Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 5, Blinddefense mit Flopraise.

Alt
Standard
NL 5, Blinddefense mit Flopraise. - 30-04-2014, 22:08
(#1)
Benutzerbild von Mr. GambIing
Since: Apr 2013
Posts: 807
War der dritte Steal in Folge vom Willi, er spielte sonst 25/16 auf 80 Hände mit Cbet Flop 100% (5/5)

Das Board ist sehr trocken und mein Raise sollte sehr stark wirken sprich 2pair oder set. Ich frag mich ob der Bluff ok geht weil er ja ne menge Ax in seiner range hat. Ist halt die frage ob er schwache TP weg legt gegen das Raise was eher untypich wäre für nen 25/16 er auf NL5...???



PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from http://flopturnriver.com/

MP2 ($1.02)
MP3 ($5)
CO ($7.76)
Button ($3.56)
SB ($7.14)
Hero (BB) ($6.10)
UTG ($5)
UTG+1 ($5.52)
MP1 ($5.37)

Preflop: Hero is BB with 2, Q
7 folds, SB raises to $0.10, Hero calls $0.05

Flop: ($0.20) 8, 3, A (2 players)
SB bets $0.20, Hero raises to $0.60, 1 fold

Total pot: $0.60 | Rake: $0.02

Results below:
Klicken, um Text anzuzeigen
 
Alt
Standard
01-05-2014, 00:06
(#2)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Pre:
Würd ich so ne Hand eher zum Bluffen nehmen und direkt pre 3betten oder folden.
Zum callen würde ich da eher ne Hand nehmen, die ne bessere Playability hat.
SC`s Axs KTs - KQs

Flop:
Find ich das raise OK. Er hat halt superviel in der Range. Zwar auch Ax, aber noch ne Menge anderes.
Kannst am Turn noch nen Gutshot und BDFD aufgabeln und ggf. nochmal ballern dann.

Bedenke aber:
Die Value Range, die du hier reppst ist halt, wie du sagst , sehr klein.
Zu oft würde ich das play deshalb nicht machen.

Durch nen call am Flop reppst du eher Ax als durch ein Raise IMO.


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
01-05-2014, 15:47
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Der Call preflop für 3:1 geht schon klar, Qxs kann immerhin gute FDs floppen und TopPairs und man hat Position. Das ist eigentlich stark genug zum Callen, wenn man das nicht machen möchte kann man aber auch die bluff3bet spielen. Folden würde ich für den Preis in Position absolut nie.

Den Flop beschreibst du selbst als extrem trocken, warum solltest du da eine starke Hand raisen? Kann mir nicht vorstellen, dass jemand hier ein TP weglegt. Wenn ich ihm die Hand wegnehmen will, würde ich lieber den Flop callen und am Turn betten wenn er checked. Das repräsentiert viel eher eine starke Hand als der Flopraise.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
01-05-2014, 19:53
(#4)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Wie sähe denn unser Turnplay aus?
Folden wir auf ne 2nd Barrel?

Hab gerad mal in meiner PT-Datenbank geguckt. In 50% der Fälle seh ich HU am Flop nach ner Flop CBet ne Turn CBet.
Dürfte hier bei seiner Openingrange und im Blindbattle ggf. noch öfter kommen.

Aus dem Grunde, dass ich keinen wirklichen Turnplan habe, raise ich hier auch oft den Flop, weil es irgendwie dann nicht dazu kommt, dass er mit AIR weiterballern kann.


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
01-05-2014, 21:17
(#5)
Benutzerbild von Mr. GambIing
Since: Apr 2013
Posts: 807
Bin mir auch etwas unsicher. Wenn wir davon ausgehen das er mit nem schwachen Ax auf F b/c spielt denke ich nicht das er den T x/f spielt. Und dann am river noch mal barreln mit air is wohl auch nicht so prächtig...
 
Alt
Standard
02-05-2014, 09:14
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Der Gegner minraised preflop und potted dann am Flop. Das ist ziemlich offensichtlich entweder eine made hand TP+ oder eine Hand die nur auf einen Fold aus ist. Wer potted denn da 99 oder K8? Wenn ich nicht glaube, dass er genügend Bluffs in seiner Range hat, folde ich einfach den Flop gegen die große Bet. Wenn ich glaube er hat genügend Bluffs, kann ich mir das am Turn auch nochmal bestätigen lassen, weil das eigentlich ein schlechtes Board ist um ein zweites Mal mit Air zu feuern wenn der Gegner eine Potbet am Flop gecalled hat.

Aber allgemein ist es auch keine Schande eine Hand, die am ganz unteren Ende unserer Range liegt (trotz 22 Turnkarten die einem Pair, FD oder GS machen hat man gegen Ax+ nur so 7% Equity) gegen so eine CBet zu folden. Gibt viel bessere Spots zum Bluffraisen in denen man am Turn auch wirklich gute Karten treffen kann um nochmal zu feuern.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!