Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

Welche Stats zeigen lassen?

Alt
Standard
Welche Stats zeigen lassen? - 26-04-2014, 12:30
(#1)
Benutzerbild von Junoum
Since: Apr 2014
Posts: 11
Hallu,

ich denke der Threadtitel sagt eigentlich schon alles aus. Was lasst ihr euch so für Stats anzeigen und warum diese?

Allzuviel hab ich noch nicht damit zu tun. Ich lasse mir nur VPIP/PFR und WTSD anzeigen.
 
Alt
Standard
27-04-2014, 17:58
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
WTSD ist ein nützlicher Stat, aber für eine Signifikanz brauchst du eine ziemlich große Samplesize. Unter 1000 Händen sagt der WTSD leider noch sehr wenig aus.

3Bet/Fold to 3Bet sind nützliche Werte, genauso wie Steal/ Fold to steal, aber alleine mit VPIP/PFR kann man bereits eine grobe Einschätzung des Gegners machen die oftmals hilfreich sein kann.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
03-05-2014, 07:47
(#3)
Benutzerbild von KejsiPS
Since: Sep 2011
Posts: 5
Hi, Ich nutze diese hier.

Auf deem ersten Panel sind

1. Zeile:

3bet (8 samples), Fold to 3BET (4 samples), 4bet (6 samples), Fold to 4bet (3 samples), Cold Call Raiser (8 samples)

2. Zeile:

Squeeze (6 samples), Steal (4 samples), Fold to Steal (4 samples), ReSteal (4 samples), Fold vs Resteal (4 samples)

3. Zeile:

Flop Check-Raise OOP (4 samples), Flop Cbet (5 samples), Flop Fold to CB (5 samples), Turn Cbet (5 samples), Turn Fold to CB (5 samples)

2. Panel

Multitabling, Total Hands, WTSD% (10 samples)

3. Panel

Won SD% (8 samples)

4. Panel

Limp (5 samples), VPIP (9 samples), PFR (9 samples), Aggr Factor (6 samples) Aggr% (6 samples)

Habe bei allen "dim for sample size" aktiv.

So sieht das am Tisch aus

 
Alt
Standard
03-05-2014, 13:18
(#4)
Benutzerbild von Wigglerin
Since: Feb 2008
Posts: 501
Ich bin mir sicher, dass dein HUD KejsiPS für Anfänger viel zu umfangreich ist.

Hier findest du Videos wo verschiedene HUDs vom Trainer Eckesack erklärt werden, je nachdem wie weit fortgeschritten man ist, sollte man da auswählen. Ich hatte mit dem BabyHUD begonnen und das dann gesteigert.

Im Moment habe ich

Name | Hände | VPIP | PrfRaise | WTSD%
3bet | fold to 3 bet | flop cbet | fold flop to cbet | steal
 
Alt
Standard
03-05-2014, 17:17
(#5)
Benutzerbild von chrissie1993
Since: Sep 2008
Posts: 2.007
BronzeStar
Ich würde auf den Microstakes, wo man oft gegen verschiedene Gegner spielt und meistens recht kleine samplesizes (<1000) hat, raten nur ein sehr kleines HUD zu benutzen.
Zum Beispiel:

VPIP/PFR/3bet/AF/hands

Das reicht um den Gegner grob zu kategorisieren und oft sind so stats wie z.b. fold vs resteal sehr sample abhängig und oft sieht man nur "oh er foldet ja zu 100% auf nen restel, dann bluffe ich ihn mal" auch wenn es im Endeffekt nur 2 oder 3 spots waren in denen er gefoldet hat.

Also insgesamt finde ich, dass ein geoßes HUD bei kleineren samplesizes eher negative Auswirkungen hat, weil die stats einen in de falsche Richtung führen und außerdem sollte man den Fokus auf das Spiel und die gegnerischen ranges legen. Wenn jemand zu 70% auf cbets foldet sollte man auf nem trotzdem nicht seine kompletten Bluffs cbetten oder wenn jemand zu 20% auf cbets foldet kann man auf nem auch ne Menge Bluffs cbetten usw. Das gleiche gilt für ne Menge andere Situationen auch.

Daher lieber mit einem kleinen HUD beginnen und nach und nach erweitern wenn man es wirklich braucht.