Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 set Qs again preflop raiser

Alt
Standard
NL10 set Qs again preflop raiser - 04-05-2014, 16:26
(#1)
Benutzerbild von freezex123
Since: Sep 2013
Posts: 147
Folgende Hand hab ich heute gespielt:
Gegener hat auf 37 Hände folgende Werte:
Vpip:27 pfr:11 3bet:6,3 cbet:100
Ich würde gerne wissen, ob ich hier noch ein Valueraise auf Turn oder River richtig gewesen währe? Bin mir nämlich nicht sicher ob ich die Hand richtig gespielt habe.
Nachdem Villain hier ne kleine 3bet preflop gemacht hat, gebe ich ihm hier eher ne tighte Range.
Also sowas wie A/K Q/K Q/J Q/10 A/Q K/J K/10 2er am River


 
Alt
Standard
04-05-2014, 18:34
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Preflop geht der Call in Ordnung wegen der Bombenodds, aber postflop muss man dann natürlich sehr vorsichtig agieren.

Wenn der Gegner am Flop im 3bet Pot fast potted, würde ich ihm eine extrem starke Hand geben. AA/AK/KK/QQ/KQ. Dagegen bist du ziemlicher Toast, hast aber immerhin backdoors zur Straight und zum Flush. Trotzdem ist das glaube ich eher ein Fold.

Nach deinem Call spielt der Gegner am Turn plötzlich weniger als halben Pot, das ist entweder ein Zeichen dafür, dass er eine Hand hat der die Karte nicht gefällt wie AA/AK oder aber, dass er sich einen Raise von dir wünscht weil er KK/KQ hat. Hier zu callen und zu schauen was er am River macht finde ich gut.

Wenn er dort dann nur 30% Pot betted, glaube ich nicht, dass er nochmal versucht zu trappen sondern tatsächlich AA/AK hat und würde for value all-in stellen und schauen ob er das wirklich weglegen kann.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!