Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL50 QQ auf gutem Board in Bluff turnen ?

Alt
Standard
NL50 QQ auf gutem Board in Bluff turnen ? - 17-04-2014, 14:27
(#1)
Benutzerbild von CEMU_93
Since: Jan 2012
Posts: 673
Hey zusammen,

hab in letzter Zeit mal ein paar FR Sessions gespielt und bin noch nicht so gut im Ranges einschätzen, also nehmt meine Aussagen pls komplett auseinander

Villain war unknown.

Pre gebe ich ihm Premiums KK+, AK und random Bluffs, vlt mal sowas wie KTs oder viele AXs.
Tendenziell wahrscheinlich eher valuelastig.

Der Flop ist jetzt extrem kacke für ihn, wir sind perceived denke ich auf 88-QQ und halt Hände wie AK, AQs, KQs, die er aber mit seinen Kombos oft blockt.
Ansonsten hätte ich in dem Spot noch SCs von 89s+ in meiner Range, bin mir aber nicht sicher inwiefern die Leute davon ausgehen.


Die Standardline in der Hand wäre wahrscheinlich B/F Flop, xbehind Turn um nen billigen SD zu sehen, ich frage mich aber, ob es nicht besser wäre, QQ hier gleich in einen Bluff zu turnen.
Villain ist hier extrem capped, AA dürfte seine beste Hand sein und ich denke damit gehen nur die wenigsten FR REGs in dem Spot (gerne) broke.

Was haltet ihr davon ?

Bei dem Plan stellt sich dann auch noch die Frage nach den Betsizings, ich hab etwas über HP gebettet, weil die Range uns ziemlich gut trifft und ich denke ich nen ähnliches Sizing mit TT gewählt hätte.
Die Frage ist halt, wie wir das auf alle Straßen aufteilen, um am River noch genug FE gegen Aces zu haben..

Am Turn sind 21 im Pot, wenn man 12 reinbettet sinds am River 45$ im Pot bei 28 left, ich weiß nicht so wirklich ob das reicht.. :/




BTN: $53.61 (107.2 bb)
SB: $75.88 (151.8 bb)
BB: $50 (100 bb)
UTG+1: $76.11 (152.2 bb)
UTG+2: $54.54 (109.1 bb)
MP1: $45.12 (90.2 bb)
Hero (MP2): $52.09 (104.2 bb)
MP3: $54.54 (109.1 bb)
CO: $80.50 (161 bb)

Preflop: Hero is MP2 with Q Q
3 folds, Hero raises to $1.50, 4 folds, BB raises to $4.50, Hero calls $3

Flop: ($9.25) T 8 9 (2 players)
BB checks, Hero bets $6
 
Alt
Standard
17-04-2014, 16:21
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Ich gehe eigentlich mit allem was du schreibst konform, inklusive seiner Range und deiner perceived Range.

Der Flop trifft deine bet/call Range offensichtlich viel besser als seine 3betting Range aus dem BB vs. MP, aber leider haben wir keine Ahnung ob der Gegner bereit ist AA/KK zu folden oder ob er am Flop nicht b/f oder b/c spielen will sondern beschließt direkt in den Calldown Modus zu gehen.

Das Sizing das du vorschlägst sollte am River für über 50BB dort schon noch für einige Folds sorgen, sofern der Spieler eben überhaupt bereit dazu ist.

Ich bin allgemein kein Freund davon unknowns in 3Bet Pots von AA/KK runterbluffen zu wollen, aber wenn es irgendwo klappt, dann auf so einem Board wie hier. Aber das bringt leider absolut nichts, wenn der Gegner sich auf die "scheiss Flop, muss ich ihn halt bluffen lassen" Schiene stellt und einfach stumpf runterbezahlt. "Gerne" called da niemand AA runter, aber es gibt genug Spieler die es machen weil sie denken du hast es nicht bzw. nicht oft genug.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
17-04-2014, 19:54
(#3)
Benutzerbild von CEMU_93
Since: Jan 2012
Posts: 673
Hmm okay, danke dir !
Wie deep müssten wir sein, bis du die Line wirklich erwägen würdest ?
 
Alt
Standard
18-04-2014, 17:40
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
130BB+ wären cooler weil man es dann am Turn größer machen kann und am River immer noch Raum für ne ordentliche Bet hat.

Aber ich würde das viel eher am Gegner fest machen. Gegen nen tighten Reg der ungern herocalled ist das auch für 100BB schon ein guter Spot. Aber das würde man halt gerne vorher wissen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
18-04-2014, 18:24
(#5)
Benutzerbild von CEMU_93
Since: Jan 2012
Posts: 673
Danke dir !