turn: ($9.02, 2 players, 1 all-in)

River: ($9.02, 2 players, 1 all-in)

Final Pot: $9.02

[ Result spoiler: http://weaktight.com/6631755 ]


1.
BB ist sehr aktiver Spieler und hoher AF von 7.0.
Ist vorher schon mit 88 per 4bet im CO gegen meine AKs allin gegangen.
Wenn ich 99 hier nicht pushen darf, was dann? Ab welcher Hand?

2. Wie findet ihr sein Play? (siehe Spoiler) Muss man als LAG so spielen? Ist es überhaupt noch gut gemeine Range? Im CO openraise ich so 15-20% je nach Stealsituation, hier also eher 15%. Maximal das:
22+,ATs+,A5s-A2s,KJs+,QTs+,JTs,T9s,98s,87s,ATo+,KJo+,QJo,JTo
Hier eher so:
22+, ATs+, KJs+, QTs+, JTs, T9s, 98s, 87s, ATo+, KQo, QJo, JTo

Mit welchem Tool kann ich das Board eingeben und gucken, wie meine Range hittet/performed?
EDIT: Habs Equilator: 20,9% habe ich Overpair 63,7% OCs und rest 21,9% nix.
und nun?! EDIT: habs, er braucht 42% EQ 1,34:1 wenn er mein Raise als push ansieht. DEr hat maximal 32% und macht also den Fehler.

Geändert von js2002 (13-04-2014 um 00:42 Uhr). Grund: fehler
 
Alt
Standard
19-04-2014, 14:33
(#2)
Benutzerbild von js2002
Since: Aug 2007
Posts: 311
ping
 
Alt
Standard
19-04-2014, 18:56
(#3)
Benutzerbild von kevson180
Since: Dec 2012
Posts: 263
Beschäftige mich jetzt nicht mit dem mathematischen Aspekt hinter dieser Hand (ist auf NL4 denke ich eher irrelevant SO detailliert daran zu gehen), aber:

Du kannst nicht sagen er macht den Fehler! Er macht den Fehler mit Q8s, ja. Aber du spielst nicht gegen eine Hand, sondern gegen eine Range! Wie gut ein NL4 spieler seine Range aufbauen kann und ob er das überhaupt vor hat sei dahingestellt. Ist aber nur ein Tipp für Analysen auf höheren Limits, solltest du diese erreichen.
 
Alt
Standard
19-04-2014, 19:43
(#4)
Benutzerbild von js2002
Since: Aug 2007
Posts: 311
okay wie entscheide ich dann ob mein play hier gut ist?
 
Alt
Standard
20-04-2014, 00:30
(#5)
Benutzerbild von kevson180
Since: Dec 2012
Posts: 263
Du gibts ihm ne vernünftige Range (Bei dieser Sample allerdings schwierig), benutzt ein Programm wie Pokerstove oder Eqilab, gibts deine Hand ein, seine Range und schaust dir das Ergebnis an. Vergleichst das mit den Pot Odds die du bekommst und dann bekommst du ne Antwort.

Hier wäre meine Range für nen Villain alle 4x, Combodraws wie 5c6c, die ganzen AcXc und je nach dem wie fishig er ist noch schlechtere FD's (was er ja auch tut) und evtl 56 und 7x.

Ohne reads finde ich dein play hier nicht gut, wenn es rein geht sind wir eigentlich nur sehr selten vorne und wenn wir es sind hat unser Gegner immer noch >30%. Würde hier sein Raise nur callen und am Turn neu entscheiden (nimmt auch die Varianz raus).

Geändert von kevson180 (20-04-2014 um 00:33 Uhr).
 
Alt
Standard
20-04-2014, 09:47
(#6)
Benutzerbild von js2002
Since: Aug 2007
Posts: 311
Zitat:
Zitat von kevson180 Beitrag anzeigen
Du gibts ihm ne vernünftige Range (Bei dieser Sample allerdings schwierig), benutzt ein Programm wie Pokerstove oder Eqilab, gibts deine Hand ein, seine Range und schaust dir das Ergebnis an. Vergleichst das mit den Pot Odds die du bekommst und dann bekommst du ne Antwort.

Hier wäre meine Range für nen Villain alle 4x, Combodraws wie 5c6c, die ganzen AcXc und je nach dem wie fishig er ist noch schlechtere FD's (was er ja auch tut) und evtl 56 und 7x.

Ohne reads finde ich dein play hier nicht gut, wenn es rein geht sind wir eigentlich nur sehr selten vorne und wenn wir es sind hat unser Gegner immer noch >30%. Würde hier sein Raise nur callen und am Turn neu entscheiden (nimmt auch die Varianz raus).
Ist ja kein Allin. Ich muss entscheiden, call oder raise oder fold. zb wäre vielleicht ein call gut und ein fold auf dem turn. Für flop AI entscheidungen wäre es natürlich einfach.
EDIT: ok schreibste ja, nur callen also. bzw @Reads: 7.0 AD und die VPIP/PFR Werte reichen mir.
Eine Frage: Warum JEDE 4x? der hat doch nich 84o usw

Geändert von js2002 (20-04-2014 um 09:50 Uhr).
 
Alt
Standard
20-04-2014, 13:39
(#7)
Benutzerbild von kevson180
Since: Dec 2012
Posts: 263
Obv meinte ich alle sinnvollen 4x wie A4s,54s evtl 43s
 
Alt
Standard
20-04-2014, 14:19
(#8)
Benutzerbild von js2002
Since: Aug 2007
Posts: 311
tu tu
 
Alt
Standard
21-04-2014, 09:02
(#9)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Man kann BB aufgrund seines passiven preflop Spiels und des verfrühten Flopraises auf dieser Textur schon auf einen Flushdraw readen, allerdings haben sehr viele Draws gegen die kleineren Overpairs wie 99 sehr viele Outs. SB spielt auch noch mit, der macht mir da oft mehr Sorgen (es sei denn er ist Freizeitspieler). Finde die kleine 3-Bet eigentlich ganz gut, man isoliert den Spieler mit dem Draw und findet heraus ob, SB sehr stark ist bzw kann ggfs. gegen weitere Action von ihm noch folden.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter