Alt
Standard
NL10 QQ Preflop Broke - 17-04-2014, 19:28
(#1)
Benutzerbild von Nickrey92
Since: Apr 2011
Posts: 29
Hallo,

in der Situation weiß ich nie was ich mit QQ machen soll.
Villain 18 / 16 mit 7,9% 3-Bet auf 874 Hände. Wenn ich seine 5-Bet nur calle gehts auf dem Flop doch sowieso rein. Also eigentlich sehe ich als einzige sinnvolle Möglichkeit den Fold auf seine 5-Bet (Oder die 3-Bet direkt callen ist wahrscheinlich noch besser, anstatt eine 4-Bet zu bringen). Ich hab mich hier für den Push entschieden, da ich ein paar Hände zuvor eine ähnliche Situation mit QQ hatte, und da bereits gefoldet habe (leichtes Anzeichen von Tilt ).

Ich denke ich sollte auf NL5 wechseln. Bin nach 37k Händen auf NL10 bereits 9 Stacks down. Runne damit zwar 4 Stacks unter EV, aber irgendwie will der Graf nicht so richtig nach oben..

Gruß Nickrey


PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://www.flopturnriver.com/

UTG+1 ($10)
Hero (MP1) ($10)
MP2 ($10)
MP3 ($8.81)
CO ($11.98)
Button ($10.80)
SB ($14.89)
BB ($10)
UTG ($14.08)

Preflop: Hero is MP1 with ,
2 folds, Hero raises to $0.30, MP2 raises to $0.90, 5 folds, Hero raises to $3, MP2 raises to $5.50, Hero raises to $10 (All-In), MP2 calls $4.50 (All-In)

Flop: ($20.15) , , (2 players, 2 all-in)

Turn: ($20.15) (2 players, 2 all-in)

River: ($20.15) (2 players, 2 all-in)

Total pot: $20.15 | Rake: $0.91

Geändert von Nickrey92 (17-04-2014 um 19:32 Uhr).
 
Alt
Standard
17-04-2014, 21:02
(#2)
Benutzerbild von sky4u2
Since: Oct 2012
Posts: 102
Wie ich hier schön öfters gelesen habe: Wie im echten Leben kosten die Damen Geld xD
Ich denke mal das 874 Hände für einen Fold to 4bet-Wert noch nicht aussägekräftig genug wäre. Die Damen auf die 3bet zu flatten ist grundsätzlich nicht die schlechteste Idee, allerdings OOP auch um eine ganze Ecke schwieriger zu spielen. Seine 5bet zu callen ist wie Du schreibst kein Lösung, das Geld wäre drin. Einen Fold hättest Du hier aber immer noch finden können auf seine 5bet. AK flattet hier eher eine 4bet als selbst eine 5bet zu bringen (das ist meine Erfahrung auf NL10 & below). Seine kleine 5bet sieht hier stark nach KK+ aus die dir hier gute Odds geben will. Also m.M.n und zusammengefasst, 3bet flatten oder auf die mini5bet ein Exit finden.

Geändert von sky4u2 (18-04-2014 um 14:52 Uhr).
 
Alt
Standard
18-04-2014, 15:25
(#3)
Benutzerbild von destroyerpew
Since: Dec 2011
Posts: 30
Also du raist aus utg+1 und mp2 3bettet dein utg open. Meiner Erfahrung nach hat ein reg hier immer AK,QQ+ und 3bettet hier nie als Bluff. Also preflop nur callen und hoffen das du dein set machst.
 
Alt
Standard
18-04-2014, 18:00
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Wenn du die 4Bet so groß machst auf 30BB, gibt es eigentlich keine Option mehr die Hand noch zu folden preflop, auch wenn die seltsame fast Min5Bet auf 55BB leider fast immer Asse sind.

Wenn man den Spot vermeiden will, called man preflop die 3Bet einfach nur und schaut sich einen Flop an. Auch wenn man dort dann natürlich trotzdem nicht weiss, ob man aus der Hand noch rauskommen kann bzw. will.

Bei größerer Samplesize würde ich mir auch immer anschauen wie viel der Gegner aus MP 3betted und nicht seinen overall Wert nehmen, der durch Steal-Situationen massiv verfälscht sein kann. Wobei 7,9% schon eine Tendenz ist in die "Stackoff mit QQ preflop geht in Ordnung" Richtung.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!